O2 Prepaid Allnet Flat
Die O2 Freikarte ohne Kaufpreis mit kompletter Allnet Flat, 3.5 GB Datenvolumen und LTE max Speed nur 9.99 Euro für 4 Wochen!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Callya Digital 15GB
Digital Allnet Flat mit satten 15GB Datenvolumen im 5G Netz und kostenlosen Gesprächen und SMS. Nur 20 Euro für 4 Wochen!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Discotel Prepaid
Billiger geht es im Prepaid Bereich nicht: Discotel bietet die Prepaid Sim mit 6 Cent Tarif und ohne monatliche Fixkosten an. Mit LTE!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Congstar Prepaid
Die Congstar Prepaidkarte mit bester D1-Netz Qualität und Internet-Flatrates oder Freiminuten ab 2 Euro im Monat!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Prepaid Anbieter

O2 Prepaid Jahrespakete – die Simkarten, die man für ein komplettes Jahr bucht

O2 Prepaid Jahrespakete – die Simkarten, die man für ein komplettes Jahr bucht – O2 bietet zu den normalen Prepaid Tarifen des Unternehmens mittlerweile auch eine weitere Variante von Tarifen an: die Jahrespakete. Diese Flatrates werden für ein komplettes Jahr gebucht und danach kann man die Leistungen ein komplettes Jahr (365 Tage lang) nutzen. Dieses Konzept hate ursprünglich Tchibo bekannt gemacht, aber mittlerweile setzen immer mehr Prepaid Anbieter auf solche Langzeitbuchungen. Im Unterschied zu normalen Allnet Flat zahlt man die Gebühr für ein Jahrespaket direkt am Anfang. Weitere Kosten entstehen dann in der Regel nicht, es sei denn man nutzt Leistungen, die nicht in der Allnet Flat eingeschlossen sind (beispielsweise Auslandsverbindungen oder Sonderrufnummern).

Noch ein wichtiger Unterschied zu anderen O2 Prepaid Flatrates und Optionen: es gibt keine automatische Vertragsverlängerung. Das Jahrespaket endet damit nach einem Jahr automatisch und es wird auch kein neues Paket gebucht. Man muss dies wenn dann manuell machen.

Die Tarifdetails des Prepaid Jahrespakets von O2

Umgerechnet auf den Monat bietet das O2 Jahrespaket einen 1 GB Allnet Flat monatlich. Der monatlkiche Preis läage dann auch nur bei 5.83 Euro und das ist vergleichsweise günstig für eine Prepaid Allnet Flat (bester Preis monatlich liegt hier bei Discotel und 7.95 Euro im Monat). Das Jahrespaket zu den O2 Prepaid Tarifen bietet also durchaus einen guten Preis, wenn man sich mit der Bezahlung direkt beim Kauf anfreunden kann.

Die Tarifdetails des O2 Jahrespakets sehen wie folgt aus:

  • kostenlose Gespräche und SMS in alle Netze (Allnet Flat)
  • 12 Gigabyte Datenvolumen (kann komplett sofort genutzt werden)
  • 69.99 Euro einmaliger Preis
  • zum O2 Prepaid Jahrespaket*

Darüber hinaus bietet das O2 Prepaid Jahrespaket die gleichen Konditionen, wie man sie auch von den anderen O2 Prepaid Tarifen her kennt.

Die O2 Prepaid Tarife bieten bisher noch kein 5G an und dies gilt leider auch für die Angebote der O2 Jahrespakete. Sie unterstützen zwar LTEmax, aber keine 5G Verbindung und bisher ist auch offen, wann O2 hier die Freigbae für 5G erteilen wird.

Das Unternehmen schreibt zu den weiteren Bedingungen:

Für 365 Tage enthalten sind: 12 GB Highspeed-Datenvolumen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 50,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 23 MBit/s) im dt. O2 Mobilfunknetz sowie nationale Gespräche u. SMS in alle dt. Netze außer Verbindungen zu Sonderrufnummern und Rufumleitungen, Taktung 60/60. Die Leistungen/Konditionen des Tarifs/Packs (Sprachverbindungen, SMS, Datennutzung) können auch in der Ländergruppe 1 (EU-Ausland, inkl. Gibraltar, Guernsey, Jersey, Norwegen, Island, Liechtenstein) genutzt werden. Die Nutzung im EU-Ausland wird durch Regelungen der angemessenen Nutzung (Fair-Use-Policy, „FUP“) begrenzt. Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß dieser erhoben Infos hierzu siehe https://g.o2.de/eu-ausland.

Daneben bietet das Unternehmen weiterhin die normalen Prepaid Tarife an, die man bereits kennt. Das o2 Jahrespaket ersetzt diese Mobilfunk-Tarife nicht, sondern ergänzt sie um eine weitere Variante, die man für ein komplettes Jahre buchen. Im Überblick: O2 Prepaid Tarife | O2 Freikarte | O2 Dritt-Anbieter und Discounter

Kritikpunkt: Das Datenvolumen des O2 Prepaid Jahrespaket ist schnell verbraucht

O2 stellt die 12 Gigabyte Datenvolumen sofort und ohne Abstriche zur Verfügung. Der Kunden kann also selbst entscheiden, wie schnell er das Datenvolumen im O2 Jahrespaket aufgebraucht. Das bietet aber auch die Gefahr, dass man normal surft und dann die 12 Gigabyte in nur wenigen Wochen aufgebraucht hat. Andere Anbieter arbeiten hier mit einer monatlichen Zuteilung, das ist zumindest etwas benutzerfreundlicher.

Dennoch ist man auch am Ende des Datenvolumens nicht komplett ohne Internet. Man kann immer noch langsam (sehr langsam) surfen und es besteht auch die Möglichkeit, weiteres Datenvolumen zum O2 Jahrespaket zu buchen, wenn das normale Grundvolumen aufgebraucht sein sollte. O2 bietet dazu folgende Pakete mit extra Volumen:

  • Data Pack S (400 MB) für 2,99 € / 4 Wochen
  • Data Pack M (1,5 GB) für 5,99 € / 4 Wochen
  • Data Pack L (4 GB) für 9,99 € / 4 Wochen
  • Data Pack XL (13 GB) für 19,99 € / 4 Wochen
  • zum O2 Prepaid Jahrespaket*

Extra Datenvolumen verursacht aber natürlich extra Kosten und daher ist es besser, sich die 12 Gigabyte Volumen einzuteilen.

TIPP: Bei den meisten Smartphones kann man ein Datenlimit einrichten und sich informieren lassen, wenn dieses Datenvolumen verbraucht ist. Das ist beim O2 Jahrespaket sehr zu empfehlen, da man sonst die 12 Gigabyte Datenvolumen sehr schnell aufbraucht.

Die Prepaid Handys zum O2 Jahrespaket

O2 hatte lange Zeit keine Prepaid Handys mehr mit im Angebot, aber durch das O2 Jahrespaket für die Prepaid Sim ist es nun auch wieder möglich, ein Handy mit dazu zu geben, weil man die Kosten dafür auf ein Jahr verteilen kann. Man kann daher aktuell zu den Tarifen auch ein subventioniertes Smartphone kaufen. Aktuell gibt es dabei das Redmi 9A mit zum Jahrespaket und der Preis steigt dann von 69.99 Euro auf 119.99 Euro für das Jahrespaket inklusive dem Handy. Man zahlt also einen vergleichsweise günstigen Aufpreis von 50 Euro, wenn man das Handy dazu haben möchte. Das ist ein wirklich guter Preis, vor allem dann, wenn man ohnehin ein neues Smartphone benötigt. Allerdings ist das Redmi 9A eher ein Einsteiger-Gerät, große Ansrpüche an die Technik sollte man also nicht haben.

Der Datentarif des O2 Prepaid Jahrespaketes

Neben der Allnet Flat bietet O2 das Prepaid Jahrespaket auch noch als reine Datenversion (O2 my Prepaid Internet-to-Go) an. Da gibt es nur eine Internet Flatrate und keine kostenlosen Gespräche und SMS. Im Prepaid Jahrespaket als reine Datenversion sind gleich 30 Gigabyte jährliches Datenvolumen inklusive und man zahlt nur 49.90 Euro. Wer nur surfen will, bekommt hier also deutlich mehr Datenvolumen zum gleichen Preis. Anrufe sind dabei komplett nicht möglich, SMS können per Internet empfangen werden. Das Unternehmen schreibt selbst zum Datenpaket:

Enthält 30 GB Highspeed-Datenvolumen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 50,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 23 MBit/s) im dt. O2 Mobilfunknetz. Mit dem Huawei WLAN Router bis zu 150 MBit/s LTE im Mobilfunknetz.

Darüber hinaus sind die Konditionen aber gleich. Man bezahlt das Datenpaket also auch einmal und kann es dann ein Jahr lang nutzen, ohne das weitere Kosten entstehen würden. Es stehen auch Router und Tablets zur Verfügung, die man mit dazu buchen kann. Dann steigt der Preis, aber man hat gleich ein passendes Endgerät, um die Datenflatrate auch nutzen zu können. Auch hier gilt: es gibt LTE max, wenn das O2 Netz diesen Speed bereits anbieter, aber die 5G Netzbereichen von O2 lassen sich auch mit dem O2 my Prepaid Internet-to-Go noch nicht nutzen.

Die weiteren Prepaid Tarife der O2 Freikarte

o2 Prepaid Freikarte
o2 Prepaid Freikarte
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/Tag 225Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid Basic
o2 my Prepaid Basic
1.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/Tag 225Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid M
o2 my Prepaid M
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 6.5 GB 225Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid L
o2 my Prepaid L
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 12.5 GB 225Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich. Mehr Infos zum Tarifrechner haben wir hier zusammengestellt: So arbeitet unser Tarifrechner

O2 bietet zum Grundtarif der Freikarte noch verschiedenen Optionen und Flatrates an. Man kann dabei das Datenvolumen auf bis zu 12,5 Gigabyte pro Monat aufrüsten, das ist richtig viel. Die Preise und das jeweilige Angebot, das man bei dem Kauf der O2 Freikarten finden kann, sieht dabei folgendermaßen aus:

  • O2 Prepaid Freikarte: keine Grundgebühr und ohne Vertragslaufzeit; jeweils 9 Cent pro SMS und Anruf in alle deutschen Netze inklusive EU-Roaming; kein Internet
  • O2 my Prepaid Basic: 1,99 Euro Grundgebühr und ohne Vertragslaufzeit; jeweils 9 Cent pro SMS und Anruf in alle deutschen Netze inklusive EU-Roaming; 150 MB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s LTE (im Durchschnitt 26,0 MBit/s) und Drosselung nach Verbrauch
  • O2 my Prepaid S: 9,99 Euro Grundgebühr und ohne Vertragslaufzeit; Allnet-Flat auf Telefonie und SMS inklusive EU-Roaming; 3,5 GB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s LTE (im Durchschnitt 26,0 MBit/s) und Drosselung nach Verbrauch
  • O2 my Prepaid M: 14,99 Euro Grundgebühr und ohne Vertragslaufzeit, Allnet-Flat auf Telefonie und SMS inklusive EU-Roaming; 6,5 GB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s LTE (im Durchschnitt 26,0 MBit/s) und Drosselung nach Verbrauch
  • O2 my Prepaid L: 24,99 Euro Grundgebühr und ohne Vertragslaufzeit, Allnet-Flat auf Telefonie und SMS inklusive EU-Roaming; 512,5GB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s LTE (im Durchschnitt 26,0 MBit/s) und Drosselung nach Verbrauch

Was man allerdings bei allen beschriebenen Tarifen beachten sollte, damit es nicht zu unangenehmen Überraschungen kommt, ist dass die Buchung für 4 Wochen, sprich 28 Tage erfolgt. Bei denjenigen, die schon mal Erfahrung mit Prepaid Angeboten hatten, erfolgte die Buchung für 30 Tage. Des Weiteren gibt es auch andere Anbieter im O2 Netz, die dieselbe Internetqualität aufweisen, dabei aber günstiger sind, als die beschriebenen Tarife. So kann man zum Beispiel beim discoTEL ähnliche Angebote, aber zum Preis von 6 Cent erwerben. Für Interessenten kann es sich lohnen, auch diese Seite zu besuchen.

Leider gibt es bei den O2 Prepaid Freikarten derzeit noch kein unbegrenztes Datenvolumen. Wer sich dafür interessiert, sollte zu den originalen O2 Handy Flat auf Rechnung greifen, dort findet man unlimitertes Surfen im mobilen Bereich bereits ab etwa 20 Euro monatlich und auf Wunsch auch ohne Laufzeit.

5G ist bisher bei der O2 Freikarte und auch den anderen O2 Prepaid Flat noch keine Option. Das Unternehmen bietet zwar LTE max, aber bisher noch keinen Zugriff auf das 5G Netz von O2/Telefonica. Es ist auch nicht sicher, wann diese Technik im Prepaid Bereich bei o2 eingeführt wird, bisher muss man auf 5G also bei den Prepaid Sim von O2 lieder verzichten.

Abstimmen zu diesem Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Bastian Ebert

Ich schreibe bereits seit 2006 rund um die Themen Prepaid, Mobilfunk und Kommunikation und begleite die Entwicklungen auf dem Markt seit dieser Zeit intensiv und durchaus auch kritisch. Das Internet hat in diesem Segment viel verändert und ist zu einer wichtigen Informationsquellen geworden, die vielfach die Mobilfunk-Fachgeschäfte abgelöst hat. Sollte es Fragen oder Anmerkungen zum Artikel geben - gerne in den Kommentaren oder auch direkt in den soazialen Netzwerken. Mehr zu mir: Wer schreibt hier?

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"