Ratgeber

Prepaid Tarife mit richtig viel Startguthaben im Vergleich

Prepaid Tarife mit richtig viel Startguthaben im Vergleich Kauft man sich eine Prepaid SIM-Karte, so ist meist bereits Startguthaben vorhanden mit diesen man sofort telefonieren, SMS versenden oder im mobilen Netz surfen kann, ohne sich gleich um die Guthaben-Aufladung kümmern zu müssen. Je nach Anbieter ist dieses aber unterschiedlich hoch und in den verangenen Jahren gab es häufig Aktionen, bei denen mit extra viel Startguthaben geworben wurde. Diese Zeiten sind mittlerweile vorbei und in der Regel erhält man nur noch Startguthaben in Höhe des Kaufpreises. So zahlt man beispielsweise 10 Euro und erhält dafür auch 10 Euro Guthaben. Es gibt allerdings noch Ausnahmen, welche hier im Artikel kurz vorgestellt werden.

Congstar – bis zu 35 Euro Startguthaben

Leider sind in den letzten Monaten immer wieder Tarife mit viel Startguthaben eingestellt worden und einige Prepaid Anbieter haben ihre Guthaben-Deals auch reduziert, daher ist die Auswahl an Angeboten mit richtig viel Startguthaben deutlich geringer geworden. Bei Congstar findet man allerdings im Grundtarif nach wie vor viel Guthaben und kann bis zu 35 Euro Guthaben bei Grundtarif und bis zu 40 Euro Guthaben bei einer Tarifoptione bekommen.

Die Congstar Prepaid Tarife im Überblick

Congstar Prepaid Karte
Congstar Prepaid Karte
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 24¢/MB
keine
Laufzeit
Congstar Prepaid Allnet M
Congstar Prepaid Allnet M
10.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1.5GB 25Mbit/s)
keine
Laufzeit
Congstar Prepaid Allnet L
Congstar Prepaid Allnet L
15.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (3GB 25Mbit/s)
keine
Laufzeit
Congstar Prepaid Basic S
Congstar Prepaid Basic S
5.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 100 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.4GB 25Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Karte 500MB
Prepaid Karte + 500MB
3,00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 7.2Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Karte 1GB
Prepaid Karte + 1GB
5,00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1GB 7.2Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Karte 2GB
Prepaid Karte + 2GB
8,00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 7.2Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Karte 4GB
Prepaid Karte + 4GB
12,00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (4GB 7.2Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Karte Allnet Flat
Prepaid Karte + Allnet Flat
7,99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 7.2Mbit/s)
keine
Laufzeit
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich. Mehr Infos zum Tarifrechner haben wir hier zusammengestellt: So arbeitet unser Tarifrechner


 

Das Startguthaben bei Congstar setzt sich dabei immer aus einem normalen Startguthaben und einem Bonus für die Mitnahme der alten Rufnummer zusammen. Das normale Guthaben beträgt dabei 10 Euro im Grundtarif und 15 Euro bei einer Tarifoption und bei der Mitnahme der alten Rufnummer zu Congstar wird dies mit 25 Euro belohnt. Congstar selbst schreibt zu den weiteren Bedingungen für das zusätzliche Startguthaben bei der Mitnahme der alten Rufnummer:

Gutschrift i.H.v. 25 € erfolgt bei dem Abschluss eines Neuvertrages und der gleichzeitigen erfolgreichen Beantragung der Rufnummernmitnahme im Zeitraum 01.12.2017 bis 30.06.2019. Voraussetzung für eine erfolgreiche Rufnummernmitnahme ist neben der Angabe der vollständigen und korrekten Kundendaten die erfolgte Kündigung des Vertrages bei dem bisherigen Anbieter. Die Rufnummernmitnahme ist ab 120 Tage vor und bis zu 30 Tage nach Beendigung des alten Vertrages möglich. Es können Kosten beim bisherigen Mobilfunkanbieter entstehen.

Direkte Einschränkung zur Nutzung dieses Guthabens gibt es nicht, es kann also recht frei verwendet werden. Bei einigen Tarifen ist es allerdings so, dass direkt beim Kauf auch eine Allnet Flat oder eine andere Tarifoption gebucht wird. Die Kosten dafür werden dann direkt vom Startguthaben abgezogen und daher kann es sein, dass bei diesen Buchungen nicht mehr direkt das volle Startguthaben zur Verfügung steht.

Viel Startguthaben bei WhatsApp SIM

Nutzer die besonders viel den Messenger WhatsApp nutzen für diese gibt es einen besonderen Prepaid-Tarif namens WhatsApp SIM Prepaid. Hiermit lässt sich auch ohne Option, ohne WLAN und ohne Guthaben unbegrenzt mit dem berühmten Messenger texten. Gleichzeitig bietet dieser viel Startguthaben. Allerdings etwas weniger als dies bei Maxxim der Fall ist. Auch sind bei diesem Prepaid Tarif gleich 10 Euro als Option voraktiviert und stehen nicht direkt als Guthaben zur Verfügung. Insgesamt kommt aber trotzdem auf ein Startguthaben von 40 Euro:

  • 5 Euro normales Startguthaben
  • + WhatsAll Optionen voraktiviert (10 Euro)
  • + 25 Euro bei Rufnummermitnahme
  • = 40 Euro Startguthaben

Und auch genau wie Maxxim oder McSIM gibt es auch hier bestimmte Bedingungen, wofür das Guthaben genutzt werden kann bzw. wann man dieses erhält.

WhatsApp Sim Prepaidkarte
WhatsApp Sim Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(5.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 24¢/MB
keine
Laufzeit
WhatsApp Sim WhatsAll 2000
WhatsApp Sim WhatsAll 2000
10.00€
Grundgeb.

(5.00€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 2000 Stück/Monat
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
WhatsApp Sim WhatsAll 500
WhatsApp Sim WhatsAll 500
5.00€
Grundgeb.

(10.00€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 500 Stück/Monat
Internet: Flat (0.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich. Mehr Infos zum Tarifrechner haben wir hier zusammengestellt: So arbeitet unser Tarifrechner

Im Kleingedruckten schreibt das Unternehmen zu den  Bedingungen für das Guthaben bei WhatsApp SIM:

Voraussetzung für die Gewährung des Wechselbonus (von 25 €) auf dem Prepaid Konto: erfolgreiche Rufnummern-Mitnahme von einem anderen Anbieter in einen WhatsApp SIM Tarif. Bonusguthaben wird nur gewährt, wenn der abgebende Anbieter eine Gebühr erhebt. Die Gutschrift erfolgt nach Ablauf der Widerrufsfrist. Auszahlung des Wechselbonus nicht möglich.

Startguthaben – die rechtlichen Regelungen

Mit Blick auf das Startguthaben und auf die oben genannten Beispiele, fällt auf, dass diese oft besondere Regelungen haben, wofür dieses verbraucht werden kann. Besonders, wenn im Prepaid-Tarif extra viel Startvolumen zur Verfügung gestellt wird, als nur der Kaufpreis. Im Detail kommen solche Einschränkungen, wie:

  • Oft hat ein Startguthaben ein anderes Aktivitätszeitfenster als normales Guthaben. Es verfällt oft viel früher. Im Extremfall (beispielsweise bei Maxxim oder McSIM) ist dieses Guthaben nur einen Monat gültig lässt sich danach nicht mehr nutzen. Hier lieber vor dem Kauf in Kleingedruckte sehen, und prüfen, wie lange das Startguthaben nutzbar ist, um es zeitnah aufbrauchen zu können.
  • Anders als normales Guthaben, muss Startguthaben nicht ausgezahlt werden. Bei normalen Guthaben gelten strenge Bedingungen,  bei Startguthaben und kostenfreiem Sonderguthaben sind die Bedingungen aber lockerer. Gerade hier sind die Anbieter frei ihre eigenen Bedingungen zu setzen und müssen auch nicht auszahlen. Wenn ja, dann ist der Anbieter sehr kulant.

Was, wenn das versprochene Startguthaben auf der Karte fehlt?

Kommt es einmal vor und nach dem Kauf einer Prepaid-Karte ist kein Startguthaben vorhanden, dann kann es sich hierbei nur um einen technischen Fehler handeln. Das ist aber seltener der Fall, dass Anbieter Guthaben falsch verbuchen.

Hallo, ich habe gestern meine Callya Karte aktiviert und habe jetzt 24h später noch kein Startguthaben auf der Karte. Es handelt sich um das CallYa Smartphone Special. Warum wird das Startguthaben nicht gebucht?

Tritt wie im oben genannten Fall, solch ein Problem mit dem Startguthaben auf, dann sollte man sich direkt an den Support des eigenen Anbieters wenden. In der Regel werden solche Probleme sehr schnell geklärt.

Tags
Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

Bastian Ebert

Ich schreibe bereits seit 2006 rund um die Themen Prepaid, Mobilfunk und Kommunikation und begleite die Entwicklungen auf dem Markt seit dieser Zeit intensiv und durchaus auch kritisch. Das Internet hat in diesem Segment viel verändert und ist zu einer wichtigen Informationsquellen geworden, die vielfach die Mobilfunk-Fachgeschäfte abgelöst hat. Sollte es Fragen oder Anmerkungen zum Artikel geben - gerne in den Kommentaren oder auch direkt in den soazialen Netzwerken. Mehr zu mir: Wer schreibt hier?

Weitere Artikel zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close