Die E-Plus Prepaid Tarife im Überblick

Die Eplus Prepaid Tarife im Überblick – Prepaid-Tarife zeichnen sich durch eine vollständige Kostenkontrolle aus. Es muss lediglich das gezahlt werden, was auch wirklich verbraucht wurde. Außerdem muss keine umständliche Mindestvertragslaufzeit eingegangen werden. Daher sind immer noch Prepaid-Tarife erhältlich. Damals bot E-Plus den Free & Easy-Prepaid-Tarif an. Heutzutage sind die Prepaid-Tarife im E-Plus-Netz lediglich bei den Tochterunternehmen und Mobilfunkdiscountern anzutreffen. Mittlerweile wurde E-Plus vollständig von o2 übernommen. Damit gibt es an sich keine Unterschied mehr zu den O2 Prepaid Tarifen. Die O2 Tarife können das Eplus Netz nutzen und umgekehrt die bisherigen Eplus Tarif auch das O2 Netz.

Die E-Plus Prepaid Tarife im Überblick

Die EPlus Prepaid Tarife können derzeit sowohl das Eplus- als auch das O2 Netz nutzen. Dazu gibt es im O2 Netz teilweise auch LTE. So können beispielsweise die Blau.de Simkarten und auch die größeren Optionen bei WhatsApp Sim das LTE Netz von O2 nutzen und surfen mit bis zu 21,6Mbit/s 4G Speed. Bei einigen Anbietern ist LTE aber noch nicht offiziell frei geschaltet – kann aber trotzdem genutzt werden. Wer LTE Speed in jedem Flal haben möchte, sollte daher eher zu einer Eplus Prepaidkarte greifen, die bereits offiziell LTE anbietet. Insgesamt muss man aber bei der LTE Nutzung nach wie vor genau hin schauen, denn bei einigen Anbietern ist es bereits möglich, bei anderen nicht. Eine generelle Aussage zum Eplus/O2 Netz in Sachen LTE lässt sich damit leider nicht machen.

Das Prepaid-Angebot von blau.de

Blau.de war einer der ersten Prepaid Discounter auf dem deutschen Markt und nach wie vor  kann der 9 Cent-Tarif bei blau.de bestellt werden. Natürlich wurden die Tarife mittlerweile mehrmals aktualisiert und auf den neusten Stand gebracht. Für das Startpaket fallen einmalig 9,90 Euro an. Anders als bei simyo umfasst das Startguthaben 10 Euro. Durch den Bonus der Rufnummernmitnahme von 25 Euro und dem Bonus der ersten Aufladung von 15 Euro können bei blau.de 50 Euro extra Guthaben erreicht werden.

Blau.de bietet drei Optionen zur Auswahl. Die Smart-Option kostet 9,90 Euro im Monat. Diese ermöglicht den Verbrauch von 200 freien Gesprächsminuten als auch von 200 Frei-SMS. Des Weiteren kann eine Internetflatrate mit einem Datenvolumen von 200 Megabyte genutzt werden. Für Vielsurfer bietet sich die Internet-Option an. Diese kostet ebenfalls 9,90 Euro im Monat. Dabei steht eine Internetflatrate mit einem Datenvolumen von 1000 Megabyte zur Verfügung. Die dritte Alternative bietet die Allnet-Flat-Option für 19,90 Euro im Monat. Das Optionspaket umfasst eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Die Internetflatrate ist mit einem Datenvolumen von 500 Megabyte ausgestattet.

Die aktuellen Prepaidtarife bei Blau:

Tarif Preis pro Monat
(Aktivierung)
Netz Kosten Laufzeit
(Monate)
BLAU L
BLAU L
14.99€
(14.99€)
Freieinheiten: 450 Stück/Monat
Internet: Flat (1500MB/Mon)
keine » zum Anbieter
BLAU M
BLAU M
9.99€
(9.99€)
Freieinheiten: 450 Stück/Monat
Internet: Flat (750MB/Mon)
keine » zum Anbieter
BLAU 9 Cent Tarif
BLAU 9 Cent Tarif
0.00€
(9.99€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 24 Cent/MB
keine » zum Anbieter
Den Überblick über alle Prepaid Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich

Der WhatsApp Sim-Tarif

Der WhatsApp Sim-Tarif ist der neuste Prepaid-Tarif im E-Plus-Netz und kann für einmalig 10 Euro bestellt werden. Die Gebühr für eine Gesprächsminute liegt bei 9 Cent. Für den Versand einer Kurzmitteilung fallen ebenfalls 9 Cent an. Wird das Internet genutzt, muss pro verbrauchtem Megabyte 24 Cent gezahlt werden. Neben einem Startguthaben von 5 Euro kann die Whats All 1000-Option kostenlos 30 Tage getestet werden. Mit der Option können 1000 Freieinheiten für das Telefonieren oder für das Versenden von Kurzmitteilungen oder für die Nutzung des Internets verbraucht werden.

Die aktuellen WhatsApp SIM Tarife

Tarif Preis pro Monat
(Aktivierung)
Netz Kosten Laufzeit
(Monate)
WhatsApp Sim Prepaidkarte
WhatsApp Sim Prepaidkarte
0.00€
(5.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 24 Cent/MB
keine » zum Anbieter
WhatsApp Sim WhatsAll 1500
WhatsApp Sim WhatsAll 1500
10.00€
(5.00€)
Freieinheiten: 1500 Stück/Monat
Internet: Flat (1500MB/Mon)
keine » zum Anbieter
WhatsApp Sim WhatsAll 400
WhatsApp Sim WhatsAll 400
5.00€
(10.00€)
Freieinheiten: 400 Stück/Monat
Internet: Flat (400MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Den Überblick über alle Prepaid Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich

Der WhatsApp Sim-Tarif ermöglicht die Nutzung des WhatsApp Messenger. In diesem Zusammenhang stehen kostenlos 1000 Megabyte für die Verwendung des Programms zur Verfügung. Die Nutzung von WhatsApp ist auch dann möglich, wenn kein Guthaben mehr auf der Simkarte vorhanden ist. Allerdings müssen alle 6 Monate mindestens 5 Euro aufgeladen werden, sonst wird die Karte danach deaktiviert.

Das Prepaid-Angebot bei simyo

Achtung: Im Zuge der Fusion von O2 und Eplus wurde Simyo komplett eingestellt. Die bisherigen Tarife und Prepaidkarten wurden von Blau übernommen. Man bekommt derzeit auch keine neuen Tarife mehr. Als Alternative bieten sich die Discotel oder O2 Prepaid Tarife an.

Simyo bietet den Starter 9 Cent-Tarif an. Für 9 Cent pro Minute kann in alle deutschen Netze telefoniert werden. Wird eine Kurzmitteilung versendet, fallen ebenfalls 9 Cent an. Das Internet kann für 24 Cent pro verbrauchtem Megabyte genutzt werden. Der einmalige Preis beträgt 4,90 Euro. Die Rufnummernmitnahme wird mit 25 Euro belohnt. Zudem kann sofort ein Startguthaben von 5 Euro genutzt werden. Des Weiteren wird nach der ersten Aufladung ein weiteres Guthaben von 15 Euro gutgeschrieben.

Zudem bietet simyo verschiedene Optionen an. Zum einen kann für 4,90 Euro im Monat die Talk 200-Option gebucht werden. Mit dieser stehen monatlich 200 Freieinheiten zur Verfügung, welche für das Telefonieren und für den Versand von Kurzmitteilungen genutzt werden können. Eine weitere Alternative liefert die Internetflat-Option. Diese umfasst ein Datenvolumen von 200 Megabyte. Der monatliche Preis für die Option beträgt 4,90 Euro.

Die Starter S-Option ermöglicht die monatliche Nutzung von sowohl 200 Freieinheiten als auch einer Internetflatrate mit einem Datenvolumen von 200 Megabyte. Für die Option muss ein Preis von monatlich 9,80 Euro gezahlt werden. Der erste Monat ist jedoch kostenlos.

Ein noch umfangreicheres Paket liefert die All On L-Option. Neben 200 Freieinheiten kann steht eine Internetflatrate mit 1000 Megabyte monatlich bereit. Das Paket kann für monatlich 14,80 Euro gebucht werden. Auch hier ist der erste Monat kostenfrei.

Wichtig: Simyo bietet diese Tarife nicht mehr an. Sie wurden zu Blau umgestellt und dort zu den gleichen Konditionen weiter geführt.

Das Prepaid-Angebot bei BASE

Wichtig: Auch BASE hat mittlerweile (wie Simyo) das Prepaid Angebot komplett eingestellt. Man bekommt diese Tarife damit leider nicht mehr. Als Alternative bieten sich die Discotel oder O2 Prepaid Tarife an.

Der BASE Prepaid-Tarif kann ausschließlich über die 01806 / 033 106 bestellt werden. Für das Startpaket fallen einmalig 19,99 Euro an, wobei ein Startguthaben von 5 Euro inklusive ist. Zudem steht die BASE Prepaid Flatrate kostenlos für 30 Tage zur Nutzung bereit. Diese ermöglicht eine netzinterne Gesprächsflatrate. Bei einer nicht rechtzeitigen Kündigung, verlängert sich diese um 1 Monat. Dafür müssen einmalig 5 Euro gezahlt werden.

Für eine Gesprächsminute fallen jeweils 19 Cent an. Bei dem Versand einer Kurzmitteilung müssen ebenfalls 15 Cent gezahlt werden. Wird das Internet genutzt, muss pro Verbrauchtem Megabyte 99 Cent gezahlt werden.

Überblick: weitere Prepaid Anbeiter nach Netzen

Eplus Prepaid Tarife

Eplus Prepaid Tarife
7.5

Preis/Leistung

9/10

    Netzqualität

    8/10

      Kundenservice

      7/10

        Pros

        • oft bereits mit LTE
        • teilweise 10MB kostenlos

        Cons

        • LTE manchmal nur inoffiziel
        • maximaler Speed nur 21,6Mbit/s

        One thought on “Die E-Plus Prepaid Tarife im Überblick

        1. Guten Tag,
          was hier mit Kunden veranstaltet wird ist unglaublich! Bei 3 Anrufen wurde einfach aufgelegt als ich sagte daß ich ein Aufladekondingent von 20 Euro gekauft habe das bei meiner Mutter leider nicht paßt. Im Aldi, das war der Verkäufer sagte man mir, E Plus schreibe mir den Betrag gut. Beim 4. Anruf bekam ich die Antwort, ich müsse zu Aldi gehen, das sei Sache des Verkäufers.
          Ich rate ab von derartigen Kaufaktionen bei Aldi und von e- plus.!!!!!!
          Mein Handyvertrag läuft auf e-plus, das werde ich ändern.

        Schreibe einen Kommentar

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.