Prepaid Anbieter

O2 my Prepaid – die Erfahrungen, Kosten und das Netz

O2 my Prepaid – die Erfahrungen, Kosten und das Netz – Wer derzeit bei O2 eine Prepaid Simkarte bucht, findet nur noch die O2 my Prepaid Tarife, denn das Unternehmen hat 2018 die eigenen Simkarten nochmal umbenannt und bietet nun alle Prepaid Handykarten unter der neuen Marke O2 my Prepaid an.

O2 my Prepaid steht dabei für die originalen Prepaidkarten von O2 und das Unternehmen grenzt sich damit bereits über den Namen von den vielen anderen Prepaid Anbietern im O2 Netz ab. An sich ändert sich aber durch den neuen Namen recht wenig: die O2 Prepaid Tarife sind nach wie vor als Freikarten zu haben und bieten einen 9 Cent Grundtarif mit LTE Zugang und bis zu 225MBit/s Geschwindigkeit im 4G Netz von o2.

Aktuell sind die Tarife wie folgt gestaffelt:

  • O2 my Prepaid 9 Cent ohne Grundgebühr
  • O2 my Prepaid Basic mit Inklusiveinheiten
  • O2 my Prepaid S, M und L mit Allnet Flatrates

Die aktuellen O2 my Prepaid Tarife

0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/Tag
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid Basic
o2 my Prepaid Basic
1.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/Tag
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid M
o2 my Prepaid M
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid L
o2 my Prepaid L
24.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Freikarte Data Pack S
Prepaid Freikarte + Data Pack S
2,99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.15GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Freikarte Data Pack M
Prepaid Freikarte + Data Pack M
5,99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Freikarte Data Pack L
Prepaid Freikarte + Data Pack L
9,99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Freikarte Data Pack XL
Prepaid Freikarte + Data Pack XL
19,99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Freikarte Allnet Flat
Prepaid Freikarte + Allnet Flat
14,99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich

Der Grundtarife bei der O2 Prepaid Karte ist dabei der O2 my Prepaid 9 Cent Tarif. Man kann diese Tarif direkt buchen und dazu fungiert die 9 Cent Variante auch als Grundtarif, der immer dann genutzt wird, wenn das Guthaben für einen anderen Tarif nicht ausreicht. Konkret werden die anderen Tarife immer nur so lange gebucht, wie passendes Guthaben auf der Simkarte ist. Fehlt das Guthaben, wird die entsprechende Flat nicht mehr verlängert, sondern stattdessen in den 9 Cent Tarif gewechselt. Auf diese Weise gerät man bei diesen Handykarten nicht ins Minus, sondern wechselt stattdessen in die Tarifvariante, die ohne Grundgebühr auskommt.

Die Laufzeit der gebuchten Flatrates und Optionen beträgt bei O2 my Prepaid mittlerweile 4 Wochen (28 Tage). Man kann die jeweilige Option dabei jeweils zum Ende der gebuchten Laufzeit auch wieder abstellen. Dann nutzt man den normalen 9 Cent Tarif weiter. Ansonsten wird die Option oder auch die Flat fü weitere 28 Tage verlängert. Voraussetzng dafür ist allerdings, dass genug Guthaben auf der O2 Handykarte vorhanden ist. Man sollte also in jedem Fall dafür sorgen, dass immer ausreichend Prepaid Guthaben zur Verfügung steht, wenn man die O2 Prepaid Flatrates länger buchen will. Bei älteren Karten gab es auch einmal 30 Tage Laufzeit, aber alle O2 Discounter (und damit auch die O2 my Prepaid Simkarten) arbeiten mittlerweile mit nur noch 28 Tagen, so dass man zwar vergleichbare Preise zahlt, dafür aber zwei Tage weniger Leistung bekommt. Im Endeffekt ist das einen versteckte Preiserhöhung gewesen.

O2 geht mit den neuen Tarifen in die Offensive

Hintergrund für die neuen O2 Prepaid Tarife sind vor allem die gesunkenen Kundenzahlen im Prepaid Bereich bei O2. Das Unternehmen hatte im vergangenen Jahr sehr deutliche Rückgänge vor allem im Prepaid Bereich zu verbuchen gehabt. Mit den neuen O2 my Prepaid Angeboten möchte man nun diesem Rückgang entgegenwirken und durch die günstigen Allnet Flat Kunden zurückgewinnen, die bisher eher zu den Allnetflat Discountern gewechselt waren. Ob sich diese Taktik auszahlt, wird sich zeigen, wenn O2 die nächsten Kundenzahlen veröffentlicht.  

LTE bei den O2 Prepaid Tarifen

O2 ist beim Zugang zum LTE Netz vergleichsweise freigiebig und war einer der ersten Netzbetreiber, der LTE auch für Drittanbieter frei geschaltet hat. Mittlerweile haben fast alle Simkarten im O2 Netz LTE und damit unterscheidet sich dieses Netz deutlich von den Angeboten bei der Telekom oder O2. Allerdings ist die maximale geschwindigkeit nach wie vor auf nur 21,6Mbit/s festgeschrieben (Stand Q2/2017), so dass man trotz LTE Zugang nicht extrem schnell surfen kann.  In anderen Netzen sind die Geschwindigkeiten teilweise deutlich höher. Für die Nutzung von LTE im Mobilfunk-Netz von O2 ist bei den beiden Anbietern keine zusätzlichen Zugangsdaten notwendig und es ist auch keine Änderung der APN Zugangsdaen erforderlich. Es entstehen auch keine Mehrkosten, wenn die Simkarte das LTE Netz nutzen und nicht das 3G Netz mit HSDPA und UMTS.

Allerdings sind diese Werte wirklich nur die maximalen Werte, die das Netz theoretisch erreichen kann. In der Praxis surft man meistens dann doch deutlich langsamer. So schreibt O2 von durchschnittlich 26Mbit/s im Download und 14,2Mbit/s im Upload, die man mit den Tarifen erreichen kann:

Enthält 3 GB mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 26,0 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 14,2 MBit/s) im dt. O2 Mobilfunknetz. Nach Verbrauch des Highspeed Volumens bis zu 32 Kbit/s.

Man sollte daher damit rechnen, dass man in jedem Fall langsamer surft als die angegebenen 225MBit/s. Das ist allerdings nicht nur bei O2 so, sondern auch in den Netzen von Telekom und Vodafone finden sich diese Abweichungen, weil sich beispielsweise mehrere Nutzer eine Funkzelle teilen oder aber das entsprechende Netz vor Ort noch gar nicht so weit ausgebaut ist.

Es kann aber natürlich nicht schaden, sich vor einer Entscheidung für die O2 my Prepaid Tarife zu informieren, wie gut das O2 Handynetz in der eigenen Region ausgebaut ist. Dazu stellt das Unternehmen ein kostenfreie Ausbaukarte zur Verfügung, auf der man in allem Regionen den theoretischen Ausbaustand abfragen kann. Aber auch hier gilt wieder, dass man nur den theoretischen Ausbaustand sieht: eventuelle Funkschatten oder auch einen Überlastung vor Ort wird man dort natürlich nicht erkennen können. An der Stelle ist es aber ein Vorteil, dass O2 die eigenen Simkarten als Freikarten ohne Kaufpreis und Versandkosten anbietet: sollte man mit dem Netzausbau und dem O2 Handynetz nicht zufrieden sein, kann man jederzeit auch wieder wechseln und einen Tarif aus dem Telekom Netz nehmen oder zu einem Vodafone Anbieter greifen, ohne dass es größere Kosten verursachen würde.

Handy-Angebote zu den O2 Prepaid Tarifen

Die Prepaid Tarife der O2 Discounter sind zwar günstig, dafür bekommt man bei diesen Anbietern auch in erster Linie nur die Simkarte und keine vergünstigten Handys. Subventionierte Geräte findet man (mit Glück) bei den o2 Prepaidkarten im Bundle, allerdings sind das dann oft ältere Geräte oder Einsteiger-Smartphones.

Es ist daher in den meisten Fällen sinnvoller, die Simkarte bei einem der Discounter zu holen und das Wunschhandy direkt beim Händler der eigenen Wahl. Die Kombination aus Handy und Simkarte gibt es bei den Prepaidanbietern im O2 Netz nur sehr selten und wenn das meistens auch zu nicht wirklich konkurrenzfähigen Konditionen.

Überblick: weitere Prepaid Anbeiter nach Netzen

Tags
Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close