Prepaid Sim im Vergleich – Kosten, LTE und das Kleingedruckte

Prepaid Sim im Vergleich – Kosten, LTE und das Kleingedruckte – Prepaid Sim Karten haben in den letzten Jahren (wie auch normale Handytarife) einige Aufwertungen bekommen. So gibt es mittlerweile viele Angebote mit LTE und schnellen Datenverbindungen, einige Anbieter setzen sogar auf Prepaid Sim mit Allnet Flatrates und nach wie vor gibt es einige Freikarten in diesem Bereich. Man hat also auch die Möglichkeit, die Prepaid Simkarte als kostenlose Prepaidkarte zu bekommen, bei der es keinen Kaufpreis und keine Versandkosten gibt. Man hat als Kunden daher eine sehr große Auswahl an verschiedenen Prepaid Sim-Karten. Um diese ein wenig zu erleichtern, haben wir die Anbieter und Prepaid Sim miteinander verglichen.

Prepaid Sim Vergleich

Prepaid Sim mit Internet

Mittlerweile bieten alle Anbieter im Prepaid Bereich auch die Möglichkeit, ins mobile Internet zu gehen und dazu eine passende Flat zu buchen. Natürlich unterscheiden sich dabei die Preise und auch die angebotenen Datenvolumen, aber prinzipiell ist es bei jeder Prepaid Sim auf dem Markt möglich, auch die passende Datenflat mit dazu zu buchen.

Wer wirklich eine günstige Datenflat mit Prepaid Abrechnung haben möchte, sollte sich die Tarife von Congstar und Klarmobil anschauen. Bei beiden Anbietern gibt es die Internet Flat mit 100MB Datenvolumen ab 2 Euro monatlich.

Die Buchung erfolgt dabei natürlich flexibel und ohne längere Vertragsbindung. Bei beiden Anbietern können diese Flatrates zum Ende der gebuchten Laufzeit (in der Regel 30 Tage) auch wieder deaktiviert werden. Eine längerfristige Vertragslaufzeit gibt es damit nicht. Congstar schreibt zu den Details dieser Flatrate im Kleingedruckten:

Die Option erlaubt die paketvermittelte Daten-nutzung innerhalb Deutschlands. Ab einem Datenvolumen von 100 MB wird die Bandbreite im jeweiligen 30-Tage-Abrechnungszeitraum von max. 7,2 MBit/s (Download) und 1,4 MBit/s (Upload) auf max. 64 Kbit/s (Download) und 16 Kbit/s (Upload) beschränkt (Abrechnung im 10-KB-Datenblock). Am Ende jeder Verbindung, mindestens jedoch einmal täglich, wird auf den begonnenen Datenblock aufgerundet. Voraussetzung für die Buchung der Option sind ein bestehender congstar Prepaid-Tarif und entsprechendes Guthaben auf der SIM-Karte.

Noch günstiger wird es derzeit nur bei Netzclub. Das Unternehmen bietet die 100MB werbefinanziert an, allerdings muss man dafür Werbebotschaften in Kauf nehmen.

100MB Datenvolumen sind allerdings eher wenig. Es gibt daher auch viele Anbieter die 1GB oder sogar bis zu 5GB Volumen im Angebot haben. Diese Tarife und Simkarten haben wir hier zusammen gestellt:

Die schnellsten Prepaid Sim Karten

Viel Datenvolumen nützt allerdings nicht viel, wenn man es nicht auch mit einer hohen Geschwindigkeit versurfen kann. Der Speed ist bei den Prepaid Sim derzeit sehr unterschiedlich verteilt. Es gibt schnelle Simkarten, die LTE nutzen können und man findet leider auf dem Markt aber auch noch viele Anbieter, die kein LTE haben und bei denen man derzeit entsprechend langsamer surft.

Die schnellste Prepaidkarte auf dem Markt bietet derzeit Vodafone. Mit den Callya Prepaid Sim kann man das Vodafone LTE Netz nutzen und surft bis zu 375MBit/s schnell. Damit ist die Vodafone Prepaid Karte genau so schnell wie die normalen Vodafone RED Handytarife und Flatrates auf Rechnung.

Im Prepaid Bereich kommt an diesen Speed derzeit auch kein anderer Anbieter heran. Auch die Telekom Prepaid Sim ist langsamer. Sie schafft zwar auch bis zu 300Mbit/s (im LTE Netz der Telekom bzw. D1), bis zum Vodafone Speed fehlen aber noch einige Mbit.

Die günstigsten Prepaid Sim Karten

Die derzeit billigste Prepaid Sim Karte auf dem deutschen Markt ist Galeria Mobil von Kaufhof mit einem reinen 5 Cent Tarif. SMS und Gespräche werden dabei jeweils mit 5 Cent pro Minute bzw. SMS abgerechnet. Allerdings gibt es sehr viele negative Erfahrungen mit dem Tarif und auch die Webseite enthält nach wie vor veraltete Informationen. Wirklich weiter empfehlen kann man dieser Tarif daher nicht.

Etwas teurer, aber immer noch etxrem günstig ist Discotel. Der Prepaid-Discounter bietet Gespräche und SMS für 6 Cent pro Minute an. Das ist 1 Cent mehr als bei Galeria Mobil aber im Prepaid Vergleich deutlich billiger als die meisten anderen Anbietern auf dem Markt, die in der Regel auf Prepaidtarife mit 9 Cent Abrechnung setzen. Dazu ist Discotel einer der wenigen Discounter, die LTE als Prepaid-Variante mit anbieten. Man bekommt hier also nicht nur einen sehr günstigen Tarife sondern hat auch Leistung.

Tarif Preis pro Monat
(Aktivierung)
Netz Kosten Laufzeit
(Monate)
Discotel 6 Cent Tarif
Discotel 6 Cent Tarif
0.00€
(9.95€)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: 6 Cent/MB
keine » zum Anbieter
6 Cent Tarif Internet Flat 1
6 Cent Tarif + Internet Flat 1
4.95€
(9.95€)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: Flat (500MB/Mon)
keine » zum Anbieter
6 Cent Tarif Internet Flat 2
6 Cent Tarif + Internet Flat 2
7.95€
(9.95€)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: Flat (1000MB/Mon)
keine » zum Anbieter
6 Cent Tarif Allnet Flat 500MB
6 Cent Tarif + Allnet Flat 500MB
12.95€
(9.95€)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: Flat (500MB/Mon)
keine » zum Anbieter
6 Cent Tarif Allnet-Flat 1GB
6 Cent Tarif + Allnet-Flat 1GB
15.95€
(9.95€)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: Flat (1000MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Den Überblick über alle Prepaid Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich

Besonders in den Netzen von Telekom und Vodafone gibt es so preiswerte Angebote gar nicht. Hier starten die Kosten für Gespräche und SMS bei den Prepaid Sim ab 8 Cent – in der Regel findet man aber Angebote mit 9 Cent pro Minute und SMS als Standard bei den meisten Anbietern.

Kostenlose Prepaid Sim-Karten

Im Prepaid Bereich gibt es nach wie vor einige Anbieter, die ihre Prepaid Sim als Freikarten verteilen. Es gibt dabei weder einen Kaufpreis noch Versandkosten. Besonders die Vodafone Simkarte und auch die O2 Prepaid Sim werden als Freikarten angeboten. Die Anbieter haben dabei den Vorteil, dass sie keine Zahlungsvorgänge bearbeiten müssen. Das spart Zeit und Geld. Allerdings sind es eher wenige Angebote, bei denen man kostenlose Prepaid Sim bekommt und wenn man die Karten nutzt entstehen natürlich die normalen Kosten für Gespräche, SMS und Internet-Verbindungen.

Prepaid Sim

Prepaid Sim
7.8333333333333

Preis/Leistung

9/10

    Netzqualität

    8/10

      Kundenservice

      8/10

        Pros

        Cons

        Schreibe einen Kommentar

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.