Die O2 Loop Prepaidkarte – Netz, Erfahrungen und das Kleingedruckte

Die O2 Loop Prepaidkarte – Netz, Erfahrungen und das Kleingedruckte – O2 Loop ist die originale Prepaidkarte von O2 und ist unter dieser Bezeichnung schon seit vielen Jahren auf dem Markt. O2 hat den Prepaidtarif aber kontinuierlich erweitert und angepasst, so dass man mit der O2 Loop Prepaidkarte auch heute noch einen sehr interessanten Tarif bekommt. Die Karte wurde Anfang 2016 mit LTE ausgestattet und bietet seit dem eine maximale Geschwindigkeit von 21,6Mbit/s im Download. Damit ist die O2 Karte eine der wenigen LTE Prepaidtarife auf dem Markt.

Dazu bietet O2 die O2 Loop Simkarte bereits seit mehreren Jahren als Prepaid-Freikarte an, die ohne Kaufpreis oder Versandkosten auskommt. O2 war das erster Unternehmen auf dem Markt, das die eigene Simkarte als Freikarte dauerhaft auf den Markt gebracht hat. Mittlerweile gibt es aber auch einige andere Karte (beispielsweise die Vodafone Prepaid Freikarte) als kostenlose Simkarte.

Neben der eigentlichen Freikarte bietet O2 auch einen Datentarif auf Prepaid-Basis an. Dieser ist allerdings wirklich nur für die Datennutzung geeignet und hat keine Möglichkeit für Gespräche und SMS. Dafür bekommt man mit diesen Prepaid Datentarifen relativ hohe Datenvolumen im Bereich von bis zu 5 und 7,5 Gigabyte.

Wichtig: Mittlerweile bietet O2 die O2 Loop Tarife nicht mehr an. Man kann sie aber weiter nutzen. Die aktuellen Prepaid Angebote bei O2 werden einfach unter dem Namen O2 Prepaid vertrieben. Alternativ kann man natürlich auch eine Prepaid Karte eines anderen Discounters aus dem O2 Netz nutzen.

Der Prepaid Tarif im Überblick

 

Tarif Preis pro Monat
(Aktivierung)
Netz Kosten Laufzeit
(Monate)
o2 Prepaid Freikarte
o2 Prepaid Freikarte
0.00€
(0.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: 99 Cent/MB
keine » zum Anbieter
o2 Freikarte Smart
o2 Freikarte Smart
9.99€
(0.00€)
Freieinheiten: 200 Stück/Monat
Internet: 99 Cent/MB
keine » zum Anbieter
Prepaid Freikarte Data Pack S
Prepaid Freikarte + Data Pack S
2.99€
(0.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (150MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Prepaid Freikarte Data Pack M
Prepaid Freikarte + Data Pack M
5.99€
(0.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (500MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Prepaid Freikarte Data Pack L
Prepaid Freikarte + Data Pack L
9.99€
(0.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1000MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Prepaid Freikarte Data Pack XL
Prepaid Freikarte + Data Pack XL
19.99€
(0.00€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (2000MB/Mon)
keine » zum Anbieter
Den Überblick über alle Prepaid Tarife gibt es hier: Prepaid Vergleich

Der Prepaidtarif der O2 Loop Karte

Die O2 Loop Prepaidkarte hat keine monatlichen Fixkosten und eine kurze Vertragslaufzeit. Man kann also auch sehr flexibel die Karte wieder kündigen oder deaktivieren. Der Prepaidtarif sieht im Detail wie folgt aus:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS in alle deutschen Netze
  • Internet für 99 Cent pro Nutzungstag (30 MB pro Tag mit maximal 21,6Mbit/s LTE Speed)

Da die Karte als Freikarte angeboten wird, gibt es keinen Kaufpreis und auch keine Versandkosten. Allerdings wurde damit auch das Startguthaben deutlich reduziert und beträgt nur 1 Euro. Dazu wurde auch die Anzahl der Karten pro Person begrenzt. Um Mißbrauch zu verhinden liefert O2 maximal 2 Prepaidkarten.

Alle weitere Details gibt es direkt auf der Webseite von O2.

pixabay-cc0-handy-smartphoneDie Smartphone Tarif-Optionen der O2 Loop Prepaidkarte

O2 bietet zur Prepaidkarte verschiedenen Flatrates und Optionen an, mit der sich der Tarif auch als Prepaid Smartphone Tarif nutzen lässt, weil neben Freiminuten und FreiSMS auch Internet Flatrates mit angeboten werden. Es werden allerdings nicht mehr direkt Prepaid Handys zum Tarif angeboten, man kann aber an sich jedes freie Gerät mit der O2 Karte nutzen – auch die teuren iPhone Modelle oder die Flaggschiffe von Samsung.

Derzeit werden folgende Smartphone Optionen zum Tarif angeboten:

  • O2 Loop Smart S: 50 Freieinheiten und 50MB Internet für 6.99 Euro monatlich
  • O2 Loop Smart M: 200 Freieinheiten und 500MB Internet für 9.99 Euro monatlich
  • O2 Loop Smart L: 200 Freieinheiten und 1000MB Internet für 19.99 Euro monatlich
  • O2 Loop Smart All-in: Allnet Flat mit bis zu 5GB Datenvolumen ab 29.99 Euro monatlich

Als Besonderheit kann bei diesen Tarifen das ungenutzte Datenvolumen in den jeweils nächsten Monat mit zu nehmen. Das gibt es so bei keiner anderen Prepaidkarte. O2 schreibt zu diesem Übertrag des Freivolumens im Kleingedruckten:

Ungenutztes Datenvolumen kann jeweils in den folgenden Abrechnungsmonat übertragen werden, wenn eine Verlängerung innerhalb des gleichen Smartphone Pakets erfolgt. Es kann nicht mehr als ein Monatsdatenvolumen des gebuchten Smartphone Pakets übertragen werden.

Die Buchung dieser Optionen erfolgt jeweils für 1 Monat und verlängert sich automatisch um einen weiteren Monat, wenn die Karten nicht gekündigt werden und genug Guthaben auf der Karte ist. Ohne Guthaben wird die Option nicht weiter gebucht und es wird ab dann der normale O2 Grundtarif wird weiter genutzt.

Alle weitere Details gibt es direkt auf der Webseite von O2.

Video: O2 Zusatzpacks buchen

Aktionen und zusätzliche Boni bei der O2 Loop Prepaidkarte

Bei O2 gibt es für die Loop Prepaidkarte in der Regel weitere Aktionen, die eine Entscheidung für die Karte einfacher machen. So wird beispielsweise oft bei der ersten Aufladung zusätzlich ein Bonus in Form von Freiminuten oder einer kostenlosen Internet-Flatrate gewährt. Diese Aktionen sind aber meistens zeitlich befristet und unterschiedlich – man sollte sich daher direkt bei O2 informieren, welche Aktion gerade aktiv ist.

Neben den zeitlich befristet Aktionen gibt es für die O2 Freikarte auch noch ein dauerhaftes Bonus-Programm unter dem Namen Prepaid Überraschung. Dabei ist der Namen Programm. Man bekommt darüber Ünerraschungen in Form von Freiminuten, SMS und kostenlosen Surf-Flat für jede Aufladung ab 15 Euro. Daneben stehen auch Hardware-Gewinne als Bonus bereit – allerdings muss man dafür schon etwas Glück haben. Prinzipiell bekommt man über die Prepaid Überraschung bei jeder Aufladung ab 15 Euro einen Bonus, es steht nur nicht fest, welche Bonus genau kommt. Die Bonis staffeln sich daneben auch im Wert: höhere Aufladungen bringen höhere Boni und umgekehrt. Zur Teilnahme schreibt O2 im Kleingedruckten:

Bei jeder Aufladung ab 15 € erhalten Sie einen Gewinncode per SMS. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen unter o2.de/ueberraschung. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Abmeldung per kostenloser SMS mit STOP an 6666.

Die Prepaid Überraschung ist auch ein Feature, das es so bei wenigen anderen Anbietern im Prepaid Bereich gibt. O2 hat die Loop Prepaid Karte also mit einigen Eigenschaften ausgestattet, die sie von anderen Tarifen in dem Bereich abheben. Selbst andere O2 Prepaidkarten können da oft nicht mit halten.

O2 Handy per SMS aufladen

Guthaben-Gültigkeit und Kündigung bei O2 Loop

Die Prepaidtarife von O2 haben ein Akivitätsfenster von 6 Monaten. Wird in diesem Zeitraum kein Guthaben aufgeladen, wird die Simkarte deaktiviert bzw. „eingefroren“. Sie ist dann für unbestimmte Zeit nur noch für ankommende Anrufe und SMS zu erreichen, kann aber nicht mehr aktiv genutzt werden. O2 macht leider keine Angaben, wie lange dieses Zeitfenster der Inaktivität ist. Im schlechtesten Fall wird die Karte nach wenigen Tagen bereits komplett deaktiviert und kann dann auch nicht mehr über den Kundendienst gerettet werden.

Allerdings kann man im Gegenzug die Karten bereits mit einer Aufladung ab 1 Cent aktiv halten. Es zählt in dem Fall nicht ie Höhe der Aufladung von neuem Guthaben sondern nur die Aufladung an sich. Man sollte allerdings darauf achten, das die Bestätigungs-SMS ankommt. Nur dann hat die Aufladung auch offiziell funktioniert.

Falls man als Kunden selbst die Prepaidkarte kündigen möchte, kann man dies mit einer Frist  von 30 Tagen tun. Man kann die Karte natürlich auch einfach liegen lassen, bis O2 sie deaktiviert. Das geht relativ schnell. Einen Kündigung ist aber immer dann wichtig, wenn man die Rufnummer mitnehmen möchte oder das Guthaben auf der Karte auszahlen will.

In den AGB von O2 ist zur Kündigung fest gehalten:

Der Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit. Er kann vom Kunden jederzeit und von Telefónica Germany mit einer Frist von 30 Tagen gekündigt werden. Sämtliche Kündigungen des Vertrages sind schriftlich zu erklären. Das gesetzliche Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

O2 Loop Prepaidkarte

O2 Loop Prepaidkarte
7.6666666666667

Preis/Leistung

8/10

    Netzqualität

    8/10

      Kundenservice

      8/10

        Pros

        • Prepaid mit LTE
        • Prepaid Überraschung

        Cons

        • trotz LTE nur 21MBit/s

        4 thoughts on “Die O2 Loop Prepaidkarte – Netz, Erfahrungen und das Kleingedruckte

        1. O2 ist nicht weiter zu empfehlen. Grund trotz Aufladung wurde meine Karte mit Restguthaben wegen mangelnder Umsätze abgeschaltet. Eine Kontaktaufnahme ist kaum möglich- kostenpflichtig mit extremen Wartezeiten, auf eine Antwort auf eine Maillegal in der Sache warte ich verheblich. Hände weg

          • Vielleicht ist es dir selber aufgefallen. Wenn man die Karte nicht auflädt, dann deaktiviert Sie sich. In Zukunft auch den Artikel verstehen, wenn man sich Ihn durchließt.

        Schreibe einen Kommentar

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.