Prepaid Anbieter

Callya Flex – neuer Vodafone Prepaid Tarif mit Baukastensystem

Callya Flex – neuer Vodafone Prepaid Tarif – Vodafone hat unter dem Namen Callya Flex einen neuen Prepaid Tarif auf den Markt gebracht, der den aktuellen Prepaid Tarif zukünftig unterstützen soll. Call Flex richtet sich dabei vor allem an Nutzer, bei denen sich das Nutzungsverhalten häufig ändern und die daher eine sehr flexible und änderbare Zusammenstellung ihrer Optionen brauchen. Daher hat Callya Flex eine sehr einfache Möglichkeit, über die App zum Tarif direkt und per Schieberegel auszuwählen, welche Leistungen man braucht. Das Unternehmen schreibt zu diesem neuen Angebot:

Mit der CallYa Flex App für Android und iOS können Kunden ihre Tarifbestandteile zusammenstellen und immer wieder neu anpassen – und zwar ganz einfach über zwei Schieberegler. Für den mobilen Internetzugang stehen drei Datenpakete mit 400, 750 und 1.500 Megabyte zur Auswahl. Diese können fürs Surfen mit bis zu 500 Megabit pro Sekunde im Highspeed-Netz von Vodafone genutzt werden. Für Sprache und SMS liefert Vodafone wahlweise 50, 150 oder 400 Einheiten. So kosten beispielsweise 1.500 Megabyte und 50 Einheiten für vier Wochen 9,99 Euro. 

Der Grundtarif ist dabei mit den normalen Callya Tarifen identisch, lediglich bei den zubuchbaren Optionen gibt es Unterschiede. Hier hat das Callya Flex mehr auswahl und ist teilweise billiger. Folgende Optionen stehen zur Auswahl:

  • 50, 150 oder 400 Einheiten in alle deutschen Netze
  • 400 MB, 750 MB oder 1,5 GB mit 4GILTE Max

Auch Callya Flex steht als Freikarte zu Verfügung. Es gibt also auch bei diesem Handytarif keine Versandkosten und keinen Kaufpreis. Allerdings wird auch bei diesem Tarif die Online-Legitimation mit Ausweis oder Reisepass verlangt. Daran geht aktuell bei den Prepaidkarten kein Weg vorbei.

Callya Flex wird mit der CallyaFlex App verwaltet. Diese ist für iOS und Android verfügbar. Wer ein anderes System nutzt, hat allerdings ein Problem, denn damit ist die App dann (noch) nicht nutzbar.

Die normalen Vodafone Callya Prepaid Simkarten

 

Tarif Preis pro Monat
(Aktivierung)
Netz Kosten Laufzeit
(Monate)
Callya Talk&SMS
Callya Talk&SMS
0.00€
(0.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99 Cent/MB
keine » zum Anbieter
Callya Smartphone Special
Callya Smartphone Special
9.99€
(0.00€)
Freieinheiten: 200 Stück/Monat
Internet: Flat (1250MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Callya Smartphone Allnet Flat
Callya Smartphone Allnet Flat
22.50€
(9.95€)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (2500MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Smartphone Special 2,5GB
Smartphone Special + 2,5GB
29.98€
(0.00€)
Freieinheiten: 200 Stück/Monat
Internet: Flat (2000MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Talk&SMS 200MB
Talk&SMS + 200MB
2.99€
(0.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (200MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Talk&SMS 500MB
Talk&SMS + 500MB
5.99€
(0.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (500MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Talk&SMS 1,25GB
Talk&SMS + 1,25GB
9.99€
(0.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1250MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Talk&SMS 2,5GB
Talk&SMS + 2,5GB
19.99€
(0.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2500MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Talk&SMS 4GB
Talk&SMS + 4GB
29.99€
(0.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (4000MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Smartphone Special 200MB
Smartphone Special + 200MB
12.98€
(0.00€)
Freieinheiten: 200 Stück/Monat
Internet: Flat (200MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Smartphone Special 500MB
Smartphone Special + 500MB
15.98€
(0.00€)
Freieinheiten: 200 Stück/Monat
Internet: Flat (500MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Smartphone Special 1,25GB
Smartphone Special + 1,25GB
19.98€
(0.00€)
Freieinheiten: 200 Stück/Monat
Internet: Flat (1250MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Smartphone Special 4GB
Smartphone Special + 4GB
39.98€
(0.00€)
Freieinheiten: 200 Stück/Monat
Internet: Flat (4000MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Talk&SMS Allnet Flat
Talk&SMS + Allnet Flat
22.5€
(0.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2500MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Den Überblick über alle Prepaid Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich

Die LTE Nutzung bei der Callya Prepaidkarte

Vodafone bewirbt die Callya Prepaidkarte sehr offensiv mit der schnellen LTE Nutzung und auch Callya Flex ist mit bis zu 500Mbit/s und dem Zugang zum gut ausgebauten LTE Netz von Vodafone derzeit die schnellste Prepaidkarte auf dem deutschen Markt. Andere LTE Tarife (wie Discotel oder die MagentaMobil Start Karte der Telekom) bieten deutlich geringere Geschwindigkeiten.

Das Unternehmen schreibt zum Speed im Datenbereich:

  1. Die maximale verfügbare Datenrate im dt. Vodafone-Netz beträgt bei optimalen Bedingungen bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 50 Mbit/s im Upload. Diese hängen vom jeweiligen Standort, dem verwendeten Endgerät und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in der Mobilfunkzelle ab. Die bis zu 500 Mbit/s sind in immer mehr Regionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und Ihrer individuellen Bandbreite erhalten Sie unter www.vodafone.de/netz

Allerdings ist LTE bei der Callya Simkarte nicht direkt im Grundtarif enthalten. Erst wenn man eine der Tarifoptionen oder Flatrates bucht, kann man auch LTE und die hohen Geschwindigkeiten nutzen. Derzeit ist also LTE bei der Callya Prepaidkarte an eine monatliche Grundgebühr gekoppelt.

Wichtig: Damit man den Speed nutzen kann, wird ein passendes Handy benötigt. Die neusten Topmodelle unterstützen meistens den schnellen Speed, bei den günstigeren Prepaid-Geräten ist das aber oft nicht der Fall.

Wo sind die Unterscheide zwischen Callya Flex und der normalen Callya Karte?

Bei den Tarifen und den Leistungen gibt es zwischen Callya Flex und den bisherigen Callya Tarifen kaum Unterschiede. Der wichtigste Vorteil bei Callya Flex liegt stattdessen in der Bedienung. Mit den Flex Tarif kann man die Prepaidkarte sehr einfach verwalten: in der App sieht man den aktuellen Status und den Kontostand und kann sowohl den Tarif anpassen als auch Leistungen nachbuchen. Vodafone spricht dabei von einem „digitalen Tarif“ und die Hoffnung ist groß, dass auf diese Weise viele Kunden nicht mehr den Support benötigen, sondern ihre Angebote selbst verwalten.

Allerdings gibt es nicht alles bei Callya Flex. Die normale Callya Allnet Flat beispielsweise ist im Flex-Tarif nicht buchbar. Wer eine Prepaid Allnetflat haben möchte, muss daher fast zwangsläufig zum normalen Tarif greifen. Dafür bietet der Flex Tarif die etwas flexibleren Pakete. Wer also einen Internet Flatrate nutzen will, hat hier etwas mehr Auswahl.

Dazu bietet Callya Flex noch eine weitere Funktion über die App: Eine Nachrichten-System. Das Unternehmen schreibt dazu:

Auch ein Briefkasten ist in der App enthalten. Hier werden alle SMS- und Push-Benachrichtigungen zu CallYa Flex abgelegt. Mit verschiedenen Filter-Funktionen können Kunden die Inbox schnell durchsuchen und beispielsweise nach wichtigen Tarifinformationen oder persönlichen Angeboten trennen. Sollten weitere Fragen rund um CallYa Flex bestehen, hilft die in die App integrierte Chat-Funktion zum Kundenservice schnell weiter.

Das liest sich prinzipiell durchaus positiv, es besteht aber natürlich die Gefahr, dass darüber Werbung und Verbraucherinfos verschickt werden. Allerdings ist der Tarif noch zu neu, um das abschließend beurteilen zu können.

Callya Flex im Video

vodafone200x100Callya APN und Internet-Einstellungen

In den meisten Fällen muss man sich mit den Internet Einstellungen und APN Zugangspunkten für die Callya Karte und das mobile Internet nicht befassen, da diese automatisch voreingestellt sind. Falls es dennoch Probleme gibt, kann man bei Vodafone das eigenene Handy korrekt konfigurieren. Dazu gibt es eine spezielle Seite: Handy-Konfigurator.

Für die  manuelle Einrichtung des HAndys gibt es unter vodafone.de/ihrgeraet. Anleitungen und Videos zu vielen Smartphones, Surfsticks & Tablets, mit denen man die Einstellungen vornehmen kann. Für die manuelle Einstellung wird bei Vodafone an sich nur der APN benötigt. Weiter Daten wie Benutzername oder Passwort sind nicht notwendig.

Im Prepaid Bereich lauten die Einstellungen wie folgt:

Mobiler Internet-Zugang mit Ihrem Smartphone

  • APN: web.vodafone.de

Mobiler Internet-Zugang über Vodafone WebSessions mit Ihrem Surfstick

  • APN: event.vodafone.de

Nach der Eingabe und dem Abspeichern sollte das Handy nochmal neu gestartet werden. Danach sind die Einstellungen korrekt übernommen. Siehe auch unter tchgdns.

Tags
Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Weitere Artikel zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close