Prepaid Flat

Prepaid Flat mit 15 GB Datenvolumen – die besten Angebote auf dem Markt

Prepaid Flat mit 15 GB Datenvolumen – die besten Angebote auf dem Markt – Prepaid Nutzer möchten auch gerne immer mehr Datenvolumen haben, weil einerseits die Nutzungszeiten im mobilen Internet mit Handy und Smartphone ansteigen und auf der anderen Seite die Datenvolumen auch immer größer werden. Das liegt vor allem daran, dass beispielsweise die Qualität von Videos und auch Musikübertragungen steigt und auch die Webseite immer größer werden. Der Bedarf nach mehr Datenvolumen ist also vorhanden.

Leider muss man aber sagen, dass die Discounter und auch Netzbetreiber im Prepaid Bereich diesem Bedarf derzeit eher wenig nachkommen. Bei den maximalen Datenvolumina hat sich in den letzten Jahren eher wenig bewegt. Es gibt zwar einige Prepaid Flat mit 5GB Datenvolumen, wer mehr versurfen möchten, muss aber suchen. Konkret gibt es im Bereich von 10GB Datenvolumen und darüber hinaus derzeit keine Angebote bei den bekannten Anbietern wie Congstar oder ALDI und auch die Netzbetreiber Telekom und Vodafone (oder auch O2) haben in diesem Bereich keine wirklichen Flatrates.

Die aktuellen Prepaid Flat mit 15GB im Überblick

Auswahl

Gespräche

(in Minuten)

SMS

(Stück)

Internet

(in Megabyte)


Netz:

Prepaid/Postpaid

Internet-Speed:

Mindest-Laufzeit





Leider konnte kein passender Tarif gefunden werden.
Bitte ändern Sie die Such-Einstellungen.

Es werden aus Gründen der Übersichtlichkeit nur die 30 besten und günstigen Tarife dargestellt. Ist Ihr Wunschanbieter nicht mit dabei besteht die Möglichkeit mit anderen Suchparametern den Prepaid Tarife Vergleich zu erweitern.

Wie man sieht gibt es derzeit im Prepaid Bereich kaum Alternativen in diesem Segement. Viele Anbieter scheuen eher noch davor zurück ihre Prepaidkarten mit so viel Datenvolumen auszustatten und daher findet man die Flat mit 15GB Datenvolumen vor allem bei den Tarifen und Flatrates mit monatlicher Abrechnung. Dort gibt es solche Flatrates durchaus aus mit monatlicher Laufzeit und daher recht nah an Prepaidangeboten. Dazu spart man sich bei dieser Form der Abrechnung das Aufladen von Guthaben.

Flat mit 15GB auf Rechnung im Vergleich

24.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 20 GB 225Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
25€ Wechselbonus bei Rufnummermitnahme, auch ohne Laufzeit (+10€/Mon)

29.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 30 GB 225Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
25€ Wechselbonus bei Rufnummermitnahme, auch ohne Laufzeit (+10€/Mon)

34.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 20 GB 225Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
bis zu 10 Sim, auch gedrosselt 1MBit/s schnell

39.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 30 GB 225Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
bis zu 10 Sim, auch gedrosselt 1MBit/s schnell

44.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 60 GB 225Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
bis zu 10 Sim,, auch gedrosselt 1MBit/s schnell

49.49€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 16 GB 500Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
24
Monat/e
Laufzeit
12 Monate nur 34.99 Euro/Monat, einen Pass gratis dazu

59.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 99.999 GB 225Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im O2 Netz
24
Monat/e
Laufzeit
bis zu 10 Sim,, auch gedrosselt 1MBit/s schnell

79.95€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 99.999 GB 300Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Telekom (D1) Netz
24
Monat/e
Laufzeit
Hotspot Flat, VoIP inklusive, unbegrenztes Datenvolumen

79.99€

pro Monat
Gespräche: FLAT
SMS: FLAT
Internet: 99.999 GB 500Mbit/s (LTE)
Handy-Tarif im Vodafone Netz
24
Monat/e
Laufzeit
unbegrenztes Datenvolumen
Es werden aus Gründen der Übersichtlichkeit nur die 30 besten und günstigen Tarife dargestellt. Ist Ihr Wunschanbieter nicht mit dabei besteht die Möglichkeit mit anderen Suchparametern den Prepaid Tarife Vergleich zu erweitern.

Mehr Datenvolumen durch Nachbuchen

Der beste Weg um bei Prepaid Tarifen ein Datenvolumen von 15 Giagabyte und mehr zu erreichen sind die Nachbuchoptionen der jeweiligen Anbieter. Bei fast jedem Discounter kann man mittlerweile zusätzliches Datenvolumen buchen, wenn das Inklusiv-Volumen aufgebraucht ist. Auf diese Weise kann man auch weiter schnell surfen, allerdings steigen damit natürlich auch die Kosten.

Eine besonders günstige Version des zusätzlichen Datenvolumens gibt es bei den Prepaid Karten von ALDI Talk. Dort kann man für 3 Euro jeweils das verbrauchte Datenvolumen wieder auf Null setzen und hat dann wieder die normale Flatrate zur Verfügung. Diese Buchung ist natürlich auch mehrfach pro Monat möglich und damit kann man beispielsweise die 15GB Datenvolumen mit der Flat XL für etwas mehr als 20 Euro bekommen (15 Euro Grundpreis + 2×3 Euro für 2x 5,5GB zusätzlich).

Im Kleingedruckten schreibt ALDI zu den weiteren Bedingungen für die Nachbuchung:

Buchung nur möglich, wenn eine der folgenden Optionen aktiv ist: Internet-Flatrate S, Internet-Flatrate M, Internet-Flatrate L, Internet-Flatrate XL, ALDI TALK Paket S, ALDI TALK Paket M, ALDI TALK Paket L, ALDI TALK Musik-Paket M oder ALDI TALK Musik-Paket L. Das innerhalb der aktuellen Optionslaufzeit bereits verbrauchte Datenvolumen wird zurückgesetzt und es kann das im Rahmen der Option gebuchte High-Speed-Datenvolumen für die verbleibende Laufzeit erneut genutzt werden. Die Zusatzdienstleistung kann mehrmals innerhalb der Optionslaufzeit gebucht werden. Preise pro Nachbuchung (ausg. 24 Std. Internet-Flatrate): Internet-Flatrate S (3,00 €), Internet-Flatrate M (5,00 €), Internet-Flatrate L (9,00 €), Internet-Flatrate XL (14,99 €), ALDI TALK Paket S (5,00 €), ALDI TALK Paket M (10,00 €), ALDI TALK Paket L (15,00 €), ALDI TALK Musik-Paket M (5,00 €) oder ALDI TALK Musik-Paket L (8,00 €).

Vergleichbare Angebote gibt es auch bei weiteren Anbietern, so dass man damit recht schnell auch 15GB zusammen buchen kann. Allerdings ist es eher selten so günstig wie bei ALDI, in der Regel liegen die Kosten für eine Nachbuchung schon recht hoch und man muss vergleichsweise tief in die Tasche greifen um im Prepaid Bereich so viel Datenvolumen zu bekommen. Auf der anderen Seite ist diese Form recht flexibel, da man natürlich selbst entscheiden kann, ob man wirklich weiteres Datenvolumen braucht. Falls nicht, kann man einfach nicht mehr weiter buchen und spart sich dann eventuell die eine oder andere Aufladung und die entsprechenden Kosten dafür. Das ist vor allem für Nutzer interessant, die 15GB Datenvolumen möglicherweise nicht dauerhaft und in jedem Monat benötigen.

LTE bei Prepaid Flat

Es gibt leider nach wie vor eine ganze Reihe von Prepaidkarten auf dem Markt, die noch ohne LTE auskommen und bei denen man beim mobilen Surfen nur das 3G Netz mit UMTS oder HSDPA nutzen kann. Das mag bei einer normalen Prepaidkarte noch zu akzeptieren sein, aber bei 15 GB Datenvolumen sollte auch die Geschwindigkeit passen. Ansonsten dürfte es sogar schwer werden, dieses Datenvolumen zu versurfen, weil die Übertragungsgeschwindigkeit nicht ausreicht.

Konkret möchte jemand mit 15GB Datenvolumen damit natürlich auch komfortabel arbeiten können und das ist in der Regel nur mit LTE möglich. Dazu sollte man darauf achten, welche Geschwindigkeiten die Prepaid Tarife bieten. Im O2 Netz sind im Prepaid Bereich beispielsweise trotz LTE Zugang oft nur maximal 21,6MBit/s möglich. Dann hat man zwar LTE, surft aber dennoch deutlich langsamer, als es eigentlich in diesem Netz möglich wäre (Maximum derzeit 225MBit/s bei O2). Es kann sich daher durchaus lohnen, zu einem etwas teureren Prepaid Anbieter zu greifen, wenn man dafür dann tatsächlich auch mehr Speed bekommt und nicht nur schneller sondern auch komfortabler surfen kann, ohne lange Wartezeiten beim Seitenaufbau und der Datenübertragung in Kauf nehmen zu müssen.

Sollte man noch Warten bei der Buchung von Prepaid Flat?

Gerade im Datenbereich sinken die Preise für Volumen derzeit immer weiter. Wer erst in einigen Monaten bucht, kann daher durchaus sparen. Das ist aber an sich kein Grund, derzeit bereits auf die Prepaid Flat zu verzichten, denn alle Anbieter haben kurze Laufzeiten von 30 Tagen (oder noch weniger) so dass man sehr schnell auch wieder wechseln kann, wenn es billigere Flatrates auf dem Markt geben sollte. Man kann sich daher durchaus bereits eine Flat holen.

Einen kritischen Blick sollte man auf die Laufzeiten haben. Diese waren lange Zeit 30 Tage, mittlerweile ist der bezahlte Zeitraum bei vielen Anbieter aber auf 28 Tage zurück gegangen. Das bedeutet gleiche Kosten, aber 2 Tage weniger Laufzeit und damit etwa 8 Prozent mehr Kosten. Konkret können Flatrates mit 30 Tagen Laufzeit auch etwas teurer sein in der Buchung – im Endeffekt spart man aber, wenn der Preisunterschied nicht zu hoch ist.

Weitere Angebote mit Datenvolumen:

Tags
Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close