Echtes Prepaid – welche Unterschied gibt es und welche Anbieter haben echtes Prepaid?

Echtes Prepaid

Echte Prepaid – welche Unterschied gibt es und welche Anbieter haben echtes Prepaid? – Im Zusammenhang mit Prepaidkarten hört man immer wieder, dass es bei den Anbietern teilweise Unterschiede gibt und es echte Prepaid Tarife gibt und sogenanntes Pseudo-Prepaid. In diesem Artikel wollen wir erklären, was hinter diesen unterschiedlichen Bezeichnungen steckt und was es bei den jeweiligen Formen von Prepaidkarten zu beachten gilt.

Kurz gesagt sind echte Prepaid Karten Angebote, bei denen direkt die Prepaid-Abrechnungssysteme der großen Netzebtreiber genutzt werden und Pseudo-Prepaid Angebote sind Simkarten, bei denen zwar gegenüber dem Kunden Prepaid abgerechnet wird, der Discounter aber selbst beim Netzbetreiber normale Tarifminuten und Leistungen Postpaid einkauft. Dann wird nicht das Prepaid-Abrechnungssystem des jeweiligen Netzbetreiber genutzt, sondern eine Lösung des jeweiligen Discounters und daher gibt es Unterschiede bei der Behandlung dieser Tarife.

Die originalen Prepaid Karten der Netzbetreiber sind damit immer echtes Prepaid. Die MagentaMobil Prepaid Sim der Telekom, die Vodafone Callya Prepaid Tarife und auch die O2 Prepaid Karten rechnen immer Prepaid ab. Dazu arbeiten auch viele Discounter mittlerweile mit echtem Prepaid.

Die Vorteile von echtem Prepaid

Echtes Prepaid bietet vor allem im Bereich der Kostenkontrolle einige Vorteile, das Leistungen sofort abgerechnet werden. Es gibt aber eine ganze Reihe von Vorteilen dieser Prepaid-Form:

  • Echtes Prepaid ermöglicht eine Abfrage des aktuellen Kontostandes über *100# (teilweise auch andere Codes). Diese Anzeige ist dann auch aktuell und umfasst auch gerade geführte Gespräche oder verschickte SMS. Zeitverzögerte Guthabenabfrage ist immer ein Hinweis auf Pseudoprepaid.
  • Die Kostenkontrolle ist sehr verlässlich und unterbricht Verbindungen (sowohl Gespräche als auch im Internet), wenn nicht mehr genügend Guthaben vorhanden ist. Auch SMS können nur solange verschickt werden, wie genug Guthaben auf der Karte ist, ohne dieses Guthaben sind keine Leistungen möglich.
  • In der Regel befindet sich keine Schufa-Klausel in den AGB. Das ist auch nicht notwendig, da echtes Prepaid kein Kreditverhältnis ist und daher weder der Schufa gemeldet werden muss noch eine Abfrage der Bonität notwendig ist, um die Kreditwürdigkeit des Kunden sicherzustellen. Teilweise findet man solche Klauseln dann doch in den AGB, unter anderem weil diese für andere Tarife gebraucht werden, für echtes Prepaid werden diese dann aber nicht angewendet. Mehr dazu: Prepaid ohne SCHUFA
  • Einige Anbieter mit echtem Prepaid geben eine Warnmeldung, wenn das Guthaben unter einen bestimmten Stand sinkt. Dann wird vor einem Gespräch darauf hingewiesen, dass der Guthabenstand niedrig ist und man aufladen sollte.

Teilweise kann die Kostenkontrolle aber dennoch umgangen werden. Das ist immer dann der Fall wenn Kosten in Fremdnetzen entstehen, beispielsweise wenn man im Ausland telefoniert oder ins Internet geht. In solchen Fällen kann auch bei echten Prepaid die Abrechnung verzögert erfolgen und das bedeutet unter Umständen, dass man ins Minus rutscht. Das sind aber eher Ausnahmefälle und im normalen Betrieb kommt dies nicht vor.

Besonders interessant sind echte Prepaid Tarife durch die gute Kostenkontrolle bei Tarifen für Kinder und Jugendliche. Diese können immer nur das verbrauchen, was vorher auf die Karte geladen wurde – auch bei größeren Fehlern oder Unachtsamkeiten können daher keine hohen Summen verloren gehen. Dazu schützt Prepaid im gewissen Umfang auch vor Dialern und Abofallen, da auch diese nur so lange abbuchen können, wie Guthaben vorhanden ist.

Die Grundgebühr ist im Übrigen kein Zeichen für echtes Prepaid. Es gibt viele Angebote, die eine monatliche Grundgebühr haben und dennoch echtes Prepaid Sim. Aber auch hier gilt, dass die Gebühr nur gezahlt wird, wenn genug Guthaben auf der Sim Karte geladen ist. Die Kostenkontrolle gilt also auch bei Prepaid Tarifen mit Paketpreis und Grundgebühr

Echte Prepaidkarten sind mittlerweile auch in der Mehrheit und man findet entsprechende Angebote in allen Netzen. Wer danach sucht kann sowohl D1 Prepaid Tarife nutzen als auch D2 Vodafone Prepaidkarten und auch die O2 Prepaid Handykarten. Einige Anbieter haben wir nachfolgend noch im Detail vorgestellt.

HINWEIS: Viele Anbieter haben inzwischen die Möglichkeit, automatische Aufladungen zu aktivieren. Dann wird teilweise immer dann Guthaben nachgebucht, wenn das Guthaben unter einen bestimmten Betrag fällt. Auf diese Weise setzt man die Kostenkontrolle etwas außer Kraft – leider auch bei echtem Prepaid.

ALDI –  echtes O2 Netz Prepaid

Aldi Talk Prepaid ist mit der größte Prepaid Discounter auf dem deutschen Markt und bietet echte Prepaid Tarife im Mobilfunk-Netz von O2/Telefonica an. Der Grundtarif ist zwar eher wenig spannend, aber das Unternehmen bietet sehr günstige Prepaid Datentarife und Allnet Flat an und ist daher eine Empfehlung für alle, die etwas mehr Datenvolumen brauchen und dafür nicht so viel zahlen wollen. Das Unternehmen ist mit diesem Ansatz mittlerweile einer der größten Prepaid Discounter auf dem deutschen Markt geworden. Allerdings fehlen bei ALDI nach wie vor einigen Features, die man von anderen Tarifen mittlerweile kennt. So bietet der Discounter weiterhin keine 5G Zugängen, eSIM wird auch nicht unterstützt und MultiSIM stehen leider auch nicht zur Verfügung.

HINWEIS – ALDI behält sich vor, zur Kontrolle der Daten der Kunden SCHUFA Auskünfte einzuholen. In dem Fall gilt also der Hinweis „ohne Schufa“ beim Anbieter leider nicht. Ob das in der Praxis allerdings wirklich gemacht wird oder es nur so in den Vertragsklauseln steht, ist bisher nicht geklärt.

ALDI Talk Prepaidkarte
ALDI Talk Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(12.99€ Kaufpreis)
Telefon: 11.0 Cent
SMS: 11.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat

ALDI Talk Paket S
ALDI Talk Paket S
8.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 50Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat

ALDI Talk Paket M
ALDI Talk Paket M
13.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (20GB 50Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat

ALDI Talk Paket L
ALDI Talk Paket L
18.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (30GB 50Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat


Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Blau – Postpaid und auch echtes Prepaid zur Auswahl

Blau ist mittlerweile direkt eine Tochtermarke von O2/Telefonica und bietet daher ebenfalls echtes Prepaid im O2 Netz an. Im Vergleich zu ALDI ist bei den Blau Prepaid Tarifen aber auch der Grundtarif interessant, denn es gibt einen reinen 9 Cent Tarif mit 9 Cent Abrechnung für Gesprächsminuten und SMS sowie 24 Cent Abrechnung pro MB Datenverbrauch. Dafür bietet Blau deutlich weniger Datenflatrates und die Allnet Flat Angebote sind etwas teurer als bei ALDI.

BLAU 9 Cent Tarif
BLAU 9 Cent Tarif
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat

BLAU Blau Allnet L Basic
BLAU Blau Allnet L Basic
6.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 25Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat

BLAU Allnet S Smart
BLAU Allnet S Smart
8.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 33Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat

BLAU Allnet L Ultra
BLAU Allnet L Ultra
15.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (15GB 33Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat

BLAU Allnet M Power
BLAU Allnet M Power
13.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (10GB 33Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat


Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Congstar – echtes Prepaid im D1 Netz

Congstar nutzt das Telekom D1 Netz und hat daher in einigen Bereich in Sachen Netzabdeckung einen Vorteil vor den O2 Discounter Blau und ALDI. Dazu bietet Congstar einen recht umfangreichen Tarifbaukasten, bei dem man Allnet Flat, Tarifoptionen und auch Datenoptionen kombinieren kann. Dabei sind alle zur Auswahl stehenden Varianten echtes Prepaid. Leider hat Congstar derzeit aber keinen Zugriff auf das 4G Netz der Telekom und daher gibt es bei den Congstar Prepaid Simkarten nach wie vor kein schnelles LTE – ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu vielen anderen Prepaid Anbietern.

Dafür unterstützt Congstar mittlerweile eSIM auch im Prepaid Bereich und hebt sich daher von den anderen Angeboten im Prepaid Bereich etwas ab.

Congstar Prepaid Karte
Congstar Prepaid Karte
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat

Congstar Prepaid Allnet S
Congstar Prepaid Allnet S
5.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat

Congstar Prepaid Allnet M
Congstar Prepaid Allnet M
10.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat

Congstar Prepaid Allnet L
Congstar Prepaid Allnet L
12.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (8GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat

Congstar Prepaid Allnet XL
Congstar Prepaid Allnet XL
15.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (12GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat


Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Die D1 Prepaid Anbieter im Überblick

Die Telekom bietet bereits seit vielen Jahren eigenen D1 Prepaid Tarife an und mittlerweile gibt es auch viele Eigen-Marken und Drittanbieter im Telekom Netz. Man findet also aktuell sehr viele D1 Prepaid Angebote und D1 Prepaid ohne Vertrag und der Vergleich ist gar nicht so einfach. Mehr dazu: D1 Vergleich: Telekom oder Congstar?

Weitere Prepaid Anbieter mit echtem Prepaid

Interessant sind im Bereich der echten Prepaid Tarife auch die kostenlosen Simkarten von O2 und Vodafone. Die O2 Freikarte und auch die Callya Freikarte werden als Simkarten ohne Kaufpreis und Versandkosten (allerdings auch ohne größeres Startguthaben) verteilt und bieten ebenfalls echtes Prepaid.

o2 Prepaid Freikarte
o2 Prepaid Freikarte
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat

o2 my Prepaid Basic
o2 my Prepaid Basic
1.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im O2-Netz
1 Monat

o2 my Prepaid M
o2 my Prepaid M
17.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (18GB 300Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat

o2 my Prepaid L
o2 my Prepaid L
22.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (24GB 300Mbit/s)
Tarif im O2-Netz
1 Monat


Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Wie oben erwähnt bieten dazu alle originalen Prepaid Simkarten der jeweiligen Netzbetreiber echtes Prepaid an und auch einige Tochtermarken, wie beispielsweise Fonic bzw. Fonic Mobile setzen auf echtes Prepaid:

  • Fonic
  • MagentaMobil Prepaid
  • Vodafone Callya
  • O2 Prepaid

Weitere Angebote mit Datenvolumen


Inzwischen gibt es auch bereits die ersten Angebote mit unbegrenztem Datenvolumen zum Prepaid Tarif. Die Auswahl ist zwar nicht groß, aber einige Anbieter haben unlimited Prepaid Tarife ins Portfolio aufgenommen. Mehr dazu: Prepaid mit Internet

Abstimmen zu diesem Artikel
[Total: 1 Average: 5]

1 Kommentar zu „Echtes Prepaid – welche Unterschied gibt es und welche Anbieter haben echtes Prepaid?“

  1. Hier sind bei Prepaid angebote falsche Daten hier wird 1 Monat angegeben alle Prepaid Karten mit Flatrates werden alle 4 Wochen berechnet, desweiteren fehlt hier auch das Halbjahrespaket von Congstar für 50€ alle 6 Monate und das Telekom 5G Jahrespaket für 99,95€ pro Jahr.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert