Fehlermeldung: Karte ist nicht aktiviert – daran kann es im Prepaid Bereich liegen

Fehlermeldung: Diese Karte ist nicht aktiv – daran kann es im Prepaid Bereich liegen – Im Prepaid Bereich gibt es leider hin und wieder das Problem, dass eine Simkarte nicht genutzt werden kann, weil eine Fehlermeldung kommt und die Handys und Smartphones melden, dass die Simkarte nicht aktiviert ist.  Dies kommt häufiger vor, als man denkt und ist natürlich vor allem dann ärgerlich, wenn man auf die Nutzung der Prepaid Sim angewiesen ist. So schreibt ein Kunde bei der Telekom:

Hi zusammen, ich habe seit gestern meinen neuvertrag mit SIM + Handy bekommen. Leider ist die SIM immer noch nicht aktiviert, iPhone sagt immer keine SIM eingefügt (…) ich weiß, das die Karte in den 24h aktiviert wird aber irgendwie ist es doch sehr lange. Normal?

Und im o2 Forum schreibt ein Nutzer:

ich habe mir eine kostenlose O2 Prepaid-Karte bestellt und vor 4 Tagen erhalten. Die Karte kann auf der Webseite freischalten.o2.de wegen des „technischen Fehlers“ seit 4 Tagen nicht aktiviert werden. Heute war ich beim o2-Shop vor Ort, der Mitarbeiter hat gemeint, dass er die Karte auch nicht aktivieren kann, da die mit Prepaid nicht mehr arbeiten. WAS IST DENN LOS? Warum schicken Sie mir eine Karte, die ich nicht nutzen kann?

In solchen Fällen geht es dabei meistens nicht um einen technischen Defekt, sondern in der Regel bedeutet diese Fehlermeldung, dass die Prepaid Karte noch nicht für das entsprechende Netz frei geschaltet wurde und damit nicht als reguläre Simkarte akzeptiert wird. Man kann daher den Prepaid Tarif (noch) nicht nutzen. In diesem Artikel wollen wir klären, woran das liegen kann und auch, was man dagegen tun kann.

Diese Fehlermeldung ist im Übrigen universell: man findet sich also sowohl bei den Telekom Prepaid Karten als auch bei den Vodafone Sim und den Prepaid Tarifen von O2. Auch die Discounter haben diese Fehlermeldung und in der Regel gibt es die gleichen Gründe für den Fehler wie bei den Netzbetreibern, es macht dabei auch keine Unterschied, ob man den Grundtarif oder eine Prepaid Allnet Flat gebucht hat.


HINWEIS: Nicht aktivierte Handykarten gibt es nicht nur im Prepaid Bereich, sondern sie kommen auch bei Laufzeittarifen vor. Auch dann kann es sein, dass eine Sim noch nicht freigeschaltet wurde (beispielsweise weil noch Unterlagen fehlen oder es der Mitarbeiter schlicht vergessen hat). Auch in dem Fall kommt der gleiche Fehler. Die Meldung „Sim nicht aktiviert“ ist also nicht nur ein Prepaid Problem.

Diese Karte ist nicht aktiviert – daran liegt es meistens

Die Fehlermeldung „Sim Karte nicht aktiviert“ (oder auch in einige anderen Schreibweisen) hängt meistens mit dem Zwang zu Aktivierung und zur Kontrolle des Ausweises der Kunden zusammen. Bevor man die Simkarte im Prepaid Bereich nutzen kann, muss diese durch den Anbieter frei gegeben werden und dies passiert erst, wenn der Ausweis geprüft und gespeichert wurde. Anonyme Sim ohne Ausweis Kontrolle dürfen die Anbieter im Prepaid Bereich nicht mehr verkaufen.

Leider gibt es in diesem Prüf-Prozess oft Probleme, da dieser oft von externen Anbietern durchgeführt wird und sowohl bei der Prüfung selbst als auch bei der Übermittlung der Daten an den Prepaid-Anbieter Schwierigkeiten auftreten können. Ist die Simkarte nach der Legitimierung nach 24 bis 48 Stunden immer noch nicht aktiv, sollte man in jedem Fall im Support der eigenen Anbieters nachfragen, was genau für ein Problem vorliegt.

Sollte man bisher noch keine Registrierung durchgeführt haben, zeigt die Fehlermeldung an, dass man erst dieses Prozess durchlaufen muss, damit man die Handykarte samt Prepaid Tarif nutzen kann. Daneben gibt es aber auch noch eine Reihe von anderen Problemen, die mit Prepaid Sim auftauchen können und die dann aber in der Regel für andere Fehlermeldungen sorgen:

  • kein Netz – dies liegt meistens nicht an der Simkarte an sich, sondern am Netz und dem Netzausbau des jeweiligen Anbieters. Man sollte daher den Netzausbau in der eigenen Region prüfen und auch checken ob eventuell Großstörungen im Netz vorliegen.
  • Simkarte wird nicht erkannt – das könnte auf einen Defekt im Handy aber auch bei der Simkarte hindeutet. Teilweise gibt es diese Fehlermeldung auch, wenn die Simkarte gekündigt wurde und daher nicht mehr eingesetzt werden kann. 

Teilweise hängt eine fehlende Aktivierung auch mit der Bonitätsauskunft zusammen. Hat sich nachträglich bei der SCHUFA oder bei anderen Portalen ein Problem mit der Bonität des Kunden ergeben, kann der Anbieter mit der Registrierung der Sim und damit auch deren Aktivierung warten, bis sich diese Probleme geklärt haben.

Bei inaktiven eSIM sollte man versuchen, den Aktivierungscode neu anzufordern und dann neu auf die eSIM zu laden. Gibt es dann auch noch Probleme, ist auch hier ein Kontakt mit dem Support des eigenen Anbieters sinnvoll.

Video: Sim Karte aktivieren

Die gesetzlichen Grundlagen für die Kontrolle von Ausweisdokumenten

Telekommunikationsgesetz (TKG)
§ 172 Daten für Auskunftsersuchen der Sicherheitsbehörden

(1) Wer nummerngebundene interpersonelle Telekommunikationsdienste, Internetzugangsdienste oder Dienste, die ganz oder überwiegend in der Übertragung von Signalen bestehen, erbringt und dabei Rufnummern oder andere Anschlusskennungen vergibt oder Telekommunikationsanschlüsse für von anderen vergebene Rufnummern oder andere Anschlusskennungen bereitstellt, hat für die Auskunftsverfahren nach den §§ 173 und 174 vor der Freischaltung folgende Daten zu erheben und unverzüglich zu speichern, auch, soweit diese Daten für betriebliche Zwecke nicht erforderlich sind:

  1. die Rufnummern,
  2. andere von ihm vergebene Anschlusskennungen,
  3. den Namen und die Anschrift des Anschlussinhabers,
  4. bei natürlichen Personen deren Geburtsdatum,
  5. bei Festnetzanschlüssen die Anschrift des Anschlusses,
  6. in Fällen, in denen neben einem Mobilfunkanschluss auch ein Mobilfunkendgerät überlassen wird, die Gerätenummer dieses Gerätes sowie
  7. das Datum der Vergabe der Rufnummer und, soweit abweichend, das Datum des Vertragsbeginns.
Abstimmen zu diesem Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.