D-Netz Prepaid Anbieter – welche Simkarten gibt es auf dem Markt?

[D-Netz Prepaid Anbieter – welche Simkarten gibt es auf dem Markt? – Viele Nutzer suchen auch im Prepaid Bereich nach Tarife und Flat, die gute Netzqualität und gute Netzabdeckung haben und die sogenannten D-Netz Tarife werden immer wieder als Synonym genannt für Angebote, die ein gutes Netz (eben das D-Netz) mitbringen.

D-Netz steht dabei an sich für gleich zwei Netze, denn sowohl das Handy-Netz der Telekom als auch das Mobilfunk-Netz von Vodafone werden landläufig als D-Netze bezeichnet. Daher sind an sich sowohl D1 Netz Prepaid Karten als auch D2 Prepaid Angebote D-Netz Tarife. Allerdings ist das technisch auch bereits überholt, denn auch O2 nutzt D-Netz Bereich. Von daher ist diese Trennung technisch an sich kaum noch zu halten. Dazu kommen mittlerweile die neuen 5G Bereichen, bei denen D-Netz Trennung an sich gar keinen Sinn mehr macht. Dennoch wird sich dieser Begriff wohl weiterhin für die Mobilfunk-Netze von Vodafone und der Telekom erhalten.

In diesem Artikel wollen wir die besten Angebote aus diesem Netzbereich vorstellen und zeigen, welche Vorteile und auch welche Nachteile die jeweiligen Tarife haben.

Die originalen D-Netz Tarife von Telekom und Vodafone

Sowohl die Telekom als auch Vodafone bieten als Netzbetreiber selbst auch eigene Prepaid Tarife in ihren D-Netzen an und daher kann man auf diese Weise originale Angebote und Flatrates direkt vom Netzbetreiber bekommen. Die Telekom vermarktet die eigenen Prepaid Angebote dabei unter der Bezeichnung Magentamobil Prepaid und bei Vodafone sind es die Callya Prepaid Tarife.

Callya Prepaid Tarife im D-Netz

Die originalen Vodafone Tarife gibt es derzeit als Freikarte und daher kann man diese Simkarten ohne Kaufpreis und auch ohne Versandkosten bestellen. Darüber hinaus bieten die Callya Sim LTE und zwar mit dem maximalen Speed, den das Vodafone Netz zur Verfügung stellt. Das sind bis zu 500MBit/s. Die Callya Freikarte ist damit nicht nur die schnellste Prepaidkarte auf dem deutschen Markt, sondern auch genau so schnell wie die Postpaid Tarife von Vodafone. Mittlerweile wurden die Callya Tarife auch aufgerüstet. Alle Callya Prepaid Karten können sich nun auch ins 5G Netz von Vodafone einbuchen. Bei den Prepaid Allnetflat ist dies kostenfrei möglich, bei den anderen Tarifen kostet die entsprechende Option 2.99 Euro pro 4 Wochen.

Callya Classic
Callya Classic
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im Vodafone-Netz
1 Monat
Callya Allnet Flat S
Callya Allnet Flat S
9.99€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 500Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
1 Mon.
Callya Digital Allnet Flat
Callya Digital Allnet Flat
20.00€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (15GB 500Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
1 Monat

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Wie man sieht kann man die Prepaidkarte auch mit weiteren Tarifoptionen aufrüsten und hat dann noch eine Datenflatrate oder auch eine Prepaid Allnet Flat mit enthalten.

MagentaMobil Prepaid

Die Telekom Prepaid Karte kann ebenfalls LTE und auch hier ist LTEmax frei gegeben, aber das Telekom Netz stellt nur maximal 300MBit/s zur Verfügung. Dazu hat die Telekom Prepaid Handykarte im D1-Netz sowohl einen Kaufpreis und auch eine monatliche Grundgebühr. Man zahlt selbst im normalen Tarif 4.95 Euro im Monat. Dafür bekommt man zwar unter anderem eine Telekom Flat für kostenfrei Gespräche ins Telekom Netz, aber dennoch ist die MagentaMobil Prepaid Karte damit die einzige Prepaid Sim auf dem deutschen Markt, die auch im Grundtarif eine Grundgebühr fordert. Auch die MagentaMobil Prepaid Tarife sind Prepaid 5G Angebote und haben daher Zugriff auf das 5G Netz der Telekom.

[

Telekom MagentaMobil Prepaid M
Telekom MagentaMobil Prepaid M
2.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom MagentaMobil Prepaid L
Telekom MagentaMobil Prepaid L
14.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
Telekom MagentaMobil Prepaid XL
24.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (7GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
Telekom MagentaMobil Prepaid Max
99.95€
Grundgeb.

(9.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (unlimit. 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Telekom Magenta Mobil S
Telekom Magenta Mobil S
39.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (6GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.
Telekom Magenta Mobil M
Telekom Magenta Mobil M
49.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.
Telekom Magenta Mobil L
Telekom Magenta Mobil L
59.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (24GB 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.
Telekom Magenta Mobil XL
Telekom Magenta Mobil XL
84.95€
Grundgeb.

(39.95€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (unlimit. 300Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
24 Mon.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Auch zur originalen Telekom Prepaid Sim gibt es weitere Tarifoptionen, mit denen man den Grundtarif aufstocken kann – dann steigt aber natürlich auch die monatliche Grundgebühr an.

Bei der Telekom gibt es auch den ersten D-Netz Prepaid Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen: den MagentaMobil Prepaid Max Tarif. Mit dieser Prepaid Karten können Verbraucher wirklich Surfen, so viel sie wollen. Es gibt kein Datenlimit und der Speed (immerhin mit 5G Unterstützung) wird nicht gedrosselt. Allerdings lässt sich die Telekom dieses Angebot auch wirklich gut bezahlen. Der Prepaid Max kostet 99.95 Euro im Monat und ist damit derzeit mit das teuerste Prepaid Angebote, das man auf dem deutschen Markt bekommen kann. Teilweise gibt es noch teurere Deals, aber dann ist zumindest ein Handy mit dabei. Die Telekom bietet den Prepaid Tarif Tarif dagegen komplett ohne Hardware an.

Die Discounter im D-Netz

Neben Telekom und Vodafone gibt es auch andere Marken und Discounter, die das D-Netz nutzen um ihre Tarife anzubieten. Die interessantesten Angebote in diesem Zusammenhang sind Congstar (also Tochtermarke der Telekom) und FYVE (im Vodafone Netz) und auf beide Anbieter wollen wir hier nochmal näher eingehen.

Im Gegensatz zu den originalen Netzbetreiber Tarife haben allerdings die Discounter in den D-Netzen in der Regel kein schnelles LTE und sind somit bei der mobilen Datenübertragung im Nachteil. Die Geschwindigkeiten liegen daher deutlich unter denen von Callya und MagentaMobil Prepaid. Das bedeutet auch, dass die Netzqualität und auch die Netzabdeckungen bei den D-Netz Discountern anders ausfallen (meistens schlechter), weil diese auf die gut ausgebauten 5G Bereiche nicht zugreifen können. Konkret ist daher ein Tipp: Wer trotz D-Netz bei einem Anbieter schlechtes Netz hat, sollte zu einem originalen Tarif von Vodafone oder der Telekom greifen, denn dort bekommt man dank 5G Zugang oft nochmal eine deutlich bessere Netzqualität

Nach der 3G Abschaltung ist LTE aber mittlerweile bei allen D-Netz Prepaid Anbietern Standard und in der Regel wurden auch gleich VoLTE freigeschaltet. Nur bei den Anbietern im Vodafone Netz sollte man genau hinschauen, ob auch VoLTE möglich ist und man daher auch im LTE Netz telefonieren kann.

Congstar Prepaid Tarife

Congstar hat vor allem Vorteile bei der Flexibilität der Tarife. Das Unternehmen bietet einen ganze Baukasten an, über den man sich aus Freiminuten, FreiSMS oder Datenvolumen einen passenden Prepaid Tarif zusammen bestellen kann. Dazu hat das Unternehmen im letzten Jahr noch weitere Tarifoptionen gestartet und bietet nun zur Congstar Prepaid Simkarte auch noch weitere Prepaid Allnet Flat an.

Auf diese Weise können sich Verbraucher beim Discounter direkt den D-Netz Tarif zusammenstellen, der zu ihren Berüfnissen passt. Dazu können diese Tarifbestandteile auch monatlich wieder gewechselt oder gekündigt werden – man bleibt also dennoch sehr flexibel und kann auch monatlich umstellen, wenn sich zeigt, dass die gewählte Kombination nicht passt.

Congstar Prepaid Karte
Congstar Prepaid Karte
0.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Congstar Prepaid Allnet M
Congstar Prepaid Allnet M
10.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (6GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Congstar Prepaid Allnet L
Congstar Prepaid Allnet L
15.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (8GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Congstar Prepaid Allnet XL
Congstar Prepaid Allnet XL
20.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (10GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Congstar Prepaid Basic S
Congstar Prepaid Basic S
5.00€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: 100 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (0.75GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Monat
Congstar Allnet Flat S
Congstar Allnet Flat S
12.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (4GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.
Congstar Allnet Flat M
Congstar Allnet Flat M
22.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (18GB 50Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.
Congstar Allnet Flat L
Congstar Allnet Flat L
27.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (25GB 50Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.
Congstar Fairflat 5GB
Congstar Fairflat 5GB
15.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.
Congstar Fairflat 8GB
Congstar Fairflat 8GB
20.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (8GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.
Congstar Fairflat 12GB
Congstar Fairflat 12GB
25.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.
Congstar Fairflat 18GB
Congstar Fairflat 18GB
30.00€
Grundgeb.

(30.00€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (18GB 25Mbit/s)
Tarif im Telekom-Netz
1 Mon.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Der Congstar Grundtarif kommt in diesem Zusammenhang ohne Grundgebühr aus. Man muss also keine Optionen zum Tarif buchen, sondern kann sich einfach auch einen normale Prepaidkarte holen. Dann sind keine Leistungen inklusive, aber man ahlt dafür dann auch keine Fixkosten.

Viele neue D-Netz Anbieter im Telekom Netz

Vor allem im Telekom Netz gab es in den letzten Jahren eine sehr erfreulichen Zuwachs bei den Prepaid Angebote und viele Marken bieten jetzt D-Netz Prepaid Tarife im D1 Netz der Telekom an. Vor allem größere Anbieter mit starken Marken wie EDEKA und Kaufland sind ins Telekom Netz gewechselt und bieten dort jetzt sowohl preiswerte als auch günstige Prepaid Sim an.

Die Telekom schrieb zum Beispiel zum Start von Kaufland mobil:

„Kaufland mobil“ heißt die neue Mobilfunk-Eigenmarke von Kaufland und Telekom. Sie steht ab sofort deutschlandweit in allen Kaufland-Filialen zur Verfügung. Kaufland und die Telekom Deutschland Multibrand GmbH haben sich auf eine exklusive Zusammenarbeit im Bereich Mobilfunkeigenmarke geeinigt. Die beiden Partner bieten ihren Kunden fünf Tarife mit LTE-Geschwindigkeit (im Download max. 25 MBit/s) in bester D-Netz Qualität an … Das Eigenmarkenprodukt „Kaufland mobil“ im Netz der Telekom wird damit „K-Classic mobil“ als bisherige Mobilfunk-Eigenmarke ablösen. Alle bisherigen „K-Classic mobil“-Kunden können bis Ende Oktober dieses Jahres mit Rufnummernmitnahme zur neuen Mobilfunk-Eigenmarke wechseln. Bei einem Wechsel bis zum 31. Juli zahlt die Telekom jedem Kunden einen Bonus von 50 Euro.

Neben Kaufland mobil gibt es auch EDEKA Smart und Norma Connect. Man merkt diesen Zuwachs an Marken auch an den Kundenzahlen im Prepaid Bereich. Die Telekom kann hier ein richtig gutes Wachstum verzeichnen – viele starke Marken bringen auch mehr Kunden ins eigene Handynetz. Im D1 Netz der Telekom hat man also mittlerweile eine wirklich gute Auswahl an D-Netz Angeboten.

FYVE Prepaid Simkarten

FYVE ist ein Prepaid Discounter im Vodafone Netz und damit auch ein D-Netz Anbieter im engeren Sinne. Die Simkarte von FYVE kann derzeit für 12.50 Euro bestellt werden und beinhaltet bereits 10 Euro Startguthaben. 10 Euro entfallen dabei auf das Guthaben, 2,50 Euro sind Versandkosten, eine weitere Gebühr für die Karte selbst fällt nicht an. Wer die alte Rufnummer mit bringt, bekommt zusätzlich 25 Euro Bonus. Bei der Bestellung kann zwischen der normalen Simkarte und einer Nano-SIM Karte ausgesucht werden.Damit sind sie auch in moderneren Geräten auf dem deutschen Markt nutzbar.

Das Internet ist nur nutzbar, wenn man eine passende Flatrate bucht. Dadurch entstehen Kosten von mindestens 5 Euro monatlich. Die Geschwindigkeit ist in alle Flatrates auf 21,6Mbit/s begrenzt. Dazu gibt es noch einige weiteren Einschränkungen bei der Internet Flatrate. In den Tarifdetails heißt es dazu:

Die Nutzung für Voice over IP und Peer-to-Peer-Kommunikation ist mit den FYVE Datentarifen nicht gestattet.

Diese Einschränkungen sind aber bei Discountern mittlerweile üblich.

FYVE Prepaidkarte
FYVE Prepaidkarte
0.00€
Grundgeb.

(0.00€ Kaufpreis)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
Tarif im Vodafone-Netz
1 Monat
FYVE Smart S
FYVE Smart S
8.95€
Grundgeb.

(1.00€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 300 Stück/Monat
Internet: Flat (1.5GB 21.6Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
1 Monat
FYVE Smart XS
FYVE Smart XS
6.95€
Grundgeb.

(1.00€ Kaufpreis)
Freieinheiten: 200 Stück/Monat
Internet: Flat (0.25GB 21.6Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
1 Monat
FYVE Smart L
FYVE Smart L
14.95€
Grundgeb.

(1.00€ Kaufpreis)
Telefon: 100 Freimin, 9.0 Cent
SMS: 100 FreiSMS, 9.0 Cent
Internet: Flat (3GB 21.6Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
1 Monat
FYVE GO Allnet
FYVE GO Allnet
14.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (5GB 21.6Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.
FYVE Classic Allnet
FYVE Classic Allnet
17.49€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (10GB 21.6Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.
FYVE Max Allnet
FYVE Max Allnet
24.99€
Grundgeb.

(9.99€ Kaufpreis)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Volumen (20GB 21.6Mbit/s)
Tarif im Vodafone-Netz
24 Mon.

Den Überblick über alle Handy-Tarife gibt es hier: Handy Tarife Vergleich. Details zur Funktionsweise unseres Tarifrechnets haben wie hier zusammengefasst: So arbeitet unser Tarifrechner.

Die Geschichte der D-Netze

Die D-Netze waren die ersten digitalen Netze im Mobilfunk-Bereich in Deutschland und bieten seit 1992 mobilen Zugriff auf Telefonie und mittlerweile auch Datenverbindungen. Mittlerweile gibt es in Deutschland nur noch digitale Mobilfunk-Netze und dankt LTE und 5G sind die Bezeichnungen im Netzbereich an sich nicht mehr so wirklich passend.

D-Netz Qualität der Telekom 1991

D-Netz Qualität von Vodafone 1992
Abstimmen zu diesem Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert