Wo gibt es derzeit die billigste Prepaid Flat? Unser Tarifüberblick

Prepaid Flat
Prepaid Flat
Prepaid Flat

Wo gibt es derzeit die billigste Prepaid Flat? – Mittlerweile findet man fast bei jedem Prepaid Anbieter auch passende Prepaid Flat und in der Regel sind das komplette Allnet Flat – als kostenlose Gespräche, SMS und Datenvolumen zum Festpreis. Die monatlichen Kosten sind dabei recht unterschiedlich und in den letzten Jahren auch leicht gesunken. Nach wie vor ist es aber so, dass man im Postpaid Bereich die besseren Preise für Allnet Flat findet. Der Unterschied ist aber geringer geworden und liegt teilweise bei nur noch wenigen Cent pro Monat. In diesem Artikel wollen wir zeigen, wo es aktuell die billigste Prepaid Flat gibt und was man für eine komplette Flatrate zum Prepaid Tarif bezahlen muss. Der Beitrag wird dabei auch immer wieder aktualisiert, sobald sich die Preise auf dem Markt ändern.

Wo gibt es derzeit die billigste Prepaid Flat?

Aktuell findet man den besten Preis im Prepaid Bereich für Prepaid Flat bei Congstar. Das Unternehmen bietet mit der Congstar Prepaid Flat S eine Allnet Flat mit 1 GB Datenvolumen für nur 5 Euro im Monat (28 Tage) an. Daneben bietet Congstar noch weitere Prepaid Tarife, aber die Flat S ist aktuell die billigste Allnet Flat, die man bei Congstar und darüber hinaus bekommen kann. Die Tarifdetails sehen dabei wie folgt aus:

  • kostenlose Gespräche in alle deutschen Netze
  • kostenlose SMS in alle deutschen Handynetze
  • 1 GB Datenvolumen mit LTE Speed und 25 MBit/s im Download
  • 28 Tage Laufzeit (keine längerfristige Vertragsbindung)
  • 5 Euro Monatspreis
  • 9.95 Euro Kaufpreis (einmalig)

Congstar bietet bei allen Tarifen Zugang zum gut ausgebauten Mobilfunk-Netz der Telekom. Das Unternehmen bietet daher auch bei der Prepaid Flat S Telekom-Netzqualität, allerdings muss man im Vergleich zu den Prepaid Tarifen direkt von der Telekom einige Abstriche machen. So gibt es keinen 5G Zugang und der Speed liegt bei nur 25 MBit/s. Damit kann man solide Surfen und auch alle Dienste im Netz nutzen, aber die Telekom Sim Karten sind nochmal deutlich schneller.

Erfreulich: Die Prepaid Flatrates von Congstar sind zum gleichen Preis auch als eSIM zu bekommen. Man kann die eSIM dabei auch direkt bestellen. Das ist mittlerweile bei vielen Prepaid-Anbieter möglich, aber leider nach wie vor noch nicht Standard. Congstar bietet die eSIM kostenfrei an, man kann auch erst nachträglich zur eSIM wechseln oder direkt die eSIM bei der Bestellung anfordern.

Congstar Prepaid Karte
Congstar Prepaid Karte
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat

Congstar Prepaid Allnet S
Congstar Prepaid Allnet S
5.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat

Congstar Prepaid Allnet M
Congstar Prepaid Allnet M
10.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat

Congstar Prepaid Allnet L
Congstar Prepaid Allnet L
12.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (8GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat

Congstar Prepaid Allnet XL
Congstar Prepaid Allnet XL
15.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (12GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat


Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Den kompletten Überblick über die Congstar Flat gibt es hier: Congstar Prepaid Allnet Flat

Prepaid Flat – auch im Prepaid Bereich extrem günstig


Prepaid Flat haben mittlerweile auch bei den Prepaid Anbietern Einzug gehalten und man findet bei allen Anbietern inzwischen auch eine Auswahl aus Allnet-Flat mit kostenlosen Gesprächen, SMS und Datenvolumen zum monatlichen Paketpreis. Die Kosten starten dabei bei 4.99 Euro im Monat und sind nicht teurer als bei den Flat auf Rechnung. Teuer ist dagegen die Prepaidflat mit unbegrenztem Datenvolumen – hier steigen die Preise schnell auf um die 100 Euro für 4 Wochen.

Wer mehr Datenvolumen sucht, findet im Bereich ab etwa 8 Euro pro Monat Flatrates, die 6 GB Datenvolumen bieten. Für knapp 3 Euro mehr bekommt man also schon eine deutlich größere Prepaid Flat.

25 MBit/s Speed – reicht das aus?

25 MBit/s entsprechen einer theoretischen Download-Geschwindigkeit von 25 Megabit pro Sekunde. In der Praxis ist die tatsächliche Geschwindigkeit jedoch oft geringer. Faktoren, die die Geschwindigkeit beeinflussen können, sind die Entfernung zum nächsten Verteiler, die Auslastung des Netzes und die Qualität des Routers.

In der Regel ist eine Geschwindigkeit von 25 MBit/s ausreichend für die meisten alltäglichen Internetanwendungen. So können Sie damit problemlos im Internet surfen, E-Mails abrufen, Videos in HD-Qualität streamen und Online-Spiele spielen.

Hier sind einige Beispiele für Anwendungen, die mit 25 MBit/s möglich sind:

  • Surfen im Internet
  • E-Mails abrufen und versenden
  • Online-Banking
  • Online-Shopping
  • Video-Streaming in HD-Qualität (4K)
  • Online-Gaming (z. B. Fortnite, Call of Duty, FIFA)

Für einige Anwendungen ist jedoch eine höhere Geschwindigkeit erforderlich. So benötigen Sie beispielsweise für das Herunterladen großer Dateien (z. B. Filme, Software) mindestens 50 MBit/s.

Hier sind einige Beispiele für Anwendungen, für die Sie mehr als 25 MBit/s benötigen:

  • Herunterladen großer Dateien
  • Online-Videokonferenzen
  • Cloud-Computing
  • Virtual Reality

Insgesamt ist eine Geschwindigkeit von 25 MBit/s für die meisten alltäglichen Internetanwendungen ausreichend. Für einige Anwendungen, die eine hohe Bandbreite erfordern, ist jedoch eine höhere Geschwindigkeit erforderlich.

Die Laufzeit der Congstar Allnet Flat

Congstar hat im Vergleich zu vor einigen Jahren die Laufzeiten der aktuellen Optionen und Flatrates etwas verändert. Statt 30 Tage sind die aktuell buchbaren Flatrates nur noch 28 Tage (4 Wochen) nutzbar und müssen dann erneuert werden. Konkret bucht man die Optionen also mittlerweile für einige Tage weniger als noch vor einigen Jahren und das bedeutet auch dass man die Flat 13 Mal pro Jahr buchen muss, statt wie bisher 12 Mal, wenn man sie über ein gesamtes Jahr nutzen will. Auch der Termin der Aufladung verschiebt sich damit immer etwas nach vor und es ist sinnvoll, bei der Nutzung der Flatrate auch die automatische Aufladung zu aktivieren um sicherzustellen, dass immer genug Guthaben für die Buchung der Flatrate auf der Congstar Handykarte ist.

Darüber hinaus gibt es keine lange Laufzeit. Man kann die Congstar Prepaid Flatrates jeweils zum Ende des gebuchten Zeitraumes auch wieder kündigen oder umstellen, so dass man mit diesem Angebot sehr flexibel bleibt. Die Prepaid Allnet Flat verlängern sich dabei automatisch am Ende der Laufzeit, wenn man sie nicht kündigt und genug Guthaben vorhanden ist. Es wird also jeweils ein neuer Monat gebucht und so kann man die Flat auch länger nutzen ohne immer wieder nachbuchen zu müssen.

Im Kleingedruckten schreibt Congstar zu den weiteren Details der Prepaid Allnet Flatrate:

Preis: 10 €/4 Wochen zzgl. einmaligem Kartenpreis. Auf der SIM-Karte ist bei ausreichendem Guthaben das Paket congstar Prepaid Allnet M voreingestellt. Das Paket enthält eine Telefonie-Flat in alle dt. Netze. Falls und solange der Paketpreis i.H.v. 10 €/4 Wochen nicht abgebucht werden kann: 9 Cent/Min in alle dt. Netze. Im EU-Ausland ist die Inklusivleistung ohne Zusatzkosten nutzbar, es gilt der 30/1-Takt. Preise für Sonder- und Servicerufnummern abweichend. Surfen gilt für die paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands und im EU-Ausland. Ab einem Datenvolumen von 1,5 GB wird die Bandbreite im jeweiligen 4-Wochen-Abrechnungszeitraum von geschätzten max. 25 Mbit/s (Download) und max. 5 Mbit/s (Upload) auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Nicht genutzte Inklusiv-Leistungen verfallen am Ende des Abrechnungszeitraums. Voraussetzung für die Buchung ist ein entsprechendes Guthaben auf der SIM-Karte. Die Aktivierung setzt eine Identitätsprüfung anhand eines nach § 111 des Telekommunikationsgesetzes vorgeschriebenen amtlichen Ausweisdokuments voraus

Insgesamt haben die Congstar Prepaid Allnet Flat damit die gleichen Rahmenbedingungen wie die anderen Tarifoptionen und Prepaid Flatrates bei Congstar auch. Es gibt also keine großen Überrschungen bei der Buchung und man kann die Prepaid Flat auch zu bereits bestehenden Prepaid Karten von Congstar hinzu buchen. Es ist also keine separate Prepaid Simkarte für die Flatrates notwendig.

Die D1 Prepaid Anbieter im Überblick

Die Telekom bietet bereits seit vielen Jahren eigenen D1 Prepaid Tarife an und mittlerweile gibt es auch viele Eigen-Marken und Drittanbieter im Telekom Netz. Man findet also aktuell sehr viele D1 Prepaid Angebote und D1 Prepaid ohne Vertrag und der Vergleich ist gar nicht so einfach. Mehr dazu: D1 Vergleich: Telekom oder Congstar?

Abstimmen zu diesem Artikel
[Total: 1 Average: 5]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert