Günstige Prepaidtarife mit 100 Freiminuten im Überblick

Günstige Prepaidtarife mit 100 Freiminuten im Überblick – Viele Nutzer suchen in unserem Prepaid-Vergleich nach passenden Tarifen, die monatliche 100 Freiminuten bieten. Wir haben daher speziell dafür einen eigenen Artikel geschrieben, der Vorteile, Nachteile und passende Anbieter näher betrachten soll. Prepaid Karten mit 100 Freiminuten im Monat sind dabei sowohl für Wenig-Nutzer als auch für Normal-Nutzer interessant, da sie preislich mittlerweile sehr günstig zu haben sind und es bei den Prepaid Simkarten natürlich auch keine längere Vertragsbindung gibt. In der Regel zahlt man die Angebote für 28 oder 30 Tage im Voraus und kann sie jeweils zum Ablauf des gebuchten Zeitraums auch wieder kündigen. Ist kein Guthaben mehr auf der Simkarte, verlängern sich die Angebote nicht weiter – negative Beträge können so nicht entstehen. Prinzipiell sind solche Angebote in erster Linie für Wenigtelefonierer und Wenig-Nutzer interessant. Allerdings sind mittlerweile auch Prepaid Allnet Flat deutlich billiger geworden – man kann also für einige Euro mehr auch schon eine komplette Handy Flatrate bekommen (mehr dazu im Prepaid Vergleich).

Der „Prepaid wie ich will“ Tarif von Congstar mit 100 Freiminuten

Der Grundtarif bei Congstar besteht aus einem reinen 9-Cent-Tarif bei dem es keine monatlichen Fixkosten und keine langen Laufzeiten gibt. Bei diesem Prepaid Tarif zahlt man als Kunden daher nur, was auch an Leistungen genutzt wurde. Man kann dazu weitere Leistungen buchen und unter anderem gibt es auch 100 Freieinheiten, die man für 100 Freiminuten nutzen kann für 2 Euro pro Monat. Das ist aktuell das günstigste Angebot in diesem Bereich und bedeutet, das man pro Minute nur 2 Cent bezahlt.

Im Detail sieht der Grund-Tarif wie folgt aus:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS in alle deutschen Netze
  • 39 Cent pro MMS
  • 99 Cent pro Nutzungstag Internet (max. 25 MB pro Tag mit maximal 21MBit/s)
  • direkt zu den Congstar Prepaid Prepaid Sim

Congstar nutzt das gut ausgebaute Telekom Netz und bietet auch Zugang zum 4G/LTE Netz der Telekom.

100 Freiminuten bei Congstar Prepaid
Der Congstar Tarif mit 100 Freiminuten für 2 Euro

Günstige Prepaidtarife mit 100 Freiminuten im Überblick

Callya Classic
Callya Classic
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im Vodafone-Netz
1 Monat
BLAU 9 Cent Tarif
BLAU 9 Cent Tarif
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
BLAU Blau Allnet L Basic
BLAU Blau Allnet L Basic
6.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 25Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat
BLAU Allnet XL Power
BLAU Allnet XL Power
9.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 25Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat
BLAU Allnet Plus DEAL
BLAU Allnet Plus DEAL
10.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12GB 25Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
EDEKA Smart Talk
EDEKA Smart Talk
0.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
ALDI Talk Prepaidkarte
ALDI Talk Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat
Discotel 6 Cent Tarif
Discotel 6 Cent Tarif
0.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat
Smartmobil Prepaid karte
Smartmobil Prepaid karte
0.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat
o2 my Prepaid Basic
o2 my Prepaid Basic
1.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat
o2 my Prepaid M
o2 my Prepaid M
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6.5GB 225Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat
o2 my Prepaid L
o2 my Prepaid L
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12.5GB 225Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat
FYVE Prepaidkarte
FYVE Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im Vodafone-Netz
1 Monat
EDEKA Smart Kombi M
EDEKA Smart Kombi M
9.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 100 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1.5GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
EDEKA Smart Kombi L
EDEKA Smart Kombi L
14.95€
Grundgeb.

(14.95€ Kaufpreis)
Telefon: 200 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
EDEKA Smart Kombi XL
EDEKA Smart Kombi XL
24.95€
Grundgeb.

(24.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
WhatsApp Sim Prepaidkarte
WhatsApp Sim Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(5.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat
FYVE Smart S
FYVE Smart S
8.95€
Grundgeb.

(1.00€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 300 Stück/Monat
Internet: Flat (1.5GB 21.6Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
1 Monat

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Beim Vergleich dieser Tarife sollte man im Hinterkopf behalten, dass es teilweise unterschiedliche Leistungen sind, die verglichen werden. Bei Congstar und auch Klarmobil bekommt man beispielsweise die Prepaidtarife nur mit reinen Freiminuten und daher sind diese Angebote auch sehr günstig. Bei anderen Anbietern sind teilweise auch noch Frei-SMS oder eine kostenlose Internet-Flat mit an Bord. Bei der Suche nach dem billigsten Anbieter mit 100 Freiminuten sollte man daher auch die zusätzlichen Leistungen mit beachten. Wer mehr Leistung benötigt, findet Tarife mit 200 Freiminuten in diesem Artikel: Prepaid Tarife mit 200 Freiminuten.

LTE bei den Prepaidtarifen mit 100 Freiminuten

Schnelles LTE ist im Prepaid-Bereich leider nach wie vor keine Selbstverständlichkeit. Es gibt zwar eine ganze Reihe von Prepaidkarten, die genau so schnell im LTE Netz surfen können, wie die originalen Postpaid-Tarife der Netzbetreiber, aber nach wie vor haben auch noch viele Prepaid Discounter kein LTE mit mehr als 25MBit/s im Angebot. Bei den Tarifen mit Freiminuten sieht man diese Trennung sehr deutlich: die billigsten Anbieter mit 100 Freiminuten (Congstar und Klarmobil) haben leider kein schnelles LTE und können maximal im 25MBit/s Netz der Telekom surfen. Im 5G Bereich sieht es noch schlechter aus, nur zwei Prepaid Anbieter (Telekom und Vodafone) haben bisher 5G.

Das ist prinzipiell auch kein Problem, wenn man lediglich telefonieren will. Wer ohnehin nicht mobil ins Internet gehen möchte, sondern nur die 100 Freiminuten für Gespräche braucht, kann natürlich ohne Probleme auch zu diesen Anbietern greifen, denn schnelles Internet ist dann ohnehin nicht notwendig.

Prepaid Geschwindigkeiten im Download

Anders sieht es dagegen aus, wenn man auch mobil mit dem Handy oder Smartphones surfen will. In diesem Fall sollte man schon LTE nutzen und dann steigen die Kosten an. Den billigsten Prepaid Tarif, den man mit LTE nutzen kann und der mindestens 100 Freiminuten bieten, ist der WhatsAppSIM WhatsAll 500 mit monatlich 500 Freieinheiten für Gespräche und SMS in alle Netze. Dafür zahlt man dann aber auch 5 Euro monatlich – also mehr als doppelt so viel wie für die Congstar Angebote.

Leider ist auch nicht bekannt, wann es LTE bei den restlichen Prepaid Anbietern geben wird. Vor allem in den Netzen der Telekom und bei Vodafone gibt es bisher nur sehr wenige LTE Angebote, da beide Netzbetreiber LTE in erster Linie für die eigenen Tarife bereit stellen. Erst wenn sich das ändert wird es wohl auch bei den Prepaid Anbietern in diesen Netzen LTE geben. Bei den Allnet Flat von Klarmobil und Congstar gibt es bereits eine Änderung. Gegen Aufpreis kann man dort LTE buchen (für 5 Euro mehr pro Monat). Allerdings bezieht sich das nur auf die Allnet Flat auf Rechnung, im Prepaid Bereich hat sich in Sachen LTE leider noch nichts geändert.

100 Freiminuten – welches Netz sollte es sein?

Wer mit dem Handy wirklich nur telefonieren will, hat derzeit in Deutschland an sich in alle drei großen Netzen (Telekom, Vodafone und O2/Eplus) keine größeren Unterschiede mehr. Die Netzabdeckung für Gespräche ist bei allen Anbietern fast gleich und daher macht es zumindest für die Telefonie keinen großen Unterschied, für welches Netz man sich entscheidet. Man kann hier also beispielsweise den billigsten Anbieter nehmen und trotzdem gutes Netz bekommen. Derzeit bietet ohnehin Congstar im Telekom Netz die günstigsten Preise für 100 Minuten an – bei diesem Anbieter bekommt man gute D1-Netz Qualität gleich mit.

Anders sieht es dagegen aus, wenn man das mobile Internet nutzen will. Hier gibt es zwischen den Netzen nach wie vor deutliche Unterschiede. In der Regel belegt dabei die Telekom mit dem D1 Netz den ersten Platz bei Speed und Verfügbarkeit, danach folgt Vodafone und an dritter und letzter Stelle kommt das Netz von O2 (mit deutlichem Abstand). Allerdings ist der Netzausbau von O2 dabei sehr unterschiedliche und schwankt von Region zu Region. Man sollte sich also im besten Fall vorher über den Netzausbau von O2 in der eigenen Gegend informieren und sich erst dann entscheiden, ob es ein Tarif des Unternehmens in diesem Netz sein soll.

100 Freiminuten mit 28 oder 30 Tagen Abrechnung?

Noch vor einigen Jahren waren sich alle Prepaid Anbieter einig und boten die Abrechnung von Flatrates und Optionen zu den Tarifen mit immer 30 Tagen an. Man buchte die Flatrates also für den gesamten Monat. Mittlerweile sind einige Discounter von diesem Zeitraum abgewichen und haben das Abrechnungsintervall auf 28 Tage verkürzt. Das ist praktisch gesehen eine Erhöhung der Gebühren, denn man zahlt jetzt das gleiche Geld für einen kürzeren Zeitraum. Es sind zwar nur 2 Tage weniger, die hier abgerechnet werden, aber in der Summe macht das durchaus einen Unterschied. Wer beispielsweise die Flat ein ganzes Jahr buchen will, kommt bei einer Abrechnung mit 30 Tagen mit 12 Buchungen über das Jahr. Bei 28 Tagen Abrechnungen werden dafür 13 Buchungen gebraucht: man zahlt also einmal mehr. Aus diesem Grund sollte man auch den Abrechnungszeitraum mit betrachten, wenn man sich die Preise ansieht.

Abstimmen zu diesem Artikel
[Total: 2 Average: 1]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert