Prepaid Anbieter

O2 Freikarte – Erfahrungen, Kosten und das Kleingedruckte

O2 Freikarte – Erfahrungen, Kosten und das Kleingedruckte – wer schon mal an kostenlosen Prepaid Karten interessiert war und kein großer Fan von langzeitigen Tarifen ist, kann ab jetzt bei O2 die sogenannte “O2 Freikarte” buchen und ohne Weiteres sofort mit Surfen, Telefonieren oder SMS-Diensten loslegen. Was genau diese Freikarte darstellt und wie man sie erwerben und einsetzen kann, erfahren die Leser im folgenden Bericht.

Derzeit bietet O2 gleich mehrere Prepaid Tarife als Freikarte an. Im Details sind diese folgende Tarife:

o2 Prepaid Freikarte
o2 Prepaid Freikarte
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/Tag
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid Basic
o2 my Prepaid Basic
1.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/Tag
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid M
o2 my Prepaid M
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid L
o2 my Prepaid L
24.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Freikarte Data Pack S
Prepaid Freikarte + Data Pack S
2,99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.15GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Freikarte Data Pack M
Prepaid Freikarte + Data Pack M
5,99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Freikarte Data Pack L
Prepaid Freikarte + Data Pack L
9,99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Freikarte Data Pack XL
Prepaid Freikarte + Data Pack XL
19,99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2GB 225Mbit/s)
keine
Laufzeit
Prepaid Freikarte Allnet Flat
Prepaid Freikarte + Allnet Flat
14,99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine
Laufzeit
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich

Was ist eine O2 Freikarte?

Unter dem Namen O2 Freikarte versteckt sich im Großen und Ganzen ein einfacher O2 Prepaid Tarif, für den man bei der Bestellung keine zusätzlichen Kosten in Form von Versand zahlt, sondern diesen nach Erhalt sofort als SIM-Karte einsetzen kann. Einen ähnlichen Angebot bietet auch die Callya Freikarte von Vodafone, die, ähnlich wie O2, die gewöhnlichen Tarife auf die Freikarten übertragen und für die Nutzer bereitgestellt haben. Dazu kommen noch weitere Smartphone Tarife und Allnet Flat, die auch als Freikarte angeboten werden. Die Tarife nutzen dabei natürlich alle das Handynetz von O2 und sind damit in Konkurrenz mit den anderen O2 Prepaidkarten.

Tarife im Überblick

Die Preise und das jeweilige Angebot, das man bei dem Kauf der O2 Freikarten finden kann, sieht dabei folgendermaßen aus:

  • O2 Prepaid Freikarte: keine Grundgebühr und ohne Vertragslaufzeit; jeweils 9 Cent pro SMS und Anruf in alle deutschen Netze inklusive EU-Roaming; kein Internet
  • O2 my Prepaid Basic: 1,99 Euro Grundgebühr und ohne Vertragslaufzeit; jeweils 9 Cent pro SMS und Anruf in alle deutschen Netze inklusive EU-Roaming; 150 MB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s LTE (im Durchschnitt 26,0 MBit/s) und Drosselung nach Verbrauch
  • O2 my Prepaid S: 9,99 Euro Grundgebühr und ohne Vertragslaufzeit; Allnet-Flat auf Telefonie und SMS inklusive EU-Roaming; 1,5 GB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s LTE (im Durchschnitt 26,0 MBit/s) und Drosselung nach Verbrauch
  • O2 my Prepaid M: 14,99 Euro Grundgebühr und ohne Vertragslaufzeit, Allnet-Flat auf Telefonie und SMS inklusive EU-Roaming; 3 GB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s LTE (im Durchschnitt 26,0 MBit/s) und Drosselung nach Verbrauch
  • O2 my Prepaid L: 24,99
  • Euro Grundgebühr und ohne Vertragslaufzeit, Allnet-Flat auf Telefonie und SMS inklusive EU-Roaming; 5 GB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s LTE (im Durchschnitt 26,0 MBit/s) und Drosselung nach Verbrauch

Was man allerdings bei allen beschriebenen Tarifen beachten sollte, damit es nicht zu unangenehmen Überraschungen kommt, ist dass die Buchung für 4 Wochen, sprich 28 Tage erfolgt. Bei denjenigen, die schon mal Erfahrung mit Prepaid Angeboten hatten, erfolgte die Buchung für 30 Tage. Des Weiteren gibt es auch andere Anbieter im O2 Netz, die dieselbe Internetqualität aufweisen, dabei aber günstiger sind, als die beschriebenen Tarife. So kann man zum Beispiel beim discoTEL ähnliche Angebote, aber zum Preis von 6 Cent erwerben. Für Interessenten kann es sich lohnen, auch diese Seite zu besuchen.

Weitere Tarife

Neben den oben dargestellten Tarifen bietet O2 auch weitere an, die die Nutzer zusätzlich erwerben können: Smart 300 und Smart 600. Beim ersteren handelt es sich um 300 Freieinheiten und 1,25 GB Datenvolumen, die man für einen Preis von 9,99 Euro im Monat haben kann. Was Smart 600 betrifft, so bietet dieser 600 Freineinheiten und 1,5 GB Datenvolumen zu einem Preis von 14,99 Euro monatlich. Dabei handelt es sich bei beiden Tarifen um die beste LTE Verbindung und einer Geschwindigkeit von bis zu 225MBit/s.

Diese Information lässt sich in der Preisliste der Prepaid Tarife finden:

“Abrechnungszeitraum/Packlaufzeit: 28 Tage. Inklusiv-Einheiten sowie Minuten- bzw. SMS-Preise gelten für innerdeutsche Standardgespräche, nicht Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern bzw. für innerdeutsche Standard-SMS, nicht für SMSMehrwertdienste mit Premium-Billing. Für Smart 300 und Smart 600 verfallen nicht verbrauchte Einheiten am Ende des Abrechnungszeitraums und sind nicht auf nachfolgende Abrechnungszeiträume übertragbar.

Also sollte man auch hier auf die Wirkungsdauer des Tarifs achten. Auch besteht keine Möglichkeit diese Tarife zu buchen, wenn kein Guthaben auf der SIM-Karte besteht.

O2 Freikarte und ihre Konkurrenten

Der neue Angebote von O2 ist nicht nur durch die angenehmen Preise anziehend für die Kunden. Vielmehr handelt es sich auch um gute Qualität, die von dem Unternehmen angeboten wird. So gehört die Freikarte von O2 mit einem Surfspeed bis zu 225 MBit/s, zu einer der schnellsten in dem deutschen Netz. Die einzigen Konkurrenten, die dabei eine schnellere Verbindung aufweisen können, sind die Tarife von Telekom Prepaid und Callya Prepaid von Vodafone, mit jeweils 300 MBit/s und 500 MBits/s. Aber auch an dieser Stelle ein Tipp für die potentiellen Käufer: bevor man ein Tarif bucht, sollte man die Informationen zu dem Netzausbau und der Bandbreite sammeln und schauen, ob es überhaupt möglich ist, die angegebenen Geschwindigkeiten zu haben.

Wie lädt man die Freikarte von O2 auf?

Damit man auch immer sicher sein kann, dass man den gebuchten Tarif problemlos nutzen kann, lohnt es sich die Möglichkeiten zu betrachten, mit denen man die Freikarte aufladen kann. Der wohl einfachste Weg, um das zu machen, ist der Kauf einer Guthabenkarte. Dabei ist es egal, ob man diese an der Tankstelle, in einem Einkaufsladen oder sonstigem Geschäft kauft. Eine weitere Methode erfolgt über den Bankautomaten – man lädt ganz einfach dann Geld auf, wenn man es braucht. Auch kann man die Karte per online Banking aufladen. Dabei bieten sich die Möglichkeiten eines Dauerauftrags oder einer einfachen Überweisung an. Des Weiteren können alle Nutzer der O2 Karte diese über die dafür entwickelte Anwendung aufladen. Die Zahlungsmethode ist ebenfalls egal – ob Paypal oder Kreditkarte – der gewünschte Effekt wird erreicht. Anschließend kann der Nutzer der Freikarte diese über den sogenannten eKiosk aufladen, falls sich diese in der näheren Umgebung befinden. Dabei hat man die Möglichkeit die Nutzung der Prepaid Karte für 6 Monate zu sichern. Hat man das gemacht und nach einer Zeit gemerkt, dass man mit den Diensten unzufrieden ist, kann man das angesammelte Guthaben nach einer Kündigung wieder zurückbekommen. Leider wurden aber die”Geschenke”, die man von O2 beim Aufladen der Freikarte im Wert von mindestens 15 Euro erhielt, seit dem 24.05.2018 abgeschafft. Auf der offiziellen Seite findet man dazu folgende Meldung:

Die Prepaid Überraschung wurde von Telefonica Germany GmbH & Co. OHG zum 24.05.2018 eingestellt.

Vorteile entgehen Ihnen dadurch nicht. Im Gegenteil: Alle O2 Prepaid Kunden können jetzt Mehr O2 nutzen und eine Welt voller Extras mit Geschenken, Treue-Angeboten und Gewinnen erleben. Sie erhalten den Bronze-Status und können sich monatlich Vorteile sichern, wie z. B. den O2 Kinotag: 1 Ticket kaufen, das zweite schenkt O2. Außerdem jeden Monat gratis 1 Song downloaden oder 1 Film-Highlight Ihrer Wahl streamen.

Um Mehr O2 zu nutzen, einfach die Teilnahmebedingungen akzeptieren. Das dauert nur wenige Klicks und gilt, solange Sie es möchten. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Tags
Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close