Prepaid Anbieter

Discotel Prepaid Tarife – Netz, LTE, Erfahrungen und das Kleingedruckte

discoTEL Discotel Prepaid Tarife – Netz, LTE, Erfahrungen und das Kleingedruckte – Discotel ist als Marke bereits seit mehreren Jahren im Prepaid Bereich unterwegs und hatte sich in erster Linie mit günstigen 7,5 Cent Tarifen einen Namen gemacht, als diese Marke wirklich die billigsten Preis im Prepaid Segment dargestellt hatte. Mittlerweile gibt es Anbieter, die preiswerter sind und daher hat das Unternehmen den eigenen Tarif Anfang 2016 komplett überarbeitet und neu gestartet. Nicht nur der Preis wurde abgesenkt sondern auch die Leistungen erhöht und neue Tarifoptionen eingeführt. Damit ist die Discotel Prepaid Karte wieder eine der günstigsten Prepaidkarten auf dem deutschen Markt.

Der komplett Überblick zu den Prepaid Tarifen von Discotel

 

Discotel 6 Cent Tarif
Discotel 6 Cent Tarif
0.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: 6¢/MB
keine
Laufzeit
Discotel Clever XS
Discotel Clever XS
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 50 Freimin, 6.0 Cent
SMS: 50 FreiSMS, 6.0 Cent
Internet: Flat (0.1GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Clever S
Discotel Clever S
4.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 50 Freimin, 6.0 Cent
SMS: 50 FreiSMS, 6.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Clever L
Discotel Clever L
7.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 400 Stück/Monat
Internet: Flat (1.25GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Discotel Clever XL
Discotel Clever XL
12.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 700 Stück/Monat
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
6 Cent Tarif Data 1750
6 Cent Tarif + Data 1750
9,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: Flat (1.75GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
6 Cent Tarif Data 5000
6 Cent Tarif + Data 5000
19,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: Flat (5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
6 Cent Tarif Flat S
6 Cent Tarif + Flat S
12,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
6 Cent Tarif Flat XL
6 Cent Tarif + Flat XL
19,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: Flat (3GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
6 Cent Tarif Data 1000
6 Cent Tarif + Data 1000
6,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: Flat (1GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
6 Cent Tarif Data 500
6 Cent Tarif + Data 500
4,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 6.0 Cent
SMS: 6.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Clever XS
Clever XS +
2,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 50 Freimin, 6.0 Cent
SMS: 50 FreiSMS, 6.0 Cent
Internet: Flat (0.1GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Clever S
Clever S +
4,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 50 Freimin, 6.0 Cent
SMS: 50 FreiSMS, 6.0 Cent
Internet: Flat (0.5GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Clever L
Clever L +
7,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 400 Stück/Monat
Internet: Flat (1.25GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Clever XL
Clever XL +
12,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 700 Stück/Monat
Internet: Flat (2GB 21.6Mbit/s)
keine
Laufzeit
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich

Der 6 Cent Prepaid Tarif von Discotel

Der 6 Cent Tarif von Discotel hat den Namen von den einheitlichen 6 Cent pro Gesprächsminute und SMS in alle deutschen Netz. Dazu gibt es keine Grundgebühr und keine längerfristige Vertragslaufzeit. Auch im Internet Bereich wird die Prepaidkarte mit 6 Cent pro MB abgerechnet.

Im Detail sieht der Prepaidtarif von Discotel wie folgt aus:

  • 6 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 6 Cent pro SMS in alle deutschen Netze
  • Internet Zugang für 6 Cent pro Megabyte Datenübertragung mit LTE und einem maximalem Speed von 21,6Mbit/s

DiscoTel ist nach wie vor der billigste Prepaid Discounter im LTE Bereich und bietet bereits seit über einem Jahr stabil günstige Preise und trotzdem LTE Zugang. Das ist uns eine Tarifempfehlung wert!

Die Simkarten des Unternehmens kosten derzeit 9.95 Euro und enthalten bereits 10 Euro Startguthaben. Die Besonderheit der Karte (nebem dem günstige Tarif) ist die Freigabe von LTE. Die Discotel Prepaidkarte kann das LTE Netz von o2 mit nutzen und ist daher eine der wenigen Prepaidkarte auf dem deutschen Markt, die derzeit für LTE freigeschaltet sind. Andere Karten die offiziell LTE haben finden sich sonst eher bei den Netzbetreiber direkt, beispielsweise die originale Callya Prepaidkarte von Vodafone oder die MagentaMobil S Karte der Telekom. Allerdings ist selbst mit LTE die Geschwindigeit auf maximal 21,6Mbit/s begrenzt, obwohl das O2 Netz mittlerweile auch 225Mbit/s erlauben würde.Bei einigen Optionen kann man inzwischen aber auch schon mit 50Mbit/s surfen, den vollen Speed des O2 Netzes gibt es aber in keiner Tarifoption.Bei Vodafone gibt es auch im Prepaid Bereich mittlerweile schon 500Mbit/s, bei der Telekom immerhin 300Mbit/s – im Vergleich dazu ist Discotel trotz LTE eher langsam.

Discotel schreibt im Kleingedruckten zu den Bedingungen des Internet-Zuganges:

Die Taktung beträgt 10 KB. Der Netzbetreiber behält sich vor, nach 24 Stunden jeweils eine automatische Trennung der Verbindung durchzuführen. Die Preise gelten nicht für CSD-Verbindungen. Die Nutzung von VoIP, sonstige Sprach- und Videotelefonie sowie Peer-to-Peer Verkehr ist ausgeschlossen.

Dienste wie VoIP werden allerdings nicht aktiv geblockt sondern können genutzt werden – es stellt dann nur einen Verstoß gegen die AGB dar und das kann im schlimmsten Fall zu einer Kündigung führen. Insgesamt ist die Discotel Prepaid Karte damit eine der günstigsten Angebote auf dem deutschen Markt, selbst die anderen Anbieter aus dem Hause Drillisch wie WinSIM, Maxxim oder Simply können da nicht mit halten.

discoTEL Die Tarifoptionen bei Discotel

Discotel bietet zusätzlich zum Grundtarif noch eine Reihe von weiteren Optionen, die bei Bedarf zum 6 Cent Tarif gebucht werden können. Die Optionen und Flatrates haben dabei immer eine Laufzeit von 30 Tagen. Sie verlängern sich um weitere 30 Tagen wenn sie nicht gekündigt werden. Die Kündigung ist jeweils mit einer Frist von mindestens einem Tag zum Ablauf der gebuchten Laufzeit möglich. Die Buchung kann dabei im Login Bereich bei Discotel durchgeführt werden – hier lassen sich die Optionen auch wieder kündigen.

Zur Auswahl stehen derzeit folgende Tarifoptionen:

  • Data 500: 500MB monatlichen Datenvolumen für 4.95 Euro
  • Data 1000: 1000MB monatlichen Datenvolumen für 7.95 Euro
  • Data 1750: 1750MB monatlichen Datenvolumen für 9.95 Euro
  • Data 5000: 5000MB monatlichen Datenvolumen für 19.95 Euro
  • Clever M: 100 Freiminuten und 100 FreiSMS sowie 500MB Internet Flatrate für 7.95 Euro monatlich
  • Clever L: 200 Freiminuten und 200 FreiSMS sowie 1000MB Internet Flatrate für 9.95 Euro monatlich

Ist das monatliche Freivolumen aufgebraucht kann es zurück gesetzt werden. Der sogenannte Data Reset kostet einmalig 4.95 oder 6.95 Euro und setzt die Flatrates auf das vollen ursprüngliche Volumen zurück. Der Reset kann auch mehrfach monatlich genutzt werden. Eine Datenautomatik gibt es nicht.

Sonderfeatures oder MultiSIM Karten, die man von O2 selbst kennt, gibt es bei Discotel leider nicht. Dazu gibt es auch keine SMS Flat mehr und auch die Festnetz Flat wurde wegrationalisiert, aber Gespräche ins Festnetz werden ohnehin immer weniger.

Das Discotel Netz und die Netzqualität

Der aktuelle 6 Cent Tarif von Discotel ist nur noch im O2 Netz zu haben. Früher gab es die Tarife im Netz von O2 und Vodafone, durch die Neuausrichtung wurde auch hier aktualisiert und das Vodafone Netz aus der Vermarktung genommen. Mit einem aktuellen 6 Cent Tarif nutzt man also für Gespräche, SMS und Datenverbindungen das O2 Netz. Dazu gibt es auch die Möglichkeit, im 3GB Bereich (HSDPA und UMTS) das Eplus Netz zu nutzen. Durch den Zusammenschluss von O2 und Eplus wurde das sogenannte nationale Roaming geschaffen. Dabei wird automatisch das Netz genutzt, das vor Ort am besten ausgebaut ist. Es ist aber leider kein Zugriff mehr auf das LTE Netz von Eplus möglich, LTE steht bei Discotel derzeit nur im O2 Netz zur Verfügung.

Die Prepaid Allnet Flat bei Discotel

Neben den bereits beschriebenen Tarifoptionen hat Discotel für den neuen Tarif auch Prepaid Allnet Flatrates bereit gestellt. Das ist deswegen erwähnenswert, weil es Allnet Flatrates mit Prepaidabrechnung auf dem deutschen Markt relativ selten gibt und falls doch sind sie eher teuer. Dazu können die Flat auch kurzfristig und ohne lange Laufzeit gebucht werden und lohnen sich damit auch nur für einen kurzen Einsatz.

Die Allnet Flat bei Discotel sind dagegen preiswert und zwar sogar preiswerter als viele Angebot mit monatlicher Abrechnung. Zur Auswahl stehen:

  • Flat S: kostenlose Gespräche und SMS in alle deutschen Netz sowie eine 500MB Internet Flatrate für 12.95 Euro monatlich
  • Flat M: kostenlose Gespräche und SMS in alle deutschen Netz sowie eine 1000MB Internet Flatrate für 15.95 Euro monatlich

Damit liegt das Unternehmen bei den Allnet Flat preislich auf einer Linie mit anderen O2 Discountern. In anderen Netzen zahlt man teilweise für die 500MB Allnet Flat um die 20 Euro – trotz monatlicher Abrechung. Die Preise für die Discotel Allnet Flat sind also wirklich eine Kampfansage. Allerdings gibt es auch hier einige Bedingungen im Kleingedruckten:

Die SMS gelten nicht zu Service- und Sonderrufnummern, Auskunfts- und Premium-Diensten. Die Nummer der SMS-Zentrale ist auf der SIM-Karte voreingestellt. SMS die über eine andere SMS-Zentralnummer versendet werden, sind ebenfalls ausgenommen und werden zum regulären Preis berechnet. Die SMS Flat ist ausschließlich zur privaten Nutzung vorgesehen. Der SMS-Versand muss durch persönliche Eingabe des Nutzers über das Endgerät erfolgen. Ein Massenversand ist unzulässig. Für den Versand von SMS dürfen keine automatisierten Verfahren (z.B. ausführbare Routinen, Apps, Programme) oder Dienste zur Erstellung und Versendung von SMS verwendet werden. Die SMS Flat gilt nicht für den Massenversand.

In der Regel sollte es aber bei einer normalen privaten Nutzung der SMS Flat keine Probleme geben.

Die LTE-Nutzung bei Discotel

Der Zugang zum LTE Netz von O2 ist eine Besonderheit von Discotel, die man so relativ selten im Prepaid Bereich findet, daher gehen wir hier nochmal detaillierter darauf ein. Für die Nutzung von LTE benötigt man ein Handy bzw. Smartphone, das LTE kann und das O2 Netz muss vor Ort LTE unterstützen. Letzteres ist aber durch den stetigen Netzausbau bei O2 mittlerweile schon oft der Fall. Davon profitieren auch die Kunden von Discotel.

Das Unternehmen schreibt zum LTE Zugang in den Tarifdetails:

  • Internet-Flat bis 500 MB mit max. 21,6 MBit/s (Download) und 11,2 MBit/s (Upload)
    danach max. 32 kBit/s (Download) und 32 kBit/s (Upload) LTE-Nutzung inklusive

Anders als bei anderen Discountern ist LTE bei Discotel damit fester Tarifbestandteil und kann nicht einfach so wieder abgeschaltet werden.

Tags
Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 Stimmen, Durchschnitt: 3,85 von maximal 5)
Loading...

Weitere Artikel zu diesem Thema

7 Comments

  1. Ja gute Produkte, allerdings absolut nicht zu empfehlen! Im Gegensatz zum direkten Konkurrenzprodukt DeutschlandSim reagiert der Kundenservice überhaupt nicht auf Anfragen, Postident alles für die Katz, auch nach einem Monat ist meine Bestellung noch immer nicht bei mir angekommen. Kann die Bewertung hier nicht nachvollziehen, mein Resultat: Nur Probleme, Finger weg!

  2. Ich muss sagen das ich sehr zufrieden bin. Der Tarif 6 Cent Telefonie/SMS 1 GB Datenvolumen für 4,95 ist Top. Hatte vorher ein Vertrag wo ich jeden Monat um die 50 Euro hatte obwohl die Flats gar nicht notwendig waren da ich nicht sehr viel telefoniere . Für kleines Geld und wenig Telefonierer optimal der Tarif. Ich würde discotel weiter empfehlen.

  3. Ich kann die Erfahrung von Andreas nur bestätigen.
    Bestellung durchgespielt, Video-Postident erfolgreich durchlaufen, gewartet… nichts passiert ausser einer Mail das ich einen Linke zur weiteren Bearbeitung bestätigen soll.. was ich auch tat. Mehr passierte dann auch nicht…

    Dann den “Kundenservice” angerufen, (Warteschleife gut 20 Minuten) der mir ohne eine Telefon-Nummer nicht helfen kann (die weiß ich aber doch noch nicht da ich keine SIM-Karte erhalten habe!!).
    Dann per Facebook: Antwortzeiten unterirdisch, dann heisst es ich muss nochmals Postidenten, was aber nicht geht, Post sagt: alles OK!
    Ich bekomme LInks genannt die nicht funktionieren; Antwortzeit : über 12 Stunden! Dann wieder ein Link der nicht funktioniert. (um erneut Postident zu machen)
    Mir langt es nun….
    Wenn Ihr Postident nicht könnt dann lasst es!!

    Von Discotel kann ich nur ABRATEN!

  4. Ich verstehe, die bei “trusted shops” guten Bewertungen nicht. Meine Bewertung wird sicherlich nicht so gut ausfallen – bin total verärgert.

    Am 16.02.18 hat man mir meine Bestellung bestätigt, Tarif: discoTEL LTE Prepaid 6 Cent für 9,95 EUR. Eine Woche später habe ich dort nach dem Bearbeitungsstatus nachgefragt. Man sagte mir, liegt alles korrekt vor, es muss noch was intern geklärt werden, was wusste dort niemand. Ich sollte in ein paar Tagen noch mal anrufen. Die würden sich nicht melden, ich müsste das tun – TOP Service.

    Eine Woche später habe ich nochmals angerufen. Anderer Troll gleiche Antwort: “Ich weiß von nichts”, nur was er wahrscheinlich wusste, dass er für discotel Telefondienst schieben muss.

    Es wird doch möglich sein, dass ein Telefondienstler einen halbwegs kompetenten Eindruck übermittelt!

    “Das kann ich Ihnen auch nicht sagen, kommt mir auch komisch vor, weiß ich auch nicht, da kann ich Ihnen nicht weiter helfen”! Wer braucht denn so eine Hotline?

  5. Bin von Blau zu Discotel gewechselt (mit Rufnummernportierung), da es bei Discotel für 4,95 Euro monatich nahezu das doppelte an Datenvolumen und zusätzlich 50 Minuten/SMS gibt. Für einen Wenigtelefonierer wie mich perfekt.
    SIM Karte kam sehr schnell an. Postident per Videochat ist eine Katastrophe. Mehrmalige Abbrüche, technische Probleme, unmotivierte Postmitarbeiter haben mich über eine Stunde Lebenszeit gekostet. Besser ausdrucken und ab in die Postfiliale.
    Die Portierung der Rufnummer funktionierte gut. Das eine Woche vorher angekündigte Datum wurde eingehalten. Mitternacht war die alte SIM von Blau inaktiv. Nach dem Aufstehen habe ich die Discotel SIM eingelegt und es funktionierte nach den üblichen Grundeinstellungen.

    Nun die Haken:

    Das verbrauchte Datenvolumen kann nicht eingesehen werden. Muß also über das interne Zählwerk des Smartphones abgeschätzt werden.Bei Blau war das jederzeit in der App und auf der Webseite sichtbar.

    Wenn man eine Rechnung benötigt kostet die automatische Erstellung der PDF 0,95 Euro pro Monat. Das habe ich zuvor recherchiert, sollte man beim Preisvergleich kalkulieren.

    Die versprochenen 20 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme (die die entstandenen Kosten bei Blau von 25 Euro zum Teil abdecken sollen) habe ich erst nach zweimaligem Schreiben per Kontaktformular bei Discotel auf mein Guthaben gebucht bekommen.

    Bei der ersten Verlängerung der gebuchten Datenoption wurden die fälligen 4,95 Euro von meinem Konto abgebucht obwohl 23 Euro Guthaben vorhanden waren. Also eine unautorisierte Abbuchnung. Ich habe keine automatische Abbuchnung aktiviert. Also habe ich eine weiteres Schreiben per Kontaktformular an Discotel geschickt. Mal sehen was passiert.

    Mein Fazit:

    Die kleinen Nervereien machen den Anbieter schon nach 2 Monaten deutlich unatraktiver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close