Callya Special
Die schnellste Prepaid-Karte: 2.5GB mit 500Mbit/s LTE Speed und 200 Freieinheiten für Gespräche und SMS nur 9.99€ monatlich!
5 Sterne Bewertung zum Anbieter »
Allgemein

Prepaid mit LTE max – diese Tarife und Flatrates mit Highspeed gibt es

Prepaid mit LTE max – diese Tarife und Flatrates mit Highspeed gibt es – Die Geschwindigkeit von Handytarifen und Prepaid Sim spielt eine immer größere Rolle, denn das mobile Internet ist eine der wichtigsten Funktionen moderner Smartphones geworden. Die Netzbetreiber werben in diesem Zusammenhang gerne mit LTE max um klarzumachen, dass man mit diesen Tarifen schnelles mobiles Internet bekommt. Wir wollen in diesem Artikel klären, was genau dahinter steckt.

Was versteht man unter LTE max?

LTE max ist kein rechtlich definierter Begriff, aber man versteht darunter die Möglichkeit, immer auf die maximalen Geschwindigkeiten des genutzten Handy-Netzes zurückzugreifen. Es gibt also keine künstliche Limitierung im Speed (zumindest nicht, so lange man das moantliche Freivolumen überschreitet).

Die Telekom schreibt zur Erklärung in den FAQ:

LTE Max bedeutet, dass die Datennutzung im Mobilfunk-Laufzeittarif mit der maximal verfügbaren LTE-Geschwindigkeit im Down- und Upload erfolgt.

Die maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit ist in den Tarifen MagentaMobil sowie in den Datentarifen Data Comfort ohne Aufpreis inkludiert. Die Geschwindigkeit ist u. a. abhängig vom Gerätetyp und vom Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload).

Allerdings bedeutet LTE max nicht, dass man auch immer und jederzeit mit dem Höchstspeed des Handy-Netze surfen kann. Man bekommt aber immer den maximalen Speed, den das Netz vor Ort und unter der aktuellen Auslastung anbieten kann.

Leider haben im Prepaid Bereich bisher nur wenige Anbieter LTE max. In erster Linie findet man dieses Merkmal bei den Prepaid Tarifen und Simkarten der Netzbetreiber selbst. In diesem Artikel wollen wir die entsprechenden Tarife vorstellen und die Stärken und Schwächen beschreiben.

Die aktuellen Geschwindigkeiten im Prepaid Bereich (maximal)

Prepaid Geschwindigkeiten im Download

Die Callya Prepaid Karte mit LTE max

Die originalen Vodafone Prepaid Karten sind derzeit nicht nur die schnellsten Prepaid Tarife im Vodafone Netz, sondern auch die schnellsten LTE Prepaid Tarife insgesamt auf dem deutschen Markt. Man bekommt nicht nur LTE max, sondern auch Geschwindigkeiten bis zu 500MBit/s im 4G/LTE Netz von Vodafone. Auch hier gilt aber wieder: die 500MBit/s sind das absolute Maximum im Vodafone-Netz. Man surft also in der Regel langsamer.

Vodafone bietet diese Simkarten als Freikarten an. Die Callya Freikarte hat dabei keinen Kaufpreis und keine Versandkosten, kann also absolute kostenfrei und ohne Risiko bestellt werden. Für die Nutzung von LTE max benötigt man aber in jedem Fall eine Datenoption,ohne diese ist Surfen generell nicht möglich.

Callya Classic
Callya Classic
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 3¢/MB 7.2Mbit/s (5G)
keine
Laufzeit
Callya Allnet Flat S
Callya Allnet Flat S
9.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 3 GB 500Mbit/s (5G)
1Mon.
Laufz.
Callya Digital Allnet Flat
Callya Digital Allnet Flat
20.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 10 GB 500Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich. Mehr Infos zum Tarifrechner haben wir hier zusammengestellt: So arbeitet unser Tarifrechner

Trotz LTE und des hohen Speed unterstützt die Vodafone Prepaid Karte leider kein VoLTE und auch andere Funktionen wie eSIM werden oder MultiSIM werden leider nicht unterstützt.

Die MagentaMobil Prepaid Tarife der Telekom mit LTE max

Die Telekom Prepaid Tarife sind nominell etwas langsamer als die Angebote von Vodafone, aber dafür haben die Telekom Tarife mittlerweile die Möglichkeit, auch 5G zu nutzen. Damit sind sie die ersten 5G Prepaid Angebote auf dem Markt.

Das Unternehmen bietet dabei in allen Prepaid Tarifen LTE max an – für 5G Speed muss man allerdings einen Aufpreis von 3 Euro moantlich zahlen. Man kann daher auch auf diesen Boost verzichten. Aktuell gibt es ohnehin nur in wenigen Bereichen 5G, daher ist dies derzeit noch kein sehr großer Vorteil.

Ansonsten ist die Telekom Prepaid Sim derzeit die schnellste Prepaid Karte bei den D1 Prepaid Tarifen und bei den meisten anderen Anbietern in diesem Netz bekommt man lediglich LTE25. Der Grundtarif selbst kann dabei mit mittlerweile 4 Tarifoptionen aufgerüstet werden:

  • Internet Sperre: kostenlos, dann ist keine Nutzung des mobilen Internets mehr möglich
  • Data Prepaid S: 500MB Datenvolumen im Monat mit LTE max (300Mbit/s) für 2 Euro zusätzlich
  • Data Prepaid M: 750MB Datenvolumen im Monat mit LTE max (300Mbit/s) für 7 Euro zusätzlich
  • Data Prepaid L: 1.000MB Datenvolumen im Monat mit LTE max (300Mbit/s) für 12 Euro zusätzlich
Telekom MagentaMobil Prepaid S
Telekom MagentaMobil Prepaid S
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/Tag 300Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
24.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 5 GB 300Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
99.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: ohne Limit 300Mbit/s (5G)
keine
Laufzeit
MagentaMobil Prepaid S Data Prepaid S
MagentaMobil Prepaid S + Data Prepaid S
4,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 0.15 GB 300Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
MagentaMobil Prepaid S Data Prepaid M
MagentaMobil Prepaid S + Data Prepaid M
9,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 1 GB 300Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
MagentaMobil Prepaid S Data Prepaid L
MagentaMobil Prepaid S + Data Prepaid L
16,95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 1.5 GB 300Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich. Mehr Infos zum Tarifrechner haben wir hier zusammengestellt: So arbeitet unser Tarifrechner

Mit dem MagentaMobil Prepaid max Tarif bietet die Telekom mittlerweile auch ein Angebot mit ungebegrenztem Datenvolumen. Mit knapp 100 Euro dürfte dieser Tarif aber nur für die wenigsten Nutzer und auch nur für Powernutzer in Frage kommen.

Die O2 Prepaid Simkarten und Tarife mit LTE max

O2 bietet bei den eigenen Prepaid Tarif ebenfalls LTE max an. Das Netz stellt aber mit 225MBit/s den gerinsten Speed bei den Netzbetreibern zur Verfügung. Auch 5G ist bei O2 bei den Prepaid Handykarten bisher noch keine Option.

O2 bietet die eigenen Prepaid Tarife auch als O2 Freikarte an – wie bei Vodafone zahlt man beim Kauf also ebenfalls keinen Kaufpreis und keine Versandkosten. Damit eignet sich dieser Prepaid Tarif mit LTE max auch gut zum testen. Wer also wissen will, wie gut das O2 LTE Netz ist oder ob LTE max einen Unterschied macht, kann dies mit der O2 Prepaid Sim sehr gut tun.

o2 Prepaid Freikarte
o2 Prepaid Freikarte
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/Tag 225Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid Basic
o2 my Prepaid Basic
1.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99¢/Tag 225Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid M
o2 my Prepaid M
14.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 5.5 GB 225Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
o2 my Prepaid L
o2 my Prepaid L
19.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: 7.5 GB 225Mbit/s (LTE)
keine
Laufzeit
Den Überblick über alle Prepaid-Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich. Mehr Infos zum Tarifrechner haben wir hier zusammengestellt: So arbeitet unser Tarifrechner

 

Abstimmen zu diesem Artikel
[Total: 0 Average: 0]
Tags

Bastian Ebert

Ich schreibe bereits seit 2006 rund um die Themen Prepaid, Mobilfunk und Kommunikation und begleite die Entwicklungen auf dem Markt seit dieser Zeit intensiv und durchaus auch kritisch. Das Internet hat in diesem Segment viel verändert und ist zu einer wichtigen Informationsquellen geworden, die vielfach die Mobilfunk-Fachgeschäfte abgelöst hat. Sollte es Fragen oder Anmerkungen zum Artikel geben - gerne in den Kommentaren oder auch direkt in den soazialen Netzwerken. Mehr zu mir: Wer schreibt hier?

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close