Ratgeber

Prepaid Tarife mit richtig viel Startguthaben im Vergleich

Prepaid Tarife mit richtig viel Startguthaben im Vergleich Kauft man sich eine Prepaid SIM-Karte, so ist meist bereits Startguthaben vorhanden mit diesen man sofort telefonieren, SMS versenden oder im mobilen Netz surfen kann, ohne sich gleich um die Guthaben-Aufladung kümmern zu müssen. Je nach Anbieter ist dieses aber unterschiedlich hoch und in den verangenen Jahren gab es häufig Aktionen, bei denen mit extra viel Startguthaben geworben wurde. Diese Zeiten sind mittlerweile vorbei und in der Regel erhält man nur noch Startguthaben in Höhe des Kaufpreises. So zahl man beispielsweise 10 Euro und erhält dafür auch 10 Euro Guthaben. Es gibt allerdings noch Ausnahmen, welche hier im Artikel kurz vorgestellt werden.

Viel Startguthaben bei Maxxim Prepaid – Allerdings mit Einschränkungen

Nach wie vor gibt es beim Prepaid Discounter Maxxim relativ viel Startguthaben. Neben anderen Tarifen bietet der Anbieter auch Prepaidkarten im Netz von O2 oder im Netz von Vodafone. Diese sind mit 4,95 Euro recht günstig erhältlich und man erhält dafür 5 Euro Startguthaben. Das klingt erst einmal wie üblich im Prepaid-Bereich, allerdings kommt ein zusätzliches Guthaben bei Bestellung hinzu sowie bei Rufnummermitnahme noch ein Wechselbonus. Insgesamt kommt man so auf ein Guthaben von 45 Euro:

  • 5 Euro Startguthaben
  • + 25 Euro zusätzliches Guthaben
  • + 15 Euro Wechselguthaben bei Rufnummermitnahme
  • = 45 Euro Guthaben
  • direkt zum Anbieter

Die 25 Euro zusätzliches Guthaben lassen sich aber nur im ersten Monat – innerhalb der ersten 30 Tage nach Aktivierung – verbrauchen. Danach verfällt es.  Maxxim schreibt hierzu:

Gültig ab dem ersten vollen Kalendermonat. Nur in dem jeweiligen Monat nutzbar. Verfällt am Monatsende.

Auch beim Wechselbonus gibt es Bedingungen, für was dieser verwendet werden kann, so heißt es:

Das Guthaben wird automatisch gegen Telefonie-, SMS-, MMS- und Daten-Verbindungen innerhalb Deutschlands angerechnet. Das Guthaben wird nicht mit Fixkosten des Tarifs sowie Verbindungen zu Service- und Sonderrufnummern, Auskunfts- und Premium-Diensten verrechnet. Die Aufladung bzw. Gutschrift des Guthabens auf das Kundenkonto ist bei einer gesperrten SIM-Karte nicht möglich und verfällt am Ende des Kalendermonats. Nicht genutztes Guthaben verfällt nach sechs (6) Monaten. Bei einer Kündigung verfällt das Guthaben im letzten Vertragsmonat und eine Gutschrift auf die Endabrechnung erfolgt nicht.

Bei Maxxim erhält beim Kauf einer Prepaid-Karte viel an Startguthaben geschenkt, wofür man nicht bezahlen muss. Der Nachteil ist hierbei nur, dass man sich an den Bedgingungen orientieren muss, welche der Discount-Anbieter aufstellt. Alle weiteren Tarifdetails gibt es direkt bei Maxxim.

Die Alternative zu Maxxim: McSIM Prepaid

Ein ähnliches Angebot bietet auch der McSPAR Prepaid Tarif von McSIM. Hier kostet die Prepaid-Karte einmalig ebenfalls 4,95 Euro und man kann den Tarif auchh as Postpaid Angebot buchen: zum McSIM Angebote mit 45 Euro Guthaben

Viel Startguthaben bei WhatsApp SIM

 

Nutzer die besonders viel den Messenger WhatsApp nutzen für diese gibt es einen besonderen Prepaid-Tarif namens WhatsApp SIM Prepaid. Hiermit lässt sich auch ohne Option, ohne WLAN und ohne Guthaben unbegrenzt mit dem berühmten Messenger texten. Gleichzeitig bietet dieser viel Startguthaben. Allerdings etwas weniger als dies bei Maxxim der Fall ist. Auch sind bei diesem Prepaid Tarif gleich 10 Euro als Option voraktiviert und stehen nicht direkt als Guthaben zur Verfügung. Insgesamt kommt aber trotzdem auf ein Startguthaben von 40 Euro:

  • 5 Euro normales Startguthaben
  • + WhatsAll Optionen voraktiviert (10 Euro)
  • + 25 Euro bei Rufnummermitnahme
  • = 40 Euro Startguthaben

Und auch genau wie Maxxim oder McSIM gibt es auch hier bestimmte Bedingungen, wofür das Guthaben genutzt werden kann bzw. wann man dieses erhält.

WhatsApp Sim Prepaidkarte
WhatsApp Sim Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(5.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 24¢/MB
keine
Laufzeit
WhatsApp Sim WhatsAll 2000
WhatsApp Sim WhatsAll 2000
10.00€
Grundgeb.

(5.00€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 2000 Stück/Monat
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
WhatsApp Sim WhatsAll 500
WhatsApp Sim WhatsAll 500
5.00€
Grundgeb.

(10.00€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 500 Stück/Monat
Internet: Flat (0.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich

Im Kleingedruckten schreibt das Unternehmen zu den  Bedingungen für das Guthaben bei WhatsApp SIM:

Voraussetzung für die Gewährung des Wechselbonus (von 25 €) auf dem Prepaid Konto: erfolgreiche Rufnummern-Mitnahme von einem anderen Anbieter in einen WhatsApp SIM Tarif. Bonusguthaben wird nur gewährt, wenn der abgebende Anbieter eine Gebühr erhebt. Die Gutschrift erfolgt nach Ablauf der Widerrufsfrist. Auszahlung des Wechselbonus nicht möglich.

Startguthaben – die rechtlichen Regelungen

Mit Blick auf das Startguthaben und auf die oben genannten Beispiele, fällt auf, dass diese oft besondere Regelungen haben, wofür dieses verbraucht werden kann. Besonders, wenn im Prepaid-Tarif extra viel Startvolumen zur Verfügung gestellt wird, als nur der Kaufpreis. Im Detail kommen solche Einschränkungen, wie:

  • Oft hat ein Startguthaben ein anderes Aktivitätszeitfenster als normales Guthaben. Es verfällt oft viel früher. Im Extremfall (beispielsweise bei Maxxim oder McSIM) ist dieses Guthaben nur einen Monat gültig lässt sich danach nicht mehr nutzen. Hier lieber vor dem Kauf in Kleingedruckte sehen, und prüfen, wie lange das Startguthaben nutzbar ist, um es zeitnah aufbrauchen zu können.
  • Anders als normales Guthaben, muss Startguthaben nicht ausgezahlt werden. Bei normalen Guthaben gelten strenge Bedingungen,  bei Startguthaben und kostenfreiem Sonderguthaben sind die Bedingungen aber lockerer. Gerade hier sind die Anbieter frei ihre eigenen Bedingungen zu setzen und müssen auch nicht auszahlen. Wenn ja, dann ist der Anbieter sehr kulant.

Was, wenn das versprochene Startguthaben auf der Karte fehlt?

Kommt es einmal vor und nach dem Kauf einer Prepaid-Karte ist kein Startguthaben vorhanden, dann kann es sich hierbei nur um einen technischen Fehler handeln. Das ist aber seltener der Fall, dass Anbieter Guthaben falsch verbuchen.

Hallo, ich habe gestern meine Callya Karte aktiviert und habe jetzt 24h später noch kein Startguthaben auf der Karte. Es handelt sich um das CallYa Smartphone Special. Warum wird das Startguthaben nicht gebucht?

Tritt wie im oben genannten Fall, solch ein Problem mit dem Startguthaben auf, dann sollte man sich direkt an den Support des eigenen Anbieters wenden. In der Regel werden solche Probleme sehr schnell geklärt.

Tags
Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

Weitere Artikel zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close