ALDI Talk – Netz, Erfahrungen, Kundenmeinungen und das Kleingedruckte

 

ALDI Talk – Netz, Erfahrungen, Kundenmeinungen und das Kleingedruckte – ALDI Talk ist die Prepaidkarte des Lebensmittel Discounters ALDI und war eine der ersten Prepaidkarten, die in diesem Bereich auf den Markt kamen. Die Karte wird über Medion Mobile realisiert. Der Erfolg von ALDI brachte andere Unternehmen und Lebensmittel Discounter (wie Penny) dazu, das Modell zu kopieren, an die hohen Verkaufszahlen der ALDI Talk Simkarte kam aber kaum ein Anbieter heran. Der letzte Versuch waren die Prepaidtarife von Kaufland unter dem Namen K-Classic-Mobil.

ALDI Talk setzt dabei auf einen günstigen Basistarif der ohne Grundgebühr und Laufzeit auskommt. Der Tarif selbst kann mit verschiedenen (ebenfalls günstigen) Flatrates und Optionen erweitert werden.

Der Prepaidtarif von ALDI Talk im Überblick:

  • 11 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 11 Cent pro SMS in alle deutschen Netze
  • 3 Cent pro Minute und SMS zu Simkarten von ALDI Talk
  • 24 Cent pro Megabyte Datenübertragung
  • 39 Cent pro MMS

Der Basistarif von ALDI Talk ist damit einer der wenigen verbliebenen Community Tarife auf dem deutschen Markt, der Telefonieren und SMS zu eigenen Kunden besonders preiswert anbietet. Der Tarif eignet sich daher gut für Familien, da man untereinander sehr günstig in Kontakt bleiben kann, wenn alle Familien-Mitglieder mit einer ALDI Simkarte ausgestattet sind.

Darüber hinaus wirkt der Tarif aber mit Kosten von 11 Cent pro Minute und SMS in alle anderen Netze vergleichsweise teuer. Andere Anbieter liegen hier bei 9 Cent im Durchschnitt, die billigsten Prepaidkarten – beispielsweise Discotel – rechnen sogar nur 6 Cent pro Minute und SMS in alle Netze ab. Die Konditionen wirken daher eher veraltet.

Einige Modernisierung hat der Tarif von ALDI Talk mittlerweile aber erfahren:

  • Die Bestellung der Simkarte ist nun auch online möglich und nicht nur in den Filiale von ALDI
  • Die versendeten Simkarten sind mittlerweile Triple-SIM und enthalten drei verschiedene Kartenformate: eine normale SIM-Karte, eine Micro-SIM-Karte und eine Nano-SIM-Karte. Man kann die Karten damit auch in neueren Geräten und den aktuellen Topmodellen wie Samsung Galaxy S7 (und wohl auch dem S8) oder dem kommenden iPhone 8 einsetzen.

Dazu wurde auch bei den Tarifoptionen und Flatrates kräftig erneuert.

iphone-5s-photopack-cafe-part-1114403_640

Die Optionen machen ALDI Prepaid interessant

Die Tarifoptionen für die ALDI Talk Prepaidtarife

Die ALDI Prepaidkarte bietet zum Grundtarif eine ganze Reihe von zubuchbaren Optionen und Flatrates. Diese haben dabei jeweils eine Laufzeit von 30 Tagen und verlängern sich danach um einen weiteren Monat. So können jeweils zum Ablauf des gebuchten Zeitraumes auch wieder gekündigt werden. Ist kein Guthaben mehr aus der Karte von ALDI, wird normal der Basistarif weiter genutzt und die Flatrates bzw. Option nicht verlängert.

Zur Auswahl stehen dabei folgende Flatrates:

  • Community Flatrate: komplett kostenfreie Gespräche und SMS zu ALDI TALK für 2.99 Euro pro Monat
  • Internet-Flatrate S: 150MB Datenvolumen für 3.99 Euro pro Monat
  • Internet-Flatrate M: 500MB Datenvolumen für 6.99 Euro pro Monat
  • Internet-Flatrate L: 1,5GB Datenvolumen für 9.99 Euro pro Monat
  • Internet-Flatrate XL: 5GB Datenvolumen für 14.99 Euro pro Monat

Man kann die Optionen über die Konto-Hotline 1155, die ALDI TALK App oder über den „Mein ALDI TALK“ Kundenbereich zu einem bereits bestehenden oder neu abzuschließenden ALDI TALK Basistarif hinzubuchen. Die Internet-Optionen lassen sich auch zu bestehenden Flatrates hinzu buchen, so lange noch keine Internet Flatrate enthalten ist.

Bei der Buchung der Optionen sollte man aufpassen, dass die Aufladung korrekt eingestellt ist, sonst kann es zu Probleme (Kostenfalle) kommen.

ALDI Talk – Datenvolumen nachbuchen

ALDI bietet für den Prepaid Tarif einen Datenreset an, mit dem man das verbrauchte Datenvolumen wieder auf Null setzen kann. Dann steht die gesamte gebuchte Flatrate mit voller Geschwindigkeit wieder zur Verfügung.

Das Extra-Volumen kann jederzeit über „Mein ALDI TALK“, die ALDI TALK App oder die Konto-Hotline 1155 hinzugebucht werden. Die Buchung hat keine Auswirkungen auf die Optionslaufzeit der aktiven Optionen und Flatrates und kann auch mehrfach pro Monat durchgeführt werden, wenn das Volumen wieder aufgebraucht sein sollte.

Die Preise richten sich nach der gebuchten Flatrate und liegen in einem Bereich von 2 Euro (Flat S) und 6 Euro (Flat L) pro Daten-Reset.

pixabay-cc0-handy-smartphone

Eplus Netz Qualität bei ALDI Talk

Das Netz und die Netzqualität von ALDI Talk

ALDI schreibt das Netz der ALDI Prepaidkarte nicht direkt auf die Webseite, versteckt die Daten aber auch nicht besonders. Auf den Webseiten von ALDI heißt es dazu sehr konkret:

ALDI TALK nutzt die Netztechnologie von E-Plus und verfügt daher über die gleiche Netzabdeckung. E-Plus bietet Ihnen eine exzellente Netzabdeckung in ganz Deutschland sowie eine hervorragende Übertragungskapazität.

ALDI bietet alle Tarife derzeit im Netz von Eplus an. Damit nutzt das Unternehmen das gleiche Netz wie andere Eplus Prepaid Anbieter wie Simyo und Blau.de.

Allerdings ist ALDI bei der Beschreibung nicht ganz vollständig. Durch den Zusammenschluss von O2 und Eplus und der O2 Marke können alle Eplus Tarife mittlerweile auch das O2 Netz im 3G Bereich (HSDPA und UMTS) mit nutzen. Dazu wurde 2016 auch das LTE Netz für Eplus Kunden frei geschaltet – man kann also nun auch die LTE Bereiche von O2 mit nutzen. Die Netzauswahl funktioniert dabei weitgehend automatisch. Es wird immer das Netz genutzt, das vor Ort am besten ausgebaut ist: entweder O2 oder Eplus.

In den nächsten Jahren soll der Zusammenschluss der beiden Netz noch weiter durchgeführt werden. Dann wird es wahrscheinlich gar keinen Unterschied mehr geben, unabhängig ob man Eplus oder O2 nutzt. Allerdings wird es noch einige Zeit dauern, bis der Netzzusammenschluss komplett durch ist. O2 selbst geht hier von einem Zeitraum von 5 Jahren aus, bis alle Bereich vereinigt sind.

LTE bei ALDI Talk

ALDI Talk gibt für die Datenverbindungen keinen Netzstandard an sondern nur eine Geschwindigkeit. Diese liegt bei 21,6Mbit/s – es wird aber nicht verraten, ob dieser Speed im HSDPA oder LTE Netz erreicht wird. Tatsächlich ist LTE derzeit bei der ALDI Prepaidkarte kein Vertragsbestandteil, kann allerdings aktuell genutzt werden. Die ALDI Karten buchen sich in das LTE Netz von O2 ein (soweit vorhanden). Dazu berichten in Foren vielen ALDI Kunden, dass es derzeit Probleme mit LTE gibt und man keinen Zugang mehr zum LTE Netz hat. Das scheint aber regional unterschiedlich zu sein.

APN und Internet-Einstellungen bei ALDI Talk

Für den Internet-Zugang mit der ALDI Talk Prepaidkarte müssen die richtigen Zugangsdaten (APN) hinterlegt sein. Bei falschen Daten ist eventuell die Abrechnung nicht korrekt. ALDI warnt davor direkt auf der Webseite:

Achtung: es darf nicht der Zugangspunkt (APN) tagesflat.eplus.de eingestellt sein, da mit Eintrag des APN „tagesflat.eplus.de“ automatisch die 24 Stunden Internet Flat abgerechnet wird.)

In der Regel sollten die korrekten Zugangsdaten direkt nach Einlegen der ALDI Simkarte im Gerät per SMS hinterlegt werden. Falls das nicht funktioniert kann man die Zugangsdaten auch manuell hinterlegen. Diese müssen lauten:

  • APN: internet.eplus.de
  • Benutzername:eplus
  • Kennwort:eplus

Nach dem Abspeichern sollte das Gerät neu gestartet werden, damit die Zugangsdaten korrekt übernommen werden.

Die ALDI Talk App

Optionen hinzubuchen oder abbestellen? Guthaben abfragen und

ALDI Talk bietet die App dabei kostenfrei an, mittlerweile ist sie auch für Windows erhältlich. Sie steht – je nach System – hier zum Download bereit:

ALDI Talk Prepaid Tarif

ALDI Talk Prepaid Tarif
6.8333333333333

Preis/Leistung

7/10

    Netzqualität

    7/10

      Kundenservice

      7/10

        Pros

        • Community Tarif

        Cons

        • kein LTE
        • Probleme mit dem Service
        • schlechte Dokumentation

        38 thoughts on “ALDI Talk – Netz, Erfahrungen, Kundenmeinungen und das Kleingedruckte

        1. Aldi talk hat seit dem o2 und eplus zusammen sind große Netzprobleme. Es wurden mir über ein Jahr lang irgendwelche versprechen gemacht die nie eingehalten werden könnten.

          Diese Netzprobleme konnten bis zu meiner Kündigung nicht behoben werden.

          Nie wieder geh ich zu diesen scheiß Verein.

          Es gibt mittlerweile Anbieter im t-NETZ die eine all net flat für unter 20€ anbieten.

        2. Aldi Talk gut & günstig ? – Eine Odyssee, wenn Service benötigt wird !

          Wir verwenden in der Familie alle A.T. , bislang relativ problemlos.
          Mein Sohn bekam jetzt von mir mein gebrauchtes LG G2 Mini und wollte dies mit seiner Aldi Talk-Karte nutzen.
          Leider hatte er die falsche PIN solange eingegeben, bis nicht nur die PIN1, sondern auch noch der Backup-PIN (PUK1), und somit das ganze Handy gesperrt wurde.
          Dann ging das Desaster los:
          – versucht die Service-Hotline von A.T. unter der offiziellen Nummer 0177-177-1157 anzurufen, kam aber nur eine Ansage „die gewählte Nummer ist zur Zeit nicht vergeben“
          – email an Service-Hotline verfasst, nach 10 Tage immer noch keine Reaktion
          – keine andere Kommunikationsmöglichkeit zum entsperren des Smartphone recherchieren können
          – Anruf über meine A.T.-Karte (meine Nummer) zur kostenpflichtigen 1157; 49ct abgebucht, die Dame vom support konnte adhoc nicht helfen, versprach aber Ersatzkarte mit neuem PIN-Codes zuzuschicken
          – Tage später Ersatzkarte mit neuen Codes erhalten, versucht diese online zu aktivieren, kam aber nur die Meldung „Kombination Telefonnummer und SIM-Kartennummer ungültig“ – beide Nummern stehen auf dem selben Blatt, welches mit der Ersatzkarte kam !
          – Wieder Anruf bei A.T.-Hotline, wieder 49ct futsch. Die Aktivierung wurde von der Dame am Telefon nach abfragen der Codes und Nummern vorgenommen, die Freischaltung müsste innerhalb 12h passieren
          – Nach über 13h immer noch keine Entsperrung möglich, das Handy verweigert auch mit der neuen Karte den Backup-PIN. Mehrere Neustarts des Handys halfen nicht. Online keine Optionen (wie gehabt)
          – Erneut Anruf beiA.T.-Hotline wieder die Meldung, dass gleich 49t futsch seien. Danach das Zifferntasten-Spiel (drücken die Taste x, wenn Sie…). Richtige Taste gedrückt, dann die Ansage „Sie rufen außerhalb unserer Geschäftszeiten an !“

          Man muss also bei Aldi erstmal blechen, um zu erfahren, dass manaußerhalb der Geschäftszeiten anruft !

          Das reicht, ich pfeiffe auf das verlorene Guthaben und gehe zur Konkurrenz !!

            • ha, bei mir haben die sich 170 Euro gekrallt, weil die einseitig einfach die Optionen geändert haben – nie wieder – Aldi talk ist das miesteste – null Informationen gehabt – wie kündigt man denn die ganze Scheiße

              • Bei mir waren es 100 € in zwei Monaten als Ergebnis einer geheimen Optionsänderung. Das kam so: Ich bekam einen Hinweis, daß das Guthaben nicht mehr ausreiche. Um die umständliche Aufladung bei Aldi zu beenden, habe ich Konto-Vollmacht gegeben. Das war mein Fehler. O-Ton Aldi-Talk: „dann müssen Sie sich über sich selbst ärgern“. Warum? Weil ich aus der SMS vom 15.12.16 11:37 „Optionen können Sie unter … verwalten“ nicht geschlossen habe, daß Aldi (wohl nach dem Kleingedruckten) das Daten-Paket heimlich aufgehoben hat, um sich nun MB-weise bedienen zu können. An einem Tag gleich zweimal 10€.
                Die Kündigung wurde als nicht wirksam angesehen, es wurde weiter abgebucht. Die Rufnummern-Portierung zu einem billigeren und leistungsstärkeren Anbieter (check24!)dauert immer noch an, weil angeblich mein Geburtsdatum nicht stimmt.
                Kundendienst ade!

        3. Hab seit 2013 aldi talk
          Steht 5GB für 14,99€ am monat und das ist schon nach eine woche verbraucht und reduziert langsamer ohne videos zu schauen.. und bekomm ich ein sms von zentrale:
          Lieber Kunde, Sie haben das High-Speed-Limit Ihrer Datenoption erreicht. Surfen Sie wie gewohnt weiter und buchen Sie jetzt zusätzlich 5 GB High-Speed-Volumen für 14,99 EUR bis zum Ende Ihrer 30-tägigen Optionslaufzeit. Zum Buchen einfach kostenlos mit „ok“ auf diese SMS antworten.
          Das ist ein betrüg Leute
          ich suche ein andere Anbieter

        4. Nur abzuraten. Obwohl ich die automatische Aufladung deaktiviert hatte wurde mir weiterhin Geld abgebucht. Im Ausland hatte ich aus Versehen das Sprachpaket aktiviert-aber sofort storniert ohne einen Anruf gemacht zu haben-wurde mir dennoch in Rechnung gestellt. Jetzt kommt der Hammer: ich habe gekündigt ohne die Rufnummer mitzunehmen da ich das Debakel umgehen wollte; ich bekomme das Guthaben erst im Oktober 2018 zurück weil solange die Sim-Karte noch läuft und ich muss mich dann Anfang 10/2018 melden sonst ist das Guthaben futsch. Das ist doch Betrug, steht angeblich in den AGB die keiner liest. Ich rate allen:Finger weg von Alditalk

          • was ?? wie kündige ich das – die buchen bei mir permanent ab, ich will das kündigen – da bekomme ich eine mail ich solle meine zahlung erhöhen – tz – bescheuert – und wie macht man die Beendigung der automatischen Aufladung. Ab heute buche ich jede Zahlung zurück. Schweine sind das. Machen alles einseitig ohne jegliche Absprache oder Information.

        5. Einfach mal versuchen die HOTLINE von Aldi zu erreichen. Selbst 30 Minuten Wartezeit reichen nicht aus um eine Verbindung zu bekommen… Auf Fax oder E-Mail erhalte ich auch keine Antwort…

          Mehr muss man glaube nicht sagen…

        6. Ich bin seit vielen Jahren Kunde bei Aldi Talk und rundum zufrieden. Allerdings verlangt das ganze etwas Aufmerksamkeit, vor allem, wenn man im Internet surft. Man sollte bei Windows-Rechnern das Updaten abschalten, damit man nicht das Datenlimit überschreitet. Auch bei der automatischen Abbuchung sollte man aufpassen und mindestens soviel vom Girokonto abbuchen, was die eingestellte Tarifoption mindestens kostet, besser etwas mehr.

          Wenn man das alles beachtet ist man auf der sicheren Seite.

          Richtig gut ist, daß eine Ersatzkarte nichts kostet. Ich hatte schon mehrfach eine Sim zerstört und hatte jedesmal eine neue Sim erhalten. Kostenlos. Auch beim Service konnte ich nie meckern, bisher konnte mir die Hotline immer weiterhelfen, einige male wurde mir sogar Guthaben auf die Karte gebucht.

          Die Netzabdeckung in meiner Gegend ist sehr gut und ich habe (fast) überall Empfang. Nur unter großen Brücken oder in Tunneln kommt es gelegentlich zu Störungen. Das Internet ist schnell und ein Spielfilm mit 500 Mb ist in 10 Minuten runtergeladen. Für 5 GB zahlt man nur 15 €, das ist echt günstig und auch die Auslandstarife haben angenehme Preise.

          Ich kann diesen Anbieter uneingeschränkt weiterempfehlen. Mich wundert, daß es so viele negative Erfahrungen mit AldiTalk gibt, denn ich hatte nie Probleme, und wenn, dann wurden sie seitens AldiTalk immer gelöst.

          • Den Beitrag von Herrn Gerhard Niewöhner begrüße ich. Ich nutze AldTalk eher seltener, weil die Netzabdeckung bei uns schwach ist und wir mehr polnische Netzte haben als Deutsche, und das fast 40km weg von der Grenze.
            Seit AldiTalk entgegen den damaligen AGB, Rouming zugelassen hat und meine Monatsflat in Minuten verflogen war, habe ich unsere beiden Karten nurnoch operativ auf meiner Reisetätigkeit in Hotels ohne Internet genutzt.
            Den Verlust habe ich ersetzt bekommen, an der Hotline, aber erst als ich dem Berater die entsprechende Textpassage vorgelesen habe uns somit feststand, es hätten keine Daten fließen dürfen, so wie es vorher auch immer war.
            Ein Bekannter von mir hat vor kurzem mehrere Aufladungen eingebüßt und wußte nicht warum. Internetverbindung kam nicht mehr zu Stande. Die Hotline hatte er nicht erreichen können und e-Mail senden ging ja nicht. So hat er mich um Hilfe gebeten. Ich habe alle Einstellungen geprüft, alles ok. Die findet man übrigens ganz leicht bei Google, weil das auch viel bemängelt wird. Dazu braucht man keine Hotline, auch um Fremdgeräte damit einzurichten.
            Ich habe dann auf der Webseite von AldiTalk das Kontaktformular geöffnet und für Ihn um Hilfe gebeten, speziell um einen Rückruf. Die Antwort kam promt, dass etwa einige Stunden bis zu Bearbeitung vergehen werden. Am nächsten Tag bekam ich eine e-Mail, dass dieses Anliegen nach Prüfung der Kundendaten als erledigt verzeichnet ist. So habe ich den Bekannten angerufen. Der war hell auf begeistert, ja da hat gestern einer angerufen und alles mit uns geklärt, sich entschuldigt und gleich noch das Guthaben großzügig ersetzt.
            Also nicht nur Schlechtes.
            Was Abbuchungen und Ähnliches angeht, sind die meisten hier sehr leichtgläubig. Wer hier in den Land jemandem erlaubt, von seinem Konto einziehen, oder abbuchen zu dürfen, hat die Fallgrube selbt gebaut, in die er fällt. Es gibt Institutionen, da gehts nicht anders, aber der Rest kriegts zugeteilt, manuell. Dann kann der Schaden nicht ausufern.
            Wenns auch schwerfällt, AGB sollte man gut lesen, wenn man sich was neuem anvertrauen will.

        7. Nie wieder Aldi Talk !!! Wir wurden 2 x von denen abgezockt!
          1 x bei meiner Partnerin, sie sollte trotz Guthaben aufladen, sonst droht deaktiviereung! Sie hat zähneknirschend ihr Guthaben ein weiteres mal aufgeladen, dennoch wurde Ihre Nummer deaktiviert und auch gleich ihre registrierung auf Aldi Talk gelöscht. Nach etlichen E-Mails, dann endlich ein telefonischer Kontakt zu einem Mitarbeiter. Seine Aussage: ‚Das muss sich dann wohl überschnitten haben und da kann man nichts mehr machen.‘ Also Telefonnummer und Guthaben von ca. 15,00€ futsch!!! Super Service.

          Das selbe Spiel jetzt mit meiner Aldi Talknummer Telefonnummer und Guthaben von mind. 20,00€ FUTSCH und dabei hatte ich trotz hohem Guthaben frühzeitig weiter Aufgeladen!

          Das nennt man dann wohl auch eine Gelddruckmaschine – 0 Leistung für viel Geld – Danke Aldi Talk

          • sowas ähnliches haben die auch bei mir gemacht. Buchen das dreifache ab und sagen einfach ich hätte meine Registrierung „nicht neu aktiviert „- warum auch – ich war aktiviert und gut ist – die beenden die einfach einseitig – und dann sollst du es neu aktivieren – hinterhältige Taktik

        8. Im September zu Aldi Talk gewechselt mit Rufnummerportierung. Bestätigung bekommen, aber am Umschalttag Telefon tot, Nummer existiert nicht. Nach mehreren kostenpflichtigen Anrufen bei der Hotline keine Änderung. Erst nach Übersenden eines Briefes per Einschreiben mit Androhung juristischer Konsequenzen Freischaltung, etwa eine Woche später. In der Zwischenzeit war ich nicht erreichbar. Dann automatische Abbuchung im Kundenbereich eingerichtet. Als ich mich einige Tage später wieder einloggen wollte Fehlermeldung, dieses „sei zur Zeit nicht möglich“. Jeden Tag versucht, auch noch 2 Wochen kein Einloggen möglich. Anruf bei der kostenpflichtigen Hotline, Warteschlange 20 min. Mitarbeiter weiss nicht wo das Problem liegt. Danach im Urlaub gewesen auf Teneriffa und über das Telefon die EU Flat gebucht. Bei Ankunft kein Netz, dieser Zustand hielt 2 Tage an. Entschuldigungsmail von ALDI, es gäbe derzeit „technische Probleme“ beim Roaming auf den Kanaren und es würden 5 Euro gutgeschrieben. Dieses ist bis heute nicht erfolgt. Nach der Rückkehr immer noch kein Einloggen im Kundenbereich, Einsehen der Rechnungen, Veränderungen möglich, mittlerweile 1 Monat. Schnauze voll, schriftlich per Einschreiben gekündigt, Einzugsermächtigung widerrufen, Freigabe der Nummer zur Mitnahme beantragt. Bis heute keine Kündigungsbestätigung, Rufnummer wurde nicht freigegeben und es wird weiter von meinem Konto abgebucht! Ende offen. Dieses Unternehmen ist das schlechteste was ich als Kunde in meine ganzen Leben erlebt habe!! Tut Euch den Gafallen und meidet dieses fast schon kriminelle Firma!!

        9. Aldi Talk ist für sich gut und mit den Leistungen bin ich zufrieden. Aber man sollte besser kein Anliegen haben! Vermutlich wäre ich mit meiner Frage im Internet schneller gewesen.
          Stattliche 45 Minuten habe wurde ich in der ‚Warteschlange‘ vertröstet um ein Gespräch mit der Mitarbeiterin zu führen, welches sage und schreibe zwei Minuten gedauert hat!

        10. Nicht zu empfehlen! Schlechter Service pur. Bin froh, dass ich meine Mutter umstimmen konnte zu einem anderen Anbieter zu weckseln. Aldi „Talk“ gehört abgeschafft oder grundlegend verbessert!

        11. Ich nutze das Mobile Internet von Aldi Tarif xl 30 Tage 5 Gb.
          Laut Aldi geht das nur mit Ihrem Internet Stick.
          Der ist aber absoluter Müll und meist nach 6 Monaten defekt. China Müll ! Huawai
          Ich habe den Stick 4g System ( W12 – W14 )jetzt schon seit Jahren, ist frei für alle Simkarten.
          Und da wird von Aldi kein Automatisches Software Update ausgeführt was zu ständigen Problemen führt beim Aldi Stick.
          Jetzt wurde das aber an O2 übergeben das Eplus Netz und plötzlich keinen Intenet Zugang mehr.
          Stundeslanges warten in der Hotline Schleife und dan wurde ich aufs übelste angepöbelt weil ich keinen Aldi Stick verwende. Keinerlei Hilfe. Scheiß Laden !!
          Nach unzäligen versuchen habe ich die Richtige Einstellung für den Stick gefunden.
          Profil.: MEDIONmobiele
          APN.: internet.eplus.de
          Benutzername ( Account ).: eplus
          Passwort.: eplus ( oder internet
          DNS auf Automatisch setzen oder versuchen
          DNS Server 62.109.121.17

          Das hätte man mir bei der Hotline auch sagen können, aber nein nur Anschiss und Techniker haben keine Zeit für so einen Müll !!

        12. Mehr Chaos geht nicht. NIE WIEDER!
          AT Datenflat zu einer Karte gebucht, da ich beruflich einen mobilen Router zeitweise brauche.
          Faktisch muss ich die Kosten über das Firmenkonto buchen. Das geht noch beim Kauf der Karte im Laden.
          Aber wehe, man lässt per Abbuchung Aufladen! Die bekommen Geld aber ich bekomme von denen keinerlei Rechnung.
          Eine Anfrage wird wochenlang bei denen nicht beantwortet. Nach Wochen und zwei Nachfragen kommt dann eine Antwort in Form einer Standardmail – faktisch kann man keine Quittung erstellen, da ja das Guthaben noch nicht aufgebraucht sei. Ich habe den Vertrag sogar gekündigt, da ich zwischenzeitlich die Nase voll hatte, da Eplus an der Stelle durch Untätigkeit glänzte. Ebenso habe ich die Rückerstattung meiner Aufladung angefordert – faktisch mein Eigentum. Nun wird mir im Dezember 2016 dann mitgeteilt, dass eine Auszahlung meines Guthabens erst im November 2018 möglich sei! Ach – mein Geld behalten die 2 Jahre zinsfrei!
          Das ist für mich juristisch mehr als grenzwertig!
          Ebenso finde ich es sehr seltsam, dass ich gestern die Hotline angerufen habe um mich zu beschweren, warum wochenlang nichts passiert, mir der Mitarbeiter am Telefon sagt, dass man ein technisches Problem habe und ich morgen nochmals anrufen soll. Aber am nächsten Morgen ist dann urplötzlich die Mail von denen gekommen?
          Ein Schelm, wer böses denkt!
          Für mich ein absoluter Drecksladen mit halbseidenen Vorgehensweisen!

        13. Einfach nur schlechter service. Wollte eine Karte online registrieren. Bekahm auch eine E-Mail in der stand das die sim ab jetzt aktiv ist. Aber nix geht. Und keine reaktion auf mehrere e.Mails aus 6 Stunden Dauer für Aktivierung sind jetzt 48 Stunden geworden und warte immer noch. Service gleich null

        14. Hallo Seitenbetreiber! Deine Preise sind falsch beschrieben.

          Du schreibst:

          Internet-Flatrate S: 150MB Datenvolumen für 6.99 Euro pro Monat
          Internet-Flatrate M: 500MB Datenvolumen für 3.99 Euro pro Monat

          Das ist doch sicher vertauscht?!

        15. Aldi Talk ist wirklich unter aller Sau! Hatte gehofft, dass dieser Anbieter dank versprochener Transparenz etwas mehr taugt als andere Anbieter.

          Guthaben lässt sich nicht übers Internet aufladen, weil immer eine Fehlermeldung erscheint. Man muss jedes Mal zu Aldi rennen, wenn man Guthaben braucht. Das geht bei vielen anderen Anbietern viel komfortabler!

          Emails im Kundenservice werden offensichtlich einfach ignoriert oder grundsätzlich nicht beantwortet.

          Eine Rufnummermitnahme habe ich beantragt, wurde aber einfach nie darauf eingegangen und meine Mails bleiben weiterhin unbeantwortet. Werde wohl die ganze Geschichte so schnell wie möglich wieder kündigen.

        16. Seit einigen Wochen versuche ich eine Info von Aldi-talk zu bekommen, warum mein Handy immer wieder im Roaming unterwegs ist. Meine Flat von 7,99 Euro, die ich bereits seit über einem Jahr nutze und diese auch dem Rest der Familie empfohlen habe, ist rausgeschmissenes Geld. Im Internet bin ich mit meinem Handy fast ausschließlich über den wlan-Anschluss zuhause unterwegs. Werde jetzt ab sofort einen anderen Anbieter nutzen!! Von Aldi-talk hat es noch nicht einmal mehr jemand nötig, sich zu melden. Trotz mehrfacher emails erhalte ich immer nur die automatisierte Antwort.

        17. Bei uns ist es ähnlich gewesen. Wir hatten noch mehr als 20,00 Euro Guthaben auf unserer Karte und diese wurde nun gesperrt. Eine Antwort ist uns Aldi Talk noch schuldig. Auf E-Mail keine Antwort, telefonisch nicht erreichbar.

        18. Schlimmer geht’s Nimmer!
          Ich bin beruflich in ganz Deutschland unterwegs. Nutze seit kurzer Zeit Aldi talk und muss sagen,Schlimmer geht’s Nimmer! Der Empfang ist eine einzige Katastrophe. Gespräch wärend der Fahrt so gut wie unmöglich. Ständig kein Empfang mehr. Wenn ihr also mit Aldi talk einen Empfang habt, dann bewegt euch bitte keinen Meter in irgend eine Richtung, sonst ist er wieder weg.
          Auch das Internet ist eine Katastrophe! Verbindung sehr schlecht. Eigentlich Unbrauchbar! Man braucht unheimlich viel Zeit und Geduld um eine Seite zu öffnen.
          Ich denke, wir wissen alle das uns sämtliche Telefonanbieter mehr oder weniger abdecken, aber Aldi talk schießt echt den Vogel ab.
          Preis/Leistung einfach nur schlecht! Halt typisch Aldi

        19. Nutzen zwei Prepaidkarten. Bei der ersten gab es keine Probleme(Glück gehabt!) Bei der im Dez.16 gekauften war von Anfang an der Wurm drin. Seit 7 Wochen versuchen wir Auskunft zu bekommen um das zu klären. Die Antworten kommen meist vom Automaten (haben Mail erhalten -gerne kümmern wir uns- wenden sie sich an…usw. Inzwischen 7x E-Mail, zweimal Brieflich. Antwort -Fehlanzeige. Werden jetzt beide Pakete(Paket 300) auslaufen lassen und ein anderes Unternehmen wählen. Fazit – Finger weg oder auf Glück hoffen.

        20. Aldi-Internet ????
          Thema erledigt !!
          Zwei Mal die komplette Prepaid-Aufladung binnen weniger Minuten verloren (Guthaben gingen nicht ersichtlichen Gründen auf Null herunter). Wurde zum Nachladen aufgefordert und schließlich abgeschaltet.

          Da auch der Service-Bereich praktisch keiner ist, werde mich nach einem anderen Anbieter umsehen.

          Aus Ärger darüber werde ich auch die „Handy-Prepaids“ auslaufen lassen.

        21. Aldi-Talk ließ zu dass ein Drittanbieter Geld von meiner Prepaidkarte abbucht. Eine Schweinerei, finde ich. Bei anderen Mobilfunkanbietern ist die Drittanbietersperre von vorneherein eingerichtet!!!

        22. Der Service ist das letzte. Ich hatte letztes Jahr mal die PUK verloren, die haben 3 Monate gebraucht um die Mail zu bearbeiten und die PUK zu schicken.
          Wollte jetzt die Nummer zu einem neuen Anbieter mitnehmen, auch das ignorieren die.
          Die Flat lief aus und man bekommt keine Nachricht darüber, und schon sind 27€ futsch weil man ja ständig mit dem Internet verbunden ist.

          Kann nur von Aldi Talk abraten! Es gibt 1000 bessere Anbieter!

        23. Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Meine Aldi Prepaid Karte wurde vor gut einem Jahr wegen Nichtaktivität gesperrt mit einem Restguthaben von ca. 35,- Euro. So weit so gut. Jetzt versuche ich seit dem 31.12.16 mir mein Geld auszahlen zu lassen. Erst nach dreimaligem E-Mail Kontakt rückten die Mitarbeiter erst das Erstattungsformular heraus. Dieses habe ich exakt zu Sylvester 2016 mit allen Informationen und unterschrieben an die angegebene Adresse geschickt. Nach zwei Monaten immer noch keine Reaktion. Jetzt habe ich wieder eine Mail geschrieben auf die auch nicht reagiert wird. Ich vermute das hat alles System: Den Kunden möglichst so lange hinzuhalten bis er von alleine aufgibt. Vielleicht liest ja ein netter Moderator meinen Hilferuf und bietet mir Hilfe an. Vielen Dank im Voraus.

          Wolfram Hartmann

        24. Wegen Problemen, die es z.Zt. bei Aldi-Talk mit dem Surfstick mal wieder gibt, hatte ich am 10.03.2017 ein Gespräch mit dem wohl fiesesten, unfreundlichsten Kundenservice-Mitarbeiter, den ich je sprechen durfte!
          Nach langer Zeit in der Servicewarteschleife hatte ich endlich Kontakt zu diesem unfreundlichen Zeitgenossen.
          Er fragte mich gar nicht „Was kann ich für Sie tun…“ stellte sich kurz vor und verlangte nur meine Nummer und PUK 1. Ließ mich bei der Problemschilderung kaum ausreden, schneidende, monotone Stimme, Schilderung der Problemlösung wie eine Maschine!
          Diesem Monolog konnte ich zumindest entnehmen, dass ich die Software komplett deinstallieren müsste und dann wieder neu aufspielen sollte. Woher soll man das auch wissen, denn auf viele Mails, die ich Aldi-Talk zu diesem Problem schrieb, kamen nur automatisch generierte Antworten, „dass man bald mit mir persönlich Kontakt aufnehme“. Das war es dann aber auch, denn es tat sich absolut nichts mehr!
          Ich war so wütend!
          Das hat mir den Rest gegeben, ich kann vor diesem Unternehmen nur warnen, denn Kunden werden über Störungen nicht informiert und müssen sich dann mit solchen emotionslosen Automaten rumärgern.
          Zum Schluss sagte ich ihm:“Sie sind der unfreundlichste Mensch, mit dem ich je gesprochen habe!“
          Antwort: „Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag!“

          So geht Aldi-Talk mit langjährigen Kunden um!

          Meine Kündigung per Einschreiben flattert ins Haus!

        25. Kann die positiven Meinungen nicht nachvollziehen. Habe mich wegen meinem unüberprüfbaren Datenverbrauch an Aldi Talk gewand. Mein Sohn hat mir gleich gesagt da kommt keine Antwort, er hatte leider Recht. Das Konzept ist für mich nicht sonderlich seriös, weil obwohl eigentlich genügend Datenvolumen hätte vorrätig sein müssen einfach Gespräche berechnet wurden im Basistarif. Und noch nicht einmal 60 MB verbraucht waren und vieleicht 30 min telefoniert.
          Kann nur raten Finger weg, wenn auch der Preis auf den ersten Blick gut ist ist das Konzept unübersichtlich!

        26. Finger weg von Aldi Talk!!!!
          Ich habe einen neuen Internet-Stick gekauft, da der alte nicht mehr funktionierte.
          Habe mich registriert, den Verbindungsassistenten runter geladen usw.
          Ich habe zu den 10€ Startguthaben 15€ dazu aufgeladen. Wollte die Tarif buchen – keine Chance. Immer wieder die Meldung, „bitte versuchen Sie später.“
          Ca. 15 Minuten später kam die Meldung, dass mein Guthaben nicht mehr reicht, um zu surfen.
          Habe Email geschrieben, die komplett ignoriert wurde. 3 Tage später den Kundenservice angerufen, O-Ton des Gesprächs, ich sei selbst dran schuld, weil ich keinen Tarif auswählte.
          Wie denn, bitte schön????????

          Finger weg von Aldi Talk!!!! Auch nicht als Geschenk annehmen, sofort in den Müll!!!!

        27. Hatte auch das Problem dass die automatische Abbuchung geringer als der Tarifpreis eingestellt war.
          Dadurch fand keine automatsche Optionsverlängerung statt. Nach dem Anruf wurde der entstandene Schaden sofort zurückerstattet. Astrein!!
          Die Leute von der Hotline haben das innerhalb von 10 minuten geregelt!!! Wenns nur überall so ginge. Weiter so. Kann ich nur empfehlen.

        Schreibe einen Kommentar

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.