Ortel Mobile – Prepaid Tarife, Netz und die Volumen-Pakete im Detail

Ortel Mobile DEOrtel Mobile – Prepaid Tarife, Netz und die Volumen-Pakete im Detail – Ortel Mobile ist einer der weniger bekannten Prepaid Anbieter auf dem deutschen Markt, dabei ist das Unternehmen schon seit mehreren Jahren aktiv und bietet auch einige sehr interessante Kombinationen – vor allem für die Bereiche Datenvolumen und Datenvolumen ist das Unternehmen sehr gut aufgestellt und auch im Bereich der Verbindungen ins Ausland finden sich sehr interessante Tarife.

Der Ortel Mobile Prepaid Tarif

Die Simkarte von Ortel kostet derzeit 9.95 Euro und beinhaltet 10 Euro Startguthaben. Man kann sie aber wahlweise auch als Friekarte bestellen. Dann fällt kein Kaufpreis mehr an, es gibt aber auch kein Startguthaben.

Die Tarifdetails der Handy-Karte sehen dabei wie folgt aus:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro Gesprächsaufbau
  • 15 Cent pro SMS
  • Internet-Verbindungen werden mit 24 Cent pro MB abgerechnet

Im Vergleich mit anderen Prepaid Tarifen ist der Ortel Mobile Tarif damit vergleichsweise teuer. Bsonders fällt die Gebühr für den Verbindungsaufbau auf. Diese gibt es so bei den meisten anderen Anbietern nicht. Sehr kurze Gespräche sind bei Ortel Mobil damit sehr teuer, da diese einmalige Gebühr pro Anruf abgerechnet wird. Je länger man telefoniert, desto weniger fallen diese Kosten aber ins Gewicht.

Auch die Abrechnung von SMS mit 15 Cent pro Mitteilung wirkt vergleichsweise teuer. Andere Anbieter (wie Discotel) bietet SMS bereits für 6 Cent pro Mitteilung an und auch bei den Netzbetreiber (Callya, Magenta Prepaid der Telekom) kosten SMS in der Regel nur 9 Cent und sind damit deutlich preiswerter als die Tarife bei Ortel.

Der Grundtarif des Unternehmens kann damit nicht wirklich überzeugen, dafür gibt es aber interessante Tarifoptionen, die man nutzen kann und die es so oft im Prepaid Bereich nicht nochmal gibt.

iphone-5s-photopack-cafe-part-1114403_640Das Netz von Ortel Mobile

Ortel macht aus dem Netzpartner kein großen Geheimnis sondern kommuniziert Eplus als Partner für das Handy Netz auf der Webseite sehr offen. Dort heißt es an vielen Stellen

  • Dabei nutzen Sie die Qualität des E-Plus-Netzes.

oder auch

  • Ortel Mobile ist ein Unternehmen der E-Plus Gruppe

In den AGB ist ebenfalls Eplus als fester Netzpartner angegeben:

ORTEL stellt dem Kunden die Prepaid Card mit einer Rufnummer, zwei persönlichen Identifikationsnummern („PIN“) sowie zwei entsprechenden persönlichen Entsperrungscodes („PUK“) zur Verfügung. Prepaid Card und PIN sind Voraussetzung für den Zugang zu dem von der E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG („EPM“) betriebenen GSM-Mobilfunknetz („E-Plus Mobilfunknetz“) bzw. zu dem E-Plus UMTS-Mobilfunknetz, dessen Lizenznehmerin die E-Plus 3G Luxemburg S.a.r.l. ist, für die EPM das E-Plus UMTS-Mobilfunknetz errichtet, betreibt und erweitert („E-Plus UMTS-Mobilfunknetz“). Der PUK kann zur Legitimation gegenüber dem Kundenservice genutzt werden.

Mit der Übernahme von Eplus durch O2 hat sich daran auch nichts geändert, die Simkarte von Ortel sind weiterhin im Mobilfunk-Netz von Eplus angesiedelt. Mittlerweile können die Kunden von Ortel Mobile aber auch das O2 Netz mit nutzen und zwar im Zuge des sogenannten National Roaming. Dabei wird automatisch entweder das 3G Netz von Eplus oder O2 ausgewählt, je nachdem, welches Netz vor Ort die bessere Leistung bietet.

pixabay-cc0-handy-smartphoneDie Highspeed-Datenoptionen bei Ortel Mobile

Neben dem Prepaid Grundtarif gibt es bei den Handykarten von Ortel noch eine ganze Reihe von Optionen, die sich auf Wunsch mit zur Karte buchen lassen. Die zusätzlichen Optionen haben dabei immer eine Laufzeit von 30 Tagen und verlängern sich um weitere 30 Tage wenn sie nicht gekündigt werden. Die Zusatz-Optionen werden auch auf Prepaid Basis abgerechnet. Vor der Buchung muss also genug Guthaben auf der Karte sein und auch die Verlängerung der Option wird nur durchgeführt, wenn genug Guthaben vorhanden ist.

Das Unternehmen schreibt dazu:

Die hier dargestellten Zusatzdienstleistungen („Optionen“) sind nur mit Ortel Mobile Prepaid Karte buchbar. Die Optionen verlängern sich bei ausreichendem Guthaben nach Ablauf von 30 Tagen automatisch. Ist zum Zeitpunkt der Erneuerung kein ausreichendes Guthaben vorhanden, ruhen die Optionen. Sie werden erneut aktiv, sobald wieder ausreichend Guthaben verfügbar ist. Die Optionen können jeweils nur einmal pro 30 Tage gebucht werden und sind über die 1155 kündbar. Optionen sind nicht beliebig mit allen anderen Optionen kombinierbar.

Im Bereich der Datenflatrates lassen sich derzeit 4 verschiedene Optionen zur Prepaidkarte buchen. Von 1GB bis 10GB ist alles dabei, wir konzentrieren uns an dieser Stelle auf die beiden größten Flatrates, da diese im Prepaid Bereich wenig Konkurrenz haben:

  • Internet Flat 5 GB: Mit dieser Flatrate bekommt man 5 Gigabyte Dtaenvolumen auf Prepaid Basis. Der Preis liegt dabei bei 19.90 Euro für 30 Tage. Bei einigen anderen Anbietern gibt es vergleichbare Flatrates mit so viel Volumen, allerdings gibt es bei Ortel einen Vorteil: Die Nutzung von Sprachtelefonie über das Internet (VoIP) ist ausdrücklich erlaubt und Bestandteil des Tarifes. Diese Kombination gibt es so nicht oft im Prepaid Bereich
  • Internet Flat 10 GB: Diese Flatrate bietet satte 10 Gigabyte Datenvolumen und ist damit eine der größten buchbaren Flatrates auf dem deutschen Markt. 10GB Volumen findet sich im Prepaid Bereich sehr selten. Die Nutzung von Sprachtelefonie über das Internet (VoIP) ist auch bei dieser Flatrate ausdrücklich erlaubt und Bestandteil des Tarifes.

Die Buchung und der Wechsel von Flatrates ist bei Ortel sehr einfach möglich. Die Optionen können einfach im Online-Kundenbereich von gebucht oder auch deaktiviert werden. Dazu besteht die Möglichkeit, die Optionen auch ohne Online-Zugang zu verändert. Die Buchung ist per SMS an die Kurzwahl 55300 oder über das Kundenmenü über die Nummer 1155 möglich.

Die Auslandstarife von Ortel Mobile

Neben den Datenflatrates bietet die Ortel Prepaidkarte auch noch im Bereich der Verbindungen ins Ausland besondere Konditionen, die erwähnt werden sollte. So sind Gespräche in ausgewählt Staaten ab 1 Cent pro Minute möglich, wobei auch bei Auslandverbindungen pro Anruf eine zusätzlich Gebühr berechnet wird. Für Verbindungen außerhalb von Deutschland beträgt diese 15 Cent pro Anruf.

So kosten Gespräche in die USA beispielsweise:

  • Anrufe ins Festnetz: 6 Cent/Min.
  • Anrufe ins Mobilfunknetz: 6 Cent/Min.
  • SMS-Textnachricht: 15 Cent/SMS

Für Verbindungen nach China berechnet das Unternehmen:

  • Anrufe ins Festnetz: 1 Cent/Min.
  • Anrufe ins Mobilfunknetz: 5 Cent/Min.
  • SMS-Textnachricht: 15 Cent/SMS

Dazu ist auch das Roaming sehr preiswert. Für Verbindungen im Ausland berechnet das Unternehmen derzeit folgende Kosten:

  • Eingehende Anrufe kostenlos
  • Abgehende Anrufe nur 0,09 €/Min. (30/1 Taktung)
  • SMS nach Deutschland und in ein anderes EU-Land: 0,07 €/SMS
  • Mobiles Internet nur 0,23 €/MB (1/1 kb Taktung)

Insgesamt gesehen glänzt Ortel Mobile damit nicht durch den Prepaid Tarif an sich sondern in erster Linie durch die weiteren Features, die man mit der Karte bekommt oder buchen kann. Besonders im Datenbereich sind die Optionen weitergehend einzigartig auf dem deutschen Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.